Das Smart Home als Wohlfühltempel

Umso hektischer unser Alltag, desto mehr sehnen wir uns nach Ruhe. Einen guten Ausgleich zum 24/7-Leben bieten Wellnessbereiche. Doch wirklich ruhig ist es weder in einem öffentlichen SPA noch im Wellness-Club. Privater und vor allem individueller ist der „WellnessCube“. Werfen Sie mit uns einen Blick in die maßangefertigte Wohlfühloase für den Außenbereich.

WellnessCube & Luxury-Private-Loft – mehr als ein Showroom

Der Trend, sich zu Hause eine private Wellnessoase zu schaffen, setzt sich fort – und das nicht nur innerhalb der eigenen vier Wänden. Der WellnessCube der Sedlmayr bad & wellness GmbH geht noch einen Schritt weiter und bringt in Zusammenarbeit mit dem Verbund Connected Comfort das Ambiente eines privaten Luxus-SPAs in Ihren Garten oder auf die Terrasse. Mit den Partnern Dornbracht, Gira, Miele und  Revox wird auf kleinem Raum ein Ergebnis der besonderen Art geschaffen. Schon von außen wirkt der Cube mit seiner Fassade aus Natursteinsegmenten und den geschwungene LED-Elementen in verschiedenen Farbkombinationen interessant. 

Aber was sich im Inneren tatsächlich befindet, lässt sich nicht mal erahnen: Unter dem Motto „Wohlfühlen mit allen Sinnen“ erwarten Sie entspannende Highlights wie die Wellnessdusche Horizontal Shower von Dornbracht, ein Dampfbad, eine Regendusche mit Massagedüsen für Nacken und Rücken und eine großzügige Sauna. Und damit Sie sich dabei wirklich entspannen können, lassen sich viele Funktionen smart über das Gira Control-Touchpanel steuern – wie die Musik, die Sie dank Multiroom-Audio-System durch alle Wellness-Instanzen begleitet. 

So verwöhnen Sie Ihre Sinne

Quelle: Dornbracht / YouTube

Auf Knopfdruck lassen sich aber nicht nur die Musik und Duschszenarien steuern, sondern auch die Beleuchtung. Mit der App oder über den Gira Control können Sie das vitaLED smart-Lichtsystem bequem steuern und so die Beleuchtung Ihren Bedürfnissen anpassen – vom Sternehimmel bis hin zu Wandleuchten und LEDs in Faseroptik. Dank KNX-Komponenten von Gira lässt sich die Smart-Home-Technologie des WellnessCubes perfekt aufeinander abstimmen und leicht steuern. Denn wenn Wellness eines nicht sein soll, dann kompliziert.

Wellnessoase mit Smart-Home-Charakter 

Mit welchen Komponenten Ihre persönliche Wellnessoase ausgestattet werden und wie der Cube im Detail aussehen soll, können Sie schon vorab in einem eigens für Cube-Interessenten konzipierten Luxury-Private-Loft testen. Denn: Kein WellnessCube muss dem anderen gleichen. Jedes Modell wird nach Kundenwünschen individualisiert. Eine Baugenehmigung ist in den meisten Fällen übrigens nicht nötig. Für die Installation des WellnessCube müssen lediglich auf fünf Quadratmetern Punktfundamente, sowie Strom- und Wasseranschluss zur Verfügung gestellt werden. 

Wellnessglück direkt vor der Tür

Was halten Sie von der eigenen Wellnessoase im Garten? Tauschen Sie sich mit unseren Lesern aus.

Schlagwörter

Gebäudetechnik Innovation Smart Home Wohnkomfort

Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |

Heiße Sommer – Coole Pools

Fünf exklusive Locations für eine stilvolle Abkühlung

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |
  • Smart Living

  • |

Intelligente Armaturen fürs Bad

Die perfekte Balance zwischen Design und Technik

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |
  • Trends

  • |

Vom funktionalen Badezimmer zum einladenden Lieblingsort

Das Bad wandelt sich – Funktion und Wohnlichkeit verschmelzen zu einer Einheit

Meistgelesene Artikel