Für Marketing- und Analysezwecke verwenden wir auf dieser Seite den von Facebook angebotenen Tracking-Pixel. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Erst mit Ihrer Einwilligung wird dieser aktiviert. Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen deaktivieren (Opt-Out) und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Jahre G-Pulse: Happy Birthday!

Panajota: Ich bin bereits seit zwei Jahren Redakteurin im G-Pulse Team – ich begleite das Magazin also seit den Anfängen. Und es gab in dieser Zeit viele spannende Themen, die mich begeistert haben und auch einige, die mich nachhaltig beschäftigt haben. Ich hatte außerdem die Möglichkeit für G-Pulse auf einigen nationalen und internationalen Messen und Events teilzunehmen. In zwei Jahren gab es eine Vielzahl an persönlichen Highlights, aber das sind meine Top drei Themen und Momente:

1. Launch Light & Building

Der Launch des Magazins auf der Light & Building ist definitiv eines meiner Highlights in den letzten zwei Jahren – war es doch die Geburtsstunde von G-Pulse und unserem jetzigen redaktionellen Alltag. Es war ein unbeschreibliches Gefühl, das Magazin endlich live zu sehen und positives Feedback zum Design und den ersten Artikeln zu bekommen.

2. Vantablack

Von allen Artikeln über die wir als Redaktion berichtet haben, zählt die Erfindung Vantablack zu einem der Themen, die nichts an ihrer Faszination verloren haben. Es erstaunt mich, wie aktuell das Thema auch jetzt noch ist – es stößt weiterhin auf großes Interesse und begeistert unsere Leser nach wie vor.

3. London Design Festival

Eines meiner Highlights aus dem letzten Jahr war sicherlich der Besuch des London Design Festivals. In den neun Veranstaltungstagen im September wird die britische Hauptstadt alljährlich zum Hotspot für Design-Enthusiasten aus aller Welt. Ich hatte die Gelegenheit live vor Ort für G-Pulse zu berichten, die Stadt zu erkunden, an einigen der unzähligen Events und Veranstaltungen teilzunehmen, neue Trends zu entdecken und Produktlaunches zu verfolgen. Es war eine inspirierende Atmosphäre, die überall zu spüren war und ich konnte unglaubliche viele Eindrücke mitnehmen.
Gira marketing
g-pulse Geburtstag
Trends von dem London Design Festival
Trends von dem London Design Festival
Anna: Vor etwa anderthalb Jahren habe ich begonnen als Redakteurin für G-Pulse zu schreiben. Schon vorher war ich als Autorin tätig, bekam aber bei G-Pulse die Möglichkeit mein Themenspektrum zu erweitern und mein Faible für Einrichtung und Design auch beruflich auszuleben – und zwar nicht nur in der Redaktion, sondern auch bei anderen Interior-Fans zu Hause. Deshalb finden Sie unter meinen Highlights, neben Events, natürlich auch die G-Pulse Homestories:

1. Die G-Pulse Homestories

Mich für G-Pulse mit anderen Einrichtungsliebhabern in ihren Wohnungen zu treffen, um mich dort umzuschauen und sie nach ihren persönlichen Geschichten zu befragen, ist definitiv eines der Highlights meiner Redaktionstätigkeit. Ich fand es schon immer spannend, mir die Wohnungen anderer in Magazinen anzuschauen. Dank der G-Pulse Homestories habe ich nun die Möglichkeit mir selbst live einen Eindruck zu verschaffen – und das Beste daran: Auch Sie können sich auf G-Pulse von diesen sehenswerten Orten inspirieren lassen.

2. #GiraConnects: ein Event, das verbindet

Unter dem Motto "GiraConnects" hat Gira im vergangenen Sommer in Kooperation mit G-Pulse einige Interior-Blogger nach Köln eingeladen. Da ich nicht nur als Redakteurin für G-Pulse tätig bin, sondern auch mit Bloggern zusammenarbeite, lag es nahe, dass ich nicht nur am Event teilnehme, sondern auch davon berichte. Es war toll zu sehen, wie begeistert die Teilnehmer waren. Im Fokus der Veranstaltung standen die Themen smarter Wohnkomfort und die vielfältigen Gira Schalterprogramme.

3. Breathe: ein Hauch von Architektur

Wofür ich mich sehr begeistere, sind Zukunftstrends und Entwicklungen im Bereich visionäres Bauen und Wohnen. Die Ergebnisse dieser Entwicklungen verändern die Gesellschaft oft nachhaltig. Besonders interessant finde ich Breathe. Das Wohnkonzept von MINI LIVING Breathe baut auf Nachhaltigkeit – und das nicht nur in Form außergewöhnlicher Architektur, sondern auch in Form einer zukunftsweisenden Vision für das urbane Miteinander.
Wohninspiration bei Judith von Lifetimepieces
Zeitloses Design & edle Schalter
g-pulse Geburtstag
g-pulse Geburtstag
Nachhaltigkeit im Mini Living Breath House
Nachhaltigkeit im Mini Living Breath House
 
Janette: Nicht jedes Design beeindruckt, nicht jeder Entwurf erzählt eine Geschichte und nicht jedes Bauwerk lotet die Grenzen der Architektur neu aus. Genau das macht G-Pulse für mich so besonders: Ich kann mich regelmäßig mit bemerkenswerten Geniestreichen und den spannendsten Trends beschäftigen – und dabei haben einige Themen bei mir nachhaltig Eindruck hinterlassen. 

1. Wohnstile

Nach meinem Exkurs in die Welt der Wohnstile scheint mir keine Einrichtung zu simpel, um sie nicht einordnen oder ergründen zu wollen. Und ich fand endlich einen Namen für meinen eigenen zusammengewürfelten Hausrat: "Scandi Chic" klingt auch viel sympathischer als "Ich wohne pragmatisch."

2. Home Office unter Palmen

Frisches Grün darf für mich als Stadtpflanze mit Wurzeln in der Provinz nie fehlen. Ganz so üppig wie im Urban Jungle wuchert es in meinen vier Wänden noch nicht. Dafür habe ich schon mit einem Home Office unter Palmen geliebäugelt.
Eine Agentur in Australien verpflanzte ihren Arbeitsplatz mal eben an ein schattiges Plätzchen im Tropengarten. In diesem puristischen Naturambiente dürften die kreativen Geistesblitze nicht lange auf sich warten lassen.

3. Neue Museumsarchitektur

Mein Fernweh bestärkte ein Artikel über faszinierende Kulturbauten des Jahres 2017. Besonderen Eindruck hinterließ zum Beispiel der "Louvre Abu Dhabi", dessen silberne Kuppel leicht mit einem schwebenden Ufo verwechselt werden könnte. Das offene Dach in der Größe von fünf Fußballfeldern scheint "nicht von dieser Welt" zu sein. Tatsächlich geht diese konstruktive Meisterleistung aber auf die Kappe einer Stahlbaufirma aus Österreich. Oft müssen wir also gar nicht allzu weit in die Ferne schweifen. "Mutige" Architekten, visionäre Trendsetter und stilprägende Design-Messen finden sich auch vor unserer Haustür und sorgen regelmäßig für Themennachschub. Ich freue mich auf die nächsten Jahre G-Pulse!
Weitere Wohnstile für Ihr Zuhause
Home Office im Garten
Neue Museumsarchitektur
Neue Museumsarchitektur

Teilen Sie die Highlights unserer Redaktion? Welches Thema hat Sie am meisten begeistert? Wir freuen uns auf Ihren Beitrag

Design Events Wohntrends

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren