Wohntrends 2022: Das erwartet Sie in diesem Jahr

Wohntrends entstehen nicht ohne Hintergrund, sondern gehen meist mit übergeordneten Entwicklungen einher. Während unsere Lebenswelt zunehmend digitaler wird und globale Megatrends wie New Work, Individualisierung und das Bewusstsein für den Umweltschutz an Bedeutung gewinnen, verändern sich auch die Ansprüche an unser Zuhause.

Das Frankfurter Zukunftsinstitut hat daraus im Home Report 2022 wegweisende Prognosen für die Einrichtung abgeleitet. Wir fassen für Sie die fünf wichtigsten Wohntrends 2022 zusammen.

Flexibilität in hybriden Räumen

Regal und Schreibtisch mit Pflanzen

1. Multifunktionale Möbel können mehr

Ob wir wollen oder nicht: Die Pandemie hat unsere Wahrnehmung und die Anforderungen an unser Wohnumfeld verändert. Das eigene Zuhause ist mehr denn je zum multifunktionalen Lebensmittelpunkt geworden, in dem Arbeit und Privates verschmelzen. Die vielfältige Nutzung unserer Wohnräume wird auch in Zukunft flexible Gestaltungskonzepte erfordern, bei denen modulare Möbel und platzsparende All-in-one-Lösungen gefragt sind.

Mit flexiblen Funktionen integrieren sie sich ohne großen Aufwand in unser Zuhause und erfüllen je nach Situation unterschiedliche Zwecke.

Vom Tisch zum Regal, vom Pflanzenhalter zum Raumteiler, von der Steckdose zur individuellen Beleuchtung: Kreative Ideen wie das Möbelbausystem von USM Haller oder die Lichtsteckdose Plug & Light von Gira geben einen Eindruck, wie vielfältig moderne Einrichtungslösungen sein können.

FurNEARture

Handgefertigte Esszimmermöbelstücke.

2. Die Wohntrends 2022 sind nachhaltig und regional

Was sich in der Lebensmittelbranche schon seit einigen Jahren abzeichnet, kommt allmählich auch in der Möbel- und Einrichtungsindustrie an. Den Trend zu Regionalität fasst das Zukunftsinstitut unter dem Begriff "FurNEARture" zusammen – eine Kombination aus den Wörtern Furniture (Möbel) und near (nah). Damit einher geht eine neue Wertschätzung für Nachhaltigkeit sowie Handarbeit und Handwerkskunst. Konsumenten achten stärker darauf, dass ihre Möbelstücke lokal hergestellt werden und Rohstoffe nicht mehr um den halben Erdball transportiert wurden.

Das gilt sowohl für natürliche Rohstoffe wie Holz, Stein oder Kork als auch für andere Materialien wie Metall.

An der Wand werden zum Beispiel Schalter und Steckdosen der Designlinie Gira Esprit Linoleum Multiplex den hohen ökologischen Ansprüchen gerecht. Mit einem Material-Mix aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen vereint der Rahmen Umweltbewusstsein und Innovationsgeist des deutschen Traditionsunternehmens aus Radevormwald.

Smartes Wohnen


Smart-Home-Steuerung mit der fest installierten Bedienzentrale Gira G1 +

Gira G1: Die smarte Steuereinheit für Ihr Zuhause

Der Gira G1 ermöglicht es Ihnen, jegliche Funktionen individuell an Ihre Bedürfnisse, Vorlieben oder Bedingungen anzupassen.

Alle Funktionen auf einen Blick: Steuern Sie Ihr Smart Home mit der Bedienzentrale Gira G1. Quelle: Gira

3. Moderne Technologien erleichtern den Alltag

Per Sprachbefehl die Waschmaschine starten, aus der Ferne die Haustür sichern und öffnen oder die Heizung per App steuern: Smarte Anwendungen in unserem Zuhause werden immer vielfältiger und sind aus den Wohntrends 2022 nicht wegzudenken. Von der Küche, dem Bad und Wohnbereich bis in den Garten halten intelligente Geräte Einzug, die Sie bequem per Smartphone oder Sprache bedienen können.

Mehr und mehr werden intelligent vernetzte Technologien auch integraler Bestandteil der Bau- und Einrichtungsplanung. So können Sie individuelle Funktionen in Ihrem KNX Smart-Home zum Beispiel über smarte Schalter wie den Gira Tastsensor 3 abrufen. Die smarte Technik unterstützt uns auf vielfältige Weise, um unseren Alltag komfortabler, sicherer und ressourcenschonender zu gestalten.

Conscious Kitchen

4. Die Küche wird zur "Werkstatt" für mehr Lebensqualität

Haben Sie während der Corona-Pandemie auch das Kochen und Backen (wieder-)entdeckt? Mit diesem neuen oder alten Hobby sind Sie nicht alleine. Damit einher geht eine neue Wertschätzung der Küche. Diese avanciert mehr denn je vom rein funktionalen Ort zum wohnlichen Hotspot des Familienlebens, der uns dabei unterstützt, gesünder und bewusster zu leben.

Mit einer durchdachten Raumaufteilung, einer funktionalen Ausstattung und smarter Technik ist die „Conscious Kitchen“ (bewusste Küche) auf Individualität und Freiraum ausgelegt. Ähnlich wie bei unseren Lebensmitteln achten wir dabei auch am Ort der Zubereitung auf Regionalität und Nachhaltigkeit, was sich im Design und den Materialien der Kücheneinrichtung widerspiegelt. In diesem gemütlichen und zugleich funktionalen Umfeld können wir uns kulinarisch ausprobieren, gemeinsam essen und gesellige Stunden verbringen.

Barrierefrei entspannen

Barrierefreies Badezimmer mit großzügiger Dusche und schwarzen Kontrasten

5. Altersgerechter Komfort im Badezimmer

Auch im Badezimmer hält der Trend zur Wohnlichkeit an. Natürliche Materialien und dezente Farben schaffen eine Atmosphäre der Ruhe und Entspannung. Daneben sorgen moderne Technologien für Funktionalität und Nachhaltigkeit – seien es digitale Steuerungssysteme an wassersparenden Armaturen, multifunktionale Spiegel oder eine intelligente Beleuchtung.

Mit den Wohntrends 2022 gewinnt außerdem das Thema Barrierefreiheit im Badezimmer an Bedeutung. Denn in Deutschland gehen die geburtenstarken Jahrgänge der 1950er- bis 60er-Jahre allmählich in den Ruhestand. Für die Generation der sogenannten Babyboomer ist ein Bad mehr als eine funktionale Nasszelle. Es ist ein Wellness-Bereich zuhause und individuell gestalteter Rückzugsraum.

Dieser soll nicht nur ästhetischen Ansprüchen genügen, sondern besonders komfortabel und altersgerecht gestaltet sein. Neben ebenerdigen, geräumigen Duschen können zum Beispiel elektronische Türöffner, Assistenz- und Notrufsysteme dabei unterstützen, die neuen Anforderungen im Bad zu erfüllen.

Die fünf Wohntrends 2022 geben Inspiration und Orientierung für alle, die sich in den kommenden Monaten neue Lieblingsorte schaffen möchten. Mit einer multifunktionalen Einrichtung, smarter Technik und nachhaltigen Möbeln sind Sie auf aktuelle und künftige Veränderungen unserer Lebenswelt bestens vorbereitet.

Welche Wohntrends 2022 gefallen Ihnen besonders gut? Teilen Sie Ihre Meinung in den Kommentaren.

Einrichtungsideen Wohnen mit Gira Wohntrends
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren