Read the English version

Genießen Sie Weihnachten ohne Stress: Fünf Tipps für mehr Gemütlichkeit

Geschenke kaufen, Adventsgestecke basteln, den Baum schmücken, Plätzchen backen, dekorieren: In der Vorweihnachtszeit haben wir meist viel zu tun. Damit Sie sich spätestens an den Festtagen zurücklehnen und schöne, gemeinsame Stunden genießen können, kann Ihnen Ihr Smart Home viele Handgriffe abnehmen. Hier kommen unsere fünf Tipps für Weihnachten ohne Stress.

1. Smarte Lichtsteuerung für strahlende Augen

Traditionell sorgen Kerzen und warmweiße Lichterketten in der dunklen Jahreszeit für ein gemütliches Ambiente. Ergänzt durch intelligente Technik gestalten Sie im Handumdrehen eine stimmungsvolle Kulisse.  

 

Mit den Smart-Lighting-Systemen von Gira steuern Sie das Licht nicht nur manuell über smarte Wandschalter, sondern wahlweise per App auf Ihrem Smartphone oder einfach mit Ihrer Stimme. 

Über die Gira Smart Home App  können Sie einzelne Leuchten oder auch mehrere Lichtquellen parallel schalten, dimmen und automatisieren. So rufen Sie mit nur einem Fingertipp oder per Sprachbefehl individuell programmierte Lichtszenen ab, zum Beispiel eine sanfte Hintergrundbeleuchtung für das Abendessen oder gedimmtes Deckenlicht bei der Bescherung. Helligkeit, Lichtfarbe und Farbtemperatur passen Sie einfach der gewünschten Weihnachtsatmosphäre an.

Stimmungsvolles Licht zu Weihnachten

2. Dirigieren Sie die Weihnachtsmusik mit Ihrer Stimme

Ob beim Plätzchen backen, Adventsgestecke basteln oder Geschenke verpacken: Mit der passenden Musik laufen die Weihnachtsvorbereitungen gleich viel schwungvoller – finden Sie nicht?  

Wenn Sie beim Basteln, Schmücken oder Backen alle Hände voll zu tun haben, können Sie Ihr Wunschkonzert einfach mit der Sprachassistentin Amazon Alexa dirigieren. In Kombination mit dem Mini-Server Gira X1 und den smarten Lautsprechern von Sonos erklingen Ihre Lieblingssongs auf Zuruf. Mit der Gira X1-App können Sie bis zu acht Sonos Lautsprecher koppeln und im Haus zu einer smarten Multiroom-Soundanlage vernetzen. .

Optional steuern Sie die Musikwiedergabe direkt per App auf Ihrem Smartphone oder über die wandmontierten Gira KNX Tastsensoren. Mit dem smarten Trio können Sie neben der Musik auch andere Funktionen der Haustechnik mit Ihrer Stimme steuern. Verbinden Sie die Beleuchtung mit dem Soundsystem, erklingt die Weihnachtsmusik automatisch überall dort, wo Sie das Licht einschalten.
Weihnachten ohne Stress: Mit Sonos können Sie Ihre Musikauswahl ganz entspannt von der ferne kontrollieren

3. Mit smarten Küchenhelfern gelingt das Festessen automatisch

Auch wenn in der Küche Töpfe dampfen und Köstlichkeiten im Ofen garen, schenkt Ihnen Ihr Smart Home mehr Zeit für gemeinsame Stunden mit der Familie. Während Sie im Wohnzimmer sitzen, behalten vernetzte Küchengeräte mit Automatikfunktionen die Garzeiten und Temperaturen im Blick.

So treffen Sie zum Beispiel mit den Küchenhelfern von Miele@home im Handumdrehen den richtigen Garpunkt. Auch das intelligente Herdsystem be-cook lässt in Kombination mit dem smarten Kochgeschirr von Hestan Cue nichts anbrennen. Temperatursensoren und die dazugehörige App regulieren die Hitze des Induktionskochfelds automatisch entsprechend des Rezepts.    
Smartes Kochfeld von Miele

4. Mehr Sicherheit für ein Weihnachten ohne Stress

Flackerndes Kerzenlicht auf dem Adventskranz, ein Kaminfeuer und duftende Plätzchen im Backofen steigern nicht nur die Vorfreude auf Weihnachten, sondern auch die Brandgefahr. Umso wichtiger ist, dass Sie sich auf moderne Frühwarnsysteme verlassen können. Denn wenn die Dekoration erstmal Feuer gefangen hat, muss es schnell gehen.
Der Gira Rauchwarnmelder Basic Q nutzt eine sogenannte Streulichtmessung, um Rauchentwicklung frühzeitig zu erkennen und Sie zu alarmieren. So gewinnen Sie wertvolle Sekunden und können rechtzeitig reagieren, um das Schlimmste zu verhindern. Zusätzlich zur Streulichtmessung integriert der Gira Rauchwarnmelder Dual Q einen Thermosensor, der einen ungewöhnlichen Temperaturanstieg registriert und bei den ersten Anzeichen eines Brands Alarm schlägt.
Moderner Rauchmelder von Gira in schlichter einrichtung

5. Mit einer intelligenten Türsprechanlage verpassen Sie keine Überraschung

Sie machen es sich gerade im Wohnzimmer gemütlich, als es unerwartet an der Haustür klingelt. Ein Blick auf die Gira Wohnungsstation Video AP 7 verrät, dass Ihre Nachbarn einen Präsentkorb vor den Hauseingang gestellt haben und Ihnen „Frohe Weihnachten“ wünschen möchten. Die Türstation mit integrierter Kamera im Außenbereich sendet über das modulare Gira System 106 hochauflösende Live-Bilder in den Wohnraum. 
Per Fingertipp nehmen Sie den Türruf entgegen, aktivieren das Mikrofon der Gegensprechanlage und bedanken sich für die nette Geste. Sie haben online noch ein Last-Minute-Geschenk bestellt und möchten den Paketboten auf keinen Fall verpassen? Mit der Gira TKS mobil App sehen Sie auch unterwegs auf Ihrem Android- oder iOS-Mobilgerät, wenn der Postbote klingelt, und können ihm per Fernzugriff auf die Türsprechanlage mitteilen, wo er das Paket abstellen kann.   
Gira Türsprechanlagen für den Innenbereich sind besonders funktional und stylisch.

Es sind die vielen Kleinigkeiten, die Weihnachten so besonders machen. Mit intelligent vernetzter Technik steht Gemütlichkeit in der Adventszeit auf dem Programm.

Ihr Smart Home schenkt Ihnen mehr Zeit, Ruhe und Sicherheit, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren: Das gemütliche Miteinander und die Vorfreude auf ein Weihnachten ohne Stress.

Wie sorgen Sie zu Weihnachten für mehr Gemütlichkeit? Wir freuen uns auf Ihre Tipps für eine besinnliche Adventszeit und wünschen schon mal ein frohes Weihnachtsfest.

Sicherheit Smart Home Weihnachtsideen Wohnkomfort
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung stimmen Sie deren Verwendung zu. Wir setzen außerdem, nach expliziter Einwilligung Ihrerseits, den von Facebook angebotenen Tracking-Pixel für Analysezwecke ein. (Dieser überträgt z.T. personalisierte Daten an Facebook USA.) Die ebenfalls eingesetzten „Social-Media-Plugins“ übertragen Daten erst nach Ihrem aktiven Zutun. Weitere Informationen zu den von uns und Dritten eingesetzten Cookies, dem Facebook-Pixel sowie den „Social-Media-Plugins“ erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.