Read the English version

Genießen Sie Weihnachten ohne Stress: Fünf Tipps für mehr Gemütlichkeit

Weihnachten ist das Fest der Sinne und Gemütlichkeit. Bevor es besinnlich wird, gibt es aber meist viel zu tun. Intelligent vernetzte Technik im Smart Home kann Ihnen zahlreiche Handgriffe abnehmen und schafft den komfortablen Rahmen für eine harmonische Adventszeit. So genießen Sie Weihnachten ohne Stress.

1. Smarte Lichtsteuerung für strahlende Augen

Die Beleuchtung ist das Highlight der Weihnachtsdekoration und ein Garant für eine stimmungsvolle Kulisse. Traditionell sorgen Kerzen und Lichterketten in der dunklen Jahreszeit für festliches Ambiente. Doch auch mit moderner Technik können Sie Akzente setzen und eine individuelle Wohlfühlatmosphäre kreieren, genau so, wie Sie es gerade benötigen:

Helles, warmweißes Licht begleitet Sie beim Dekorieren und Kochen. Beim Abendessen dann dimmen Sie die Beleuchtung vom Tisch aus auf den gewünschten Helligkeitswert – smarte Lichtsteuerung macht es möglich.

Mit funkgesteuerten Smart-Lightning-Systemen auf Basis des ZigBee®-Standards schalten Sie Einzelleuchten und Leuchtgruppen wie Philips Hue via Smartphone-App oder über den ZigBee® Light Link Funk-Wandsender von Gira. So passen Sie die Helligkeit, Lichtfarbe und Farbtemperatur einfach der gewünschten Weihnachtsatmosphäre an und rufen vordefinierte Lichtszenen ab – zum Beispiel gedimmtes Licht zum Abendessen oder zur Bescherung.

Stimmungsvolles Licht zu Weihnachten

2. Klangvolle Adventszeit: Wunschkonzert mit System

Ob beim Plätzchen backen, Adventsgestecke basteln oder Geschenke verpacken: Mit der passenden akustischen Untermalung laufen die festlichen Vorbereitungen gleich viel schwungvoller – finden Sie nicht?

Mit dem Gira Unterputz-Radio RDS erklingt die Musik in jedem Raum einfach aus der Wand. Für klangvolle Stereoqualität können Sie das Radio mit den Gira Zusatz-Lautsprechern erweitern und in Kombination mit der Gira Dockingstation externe Musikquellen anbinden, um Ihre Audiobibliotheken via Bluetooth von Ihrem Smartphone oder Tablet zu streamen.

Haben Sie beim Basteln, Schmücken oder Backen die Hände voll, können Sie das Weihnachtsprogramm über den neuen Mini-Server Gira X1 auch auf Zuruf mit Amazon Alexa dirigieren. Und wenn Sie Ihre Lieblingsklassiker über die Sonos Lautsprecher erklingen lassen möchten, steuern Sie bis zu acht Sonos Boxen ebenso kinderleicht mit der Gira X1-App auf Ihrem Smartphone oder über die wandmontierten Gira KNX Tastsensoren.

3. Mit Sicherheit und mehr Gemütlichkeit für ein Weihnachten ohne Stress

Spätestens wenn die erste Kerze auf dem Adventskranz brennt und duftendes Gebäck die Familie in die Küche lockt, ist Weihnachtsstimmung garantiert. Diese beliebten Traditionen zur Adventszeit steigern aber nicht nur die Vorfreude, sondern auch die Brandgefahr. Ursache sind häufig offene Kerzen in der Weihnachtszeit. Hat die Dekoration erstmal Feuer gefangen, muss es schnell gehen.

Der Gira Rauchwarnmelder Basic Q nutzt eine sogenannte Streulichtmessung, um Rauchentwicklung frühzeitig zu erkennen und Sie zu alarmieren. So gewinnen Sie wertvolle Sekunden und können rechtzeitig reagieren, um das Schlimmste zu verhindern. Der Gira Rauchwarnmelder Dual Q integriert zusätzlich zur Streulichtmessung einen Thermosensor, der einen ungewöhnlichen Temperaturanstieg registriert und bei den ersten Anzeichen eines Brands Alarm schlägt.

4. Rezept für das perfekte Festmahl: Smarte Küchengeräte gehen Ihnen zur Hand

Auch die Küche ist zur Weihnachtszeit ein echter Hotspot – im wahrsten Sinne. Während hier Plätzchen duften, Töpfe dampfen und Köstlichkeiten im Ofen garen, schenkt Ihnen Ihr Smart Home nicht nur mehr Sicherheit, sondern auch Zeit.

Statt immer wieder einen prüfenden Blick in den Backofen und auf die Kochfelder zu werfen, sitzen Sie mit der Familie seelenruhig im Wohnzimmer. Die Ofentemperatur behalten Sie auf Ihrem Smartphone im Blick und erhalten eine Push-Nachricht, sobald das Essen fertig ist. Die vernetzten Küchengeräte mit Automatikfunktion und Temperatursensoren von Miele@home treffen garantiert den richtigen Garpunkt.

smarte Kueche

5. Weihnachten ohne Stress: Intelligente Türsprechanlagen für die festliche Begrüßung

Sie haben alle Geschenke zusammen, den Weihnachtsbaum geschmückt und das Festmahl vorbereitet: Endlich ist es Zeit für entspannte Stunden mit der Familie. Schon läutet es an der Tür – Ist die Verwandtschaft heute etwa so pünktlich? Ein Blick auf das Multitouch-Display des Gira G1 gibt Gewissheit: Tatsächlich warten Onkel und Tante schon freudig am Hauseingang.

Die Türstation mit integrierter Kamera im Außenbereich, Sprechanlage und beleuchteten Ruftasten sendet über das modulare Gira System 106 Live-Bilder in den Wohnraum. Doch was, wenn die weit gereiste Verwandtschaft unerwartet eine Stunde früher vor der Tür steht, während Sie bei einem kurzen Winterspaziergang gerade noch frische Luft schnappen? Mit der neuen Gira TKS mobil App sehen Sie auch unterwegs auf Ihrem Mobilgerät, wer wann an der Tür klingelt. Die TKS Mobil App für Android und iOS ermöglicht außerdem den Fernzugriff auf die Gira Türsprechanlage, so dass Sie Ihren Lieben aus der Ferne mitteilen können, dass Sie gleich wieder zu Hause sind.

Gira TKS mobil App auf dem Smartphone

Mit intelligent vernetzter Technik steht Gemütlichkeit in der Adventszeit auf dem Programm.

Ihr Smart Home schenkt Ihnen mehr Zeit, Ruhe und Sicherheit, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Das besinnliche Miteinander und die Vorfreude auf ein Weihnachten ohne Stress.

Wie sorgen Sie zu Weihnachten für mehr Gemütlichkeit? Wir freuen uns auf Ihre Tipps für eine besinnliche Adventszeit und wünschen schon mal ein frohes Weihnachtsfest.

Automatisierung Sicherheit Smart Home Weihnachten Wohnkomfort
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Auf dieser Seite wird der von Facebook angebotene Tracking-Pixel für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Der Tracking-Pixel wird erst mit Ihrer Einwilligung aktiviert! Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen wieder deaktivieren können und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.