Wohntrends als Reise-Highlight

Wer die eigenen vier Wände gerade nach den neusten Wohntrends eingerichtet hat, könnte meinen, „Zu Hause ist es immer noch am schönsten“. Manche Urlaubsziele sind aber nicht nur wegen ihrer Location, sondern auch ihrem Interior Design eine Reise wert.

Haben Sie Ihren nächsten Urlaub schon gebucht? Egal, ob Sie Digital Detox in der norwegischen Wildnis planen, exklusive Erholung in kulturellen City-Hotspots suchen oder den Urban Jungle gegen ein echtes Tropen-Abenteuer eintauschen möchten: Überall auf der Welt laden außergewöhnliche Feriendomizile dazu ein, sich in modernem und stylischem Interior Design wohlzufühlen.

11 Howard: Kopenhagener Wohndesign trifft New Yorker Coolness

Dass skandinavische Leichtigkeit und Funktionalität auch hervorragend mit einem schicken New Yorker-Szeneviertel harmonisieren, zeigt das 11 Howard. Im Herzen von Manhattan schafft das Hotel mit seinem ungezwungen luxurösen Charme ein Ambiente für gemütliche Geselligkeit.

Um das Interior Design kümmerte sich das Kopenhagener Studio Space, dessen reduzierte Gestaltung dem SoHo-Hotel seine Eleganz verleiht. Mit hellen Eichenböden, handgefertigten Möbeln und Stoffen in natürlichen Tönen lassen die 221 Zimmer und Suiten Raum für die Persönlichkeiten ihrer Gäste. Individuelle Kunstwerke, zimmerhohe Fenster und marmorierte Badezimmer verleihen der puristischen Einrichtung die krönende Finesse. Das kulturelle Leben der elektrisierenden Nachbarschaft spiegelt sich sowohl in der 11 Howard-Bar, als auch in der hoteleigenen Bibliothek wider, die als Tummelplatz für Künstler, Filmemacher und Kreativschaffende bekannt ist. 

Die Dschungelvilla: Interior Design im brasilianischen Regenwald

Ist da was im Busch? Der brasilianische Badekurort Guarujá birgt an einem Hang oberhalb der Stadt eine besonders außergewöhnliche Immobilie. Üppige Vegetation umhüllt die holzverkleidete Luxusvilla, bei der man nie richtig weiß, wann „draußen“ anfängt und aufhört. Das Jungle House des Architekturbüros Studio MK27 ist im Grunde eine einzige Terrasse, die wie auf einem Podest zwischen den Bäumen thront. Eine Holzplattform fungiert als Erdgeschoss und ebnet den Weg in den tropischen Garten.

Den langen Flur in das dreistöckige Ferienhaus erleuchtet eine Lichtinstallation des dänischen Künstlers Ólafur Elíasson. Zwischen holzverkleideten Decken und Böden der offenen Räume integrieren sich erdige Naturtöne und -stoffe der Möbel in das zurückhaltende Interior Design und die Umgebung. Eine grasbepflanzte Dachebene fungiert als Sonnenwiese und bietet zugleich der darunterliegenden Terrasse mit Feuerstelle und Infinity-Pool ein schattiges Plätzchen.

Westin Hamburg: Wohntrends am Tor zur Welt

Mitten aus dem Elbstrom ragend, stellt sich das Westin Hamburg dem geschäftigen Szenario des Hamburger Hafens als monumentaler Ruhepol entgegen. Unter dem charakteristischen Wellendach der Elbphilharmonie ist das Luxushotel im jüngst eingeweihten Wahrzeichen der Elbmetropole beheimatet. Ebenso durchdacht wie die Entwürfe der Architektur-Ikonen Herzog & de Meuron zeigt sich auch die Inneneinrichtung von Bost Interior Design.

In vornehmer Zurückhaltung fließen natürliche Farben, Textilien und Möbel zu einer reinen, puristischen Formsprache zusammen, in der  sich auch technische Komponenten wie das edle Schalterprogramm Gira E2 nahtlos einfügen. Von der 6. Etage bis 20. Etage geben bodentiefe Fenster der 205 Zimmer und 39 Suiten den imposanten Blick auf die HafenCity, die Hamburger Speicherstadt und das Citypanorama mit Design-Highlights wie dem Empire Riverside Hotel frei. Getreu dem Motto der Westin-Marke „For a Better You“ trägt auch der Spa-Bereich mit dem längsten Hotelpool Hamburgs zum exklusiven Gesamtambiente bei.  

Wellness im Wald: Naturhotel Forsthofgut

Den Nadelstreifenanzug und das Cocktailkleid können Sie beim Urlaub im Forsthofgut getrost zu Hause lassen. Das Naturhotel inmitten der grünen Lunge des Salzburger Landes lädt mit dem ersten Wald-Spa Europas ein, sich auf den Ursprung zu besinnen. Gemäß dem allgegenwärtigen Wald-Thema ziehen sich die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde durch das gesamte Design- und Spa-Konzept. 

Von der Materialwahl bis zu den Behandlungen liefern die umliegenden alpinen Wälder die Grundlagen für das Wellnessprogramm: ob in der Wasserwelt mit Bio-Badesee, Felsendusche und Kneipp-Gebirgsbach oder auch die Saunalandschaft, Tee-Lounge und der Whirlpool mit Blick auf die Steinberge. 

Auf das Wesentliche bedacht: Skåpet-Berghütten in Norwegen

Wer im hohen Norden der norwegischen Wildnis wandern geht, sucht wohl vor allem unberührte Natur, Ruhe und Einsamkeit. Genau das findet er in den Skåpet Mountain Lodges der estländischen Architekten KOKO. Dem Wanderweg am Lysefjord folgend, offenbart sich die idyllische Herberge auf einer zerklüfteten Lichtung direkt am Bergsee Soddatjørn. Um ein Haupthaus angeordnet, geben sechs minimalistische Schlafhütten mit Panoramafenstern den Blick auf die weite Fjordlandschaft frei. Auf das Wesentliche reduziert, sorgt im Inneren rustikales Holz-Interior für eine „hyggelige‘“ Atmosphäre. 

Brennholz findet sich im Wald, Wasser lässt sich eigenhändig aus dem See schöpfen. In einer separaten Saunahütte mit einem „Bad“ direkt am Bergrinnsal können sich Wanderer aufwärmen und erfrischen. 

Ob skandinavischer Purismus, gemütliche Eleganz oder luxuriöse Natürlichkeit – an Inspiration für das Interior Design in den eigenen vier Wänden mangelt es vielerorts auch im Urlaub nicht. Bleibt nur die Frage, wohin die Reise gehen soll und welche Wohntrends Sie sich mit nach Hause nehmen möchten.

Welches Designer-Domizil weckt bei Ihnen das Fernweh? Wir sind gespannt auf Ihre Reise-Favoriten.

Schlagwörter

Design Gebäudetechnik Interior Design Lifestyle Urlaub

Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |

Eigenheim für Individualisten

Innovative Wohnideen für das besondere Traumhaus

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |

Dem Himmel so nah: Architektur der Extreme

Drei spektakuläre Gebäude in schwindelerregenden Höhen laden zur Bergtour ein

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |

Für das Außergewöhnliche im Leben: Innovative Wohnkonzepte

Haben Sie schon einmal frei hängend an einer Felswand übernachtet?

Meistgelesene Artikel