NEW: Read the English version

Tiny Houses: Wohnkomfort auf kleinstem Raum

Was sind Tiny Houses?

Wortwörtlich übersetzt bedeutet „Tiny House“ auf Deutsch „winziges Haus“ und das ist auch eine sehr treffende Umschreibung. Denn genau darum geht es: Auf kleinstem Raum sollen Wohnräume für all diejenigen entstehen, die unabhängig und flexibel bleiben möchten - Wohnkomfort inklusive. Die Häuser können leicht auf einem Anhänger von einem Ort zum nächsten transportiert werden.

Insofern sind sie eine ideale Option für die modernen „digitalen Nomaden“, die arbeitend durch die Lande ziehen. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Umweltfreundlichkeit. Durch den niedrigen Energiebedarf, den ökologischen Baustoffen und der geringen Fläche des Hauses soll eine gute CO2-Bilanz erreicht werden.

Wohnkomfort mit Panoramablick

Das neue Tiny House „Palatial Dutch“ der niederländischen Firma Woonpioniers, hat dieses Konzept optimal umgesetzt. Bei der Auswahl der Materialien wurde nicht nur auf die ökologische Komponente geachtet, sondern auch das Wohlbefinden der Hausbewohner war eines der Hauptprioritäten für die Entwickler des Projekts. Das helle Holz sorgt für eine angenehme Atmosphäre im Inneren und die riesengroßen Panoramatüren aus Glas verstärken diese Wirkung zusätzlich.

Der Innenraum erscheint so wesentlich größer als er in Wirklichkeit ist. Eine leicht angeschrägte Grundfläche im Bereich der Türen sorgt dafür, dass die Glasfront noch ein wenig imposanter erscheint. Der dadurch verloren gegangene Wohnraum lässt sich unter dem Strich leicht verkraften – zumal bei der Innenraumgestaltung auf die bestmögliche Nutzung des vorhandenen Platzes geachtet wurde.

Ein Haus zum Mitnehmen

Quelle: Woonpioniers.nl

Weiträumigkeit auf kleinem Raum

Das Mini-Häuschen beherbergt praktisch alles, was man für den Alltag benötigt. So gibt es eine kleine Küche, das Bad befindet sich hinter einer Schiebetür und der extra Schlafbereich liegt unter dem voll recyclebaren Dach und wird über eine Holztreppe erreicht. Selbst die Lücken zwischen den Treppenstufen werden intelligent als Stauraum verwendet.

Neben den Panoramatüren verfügt das mobile Haus auch noch über weitere kleinere Fenster. Die leichten Lüftungsmöglichkeiten sorgen für ein angenehmes Raumklima. Als weitere Ausstattungsmerkmale sind zukünftig noch eine Speicherbatterie sowie Solarzellen vorgesehen – damit rückt unabhängiges Wohnen in greifbare Nähe.

Unabhängiges Wohnen: Eine Vorstellung, die auch Sie reizen würde?

Wohnkomfort Wohnkonzept Wohntrends

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren