Vorgarten gestalten: Mit diesen Ideen heißen Sie Ihre Gäste willkommen

Der Vorgarten gilt als Visitenkarte eines Hauses und seiner Bewohner. Deshalb lohnt es sich, genauer zu überlegen, wie Sie Ihren Vorgarten gestalten möchten und damit außerdem einen guten ersten Eindruck hinterlassen. Mit etwas Planung und Know-how sind Sie schon auf dem besten Weg.

1. So finden Sie den passenden Stil für die Vorgartengestaltung

Ein gelungener Vorgarten sollte auf die Architektur und den Baustil Ihres Hauses abgestimmt sein. Zu einem Reetdach- oder Fachwerkhaus passt zum Beispiel der ländliche Charme eines wild wachsenden und bunt blühenden Bauerngartens. Dieser verzeiht es auch, wenn Sie es mit der Gartenarbeit einmal nicht so genau nehmen.

Vor einem Backsteinhaus kommt ein Vorgarten im klassisch-romantischen Stil mit geschnittenen Buchsbäumen, Rosenhecken und einem kleinen Wasserspiel gut zur Geltung. Bei einer geradlinigen Architektur mit Flachdach und moderner Fassade sollten Sie die Vorgartengestaltung eher schlicht halten. Hier bieten asiatische Zen-Gärten Inspiration, die meist farblich reduziert und ohne allzu viele Details gestaltet sind. Generell finden Sie in anderen Ländern viele schöne Ideen für die Vorgartengestaltung. So kreieren Sie zum Beispiel auf sonnigen Grundstücken mit Olivenbäumen, Oleander und bepflanzten Terrakotta-Gefäßen eine mediterrane Oase, die Urlaubsambiente direkt vor Ihre Haustür bringt.

Frau trägt Blumen in ihren Vorgarten

2. Vorgarten gestalten mit immergrünen oder saisonalen Pflanzen

Egal für welchen Stil Sie sich letztendlich entscheiden: Das wichtigste Gestaltungsmittel im Garten ist die passende Begrünung. Sträucher, Büsche und Bäume geben dem Vorgarten Struktur und einen einladenden Charakter. Damit Sie ganzjährig Freude an der Bepflanzung haben, bieten sich immergrüne Gewächse und robuste Dauerblüher wie das Hornveilchen oder Begonien an.

Besonders praktisch und pflegeleicht sind mehrjährige Stauden, die jedes Jahr neu austreiben. Auch kleine Bäume wie die Kugelrobinie oder Kugelahorn können den Weg zum Haus begrünen. Wo Pflanzen aufgrund der Bodenbeschaffenheit oder Lage eher schlecht wachsen, sind saisonal bepflanzte Kübel eine Alternative, mit denen Sie passend zur Jahreszeit immer wieder neue Blickpunkte setzen können.

Gartentrends

3. Wählen Sie Pflanzen nach der Lage des Vorgartens aus

Grundsätzlich sollten Sie bei der Pflanzenwahl die Lichtverhältnisse berücksichtigen, um herauszufinden, welche Gewächse sich in Ihrem Vorgarten eignen. Nach Süden ausgerichtete Vorgärten sind ideal für eine mediterrane Gestaltung mit Pflanzenarten, die es warm und trocken lieben, wie etwa Lavendel, Sonnen- oder Mohnblumen, Oleander und Zypressen.

Auch für ein mediterranes Kräuterbeet mit Salbei, Thymian, Rosmarin und Lorbeer ist hier ein guter Platz. In einem Vorgarten, der nach Norden ausgerichtet ist, gedeihen vor allem Blumen und Sträucher, die halbschattige Standorte mögen, zum Beispiel Fingerhut, Funkien, Storchenschnabel, Bauernhortensien oder Rhododendron. Achten Sie auch darauf, dass Sie Flachwurzler wie Magnolien oder Fächerahorn nicht direkt neben dem Weg pflanzen, damit diese nicht zu Stolperfallen wachsen.

Gartentrends

4. Clevere Gartenbeleuchtung schafft Ambiente am Wegesrand

Der Weg zum Haus sollte nicht nur rutschfest sein, sondern auch bei Dunkelheit gut sichtbar. Dafür bieten sich zum Beispiel Solar-LED-Leuchten oder Garten-Laternen an, die in verschiedenen Designs erhältlich sind. Präsenz- und Bewegungsmelder im Außenbereich automatisieren die Lichtschaltung und können nicht nur potenzielle Einbrecher abschrecken, sondern auch im Alltag für mehr Sicherheit sorgen. Um die Beleuchtung im Außenbereich besonders zuverlässig zu steuern, erfasst der Gira Bewegungsmelder Cube neben der Umgebungshelligkeit auch Wärmequellen. So wird das Licht nicht unnötig eingeschaltet, wenn sich Bäume oder Büsche im Wind bewegen.

5. Pflegeleichte Vorgartengestaltung mit Kiesbeeten und Steinen

Wenn Sie möglichst wenig Arbeit mit der Pflege Ihres Vorgartens haben möchten, bietet sich eine Gestaltung mit Kies und Steinen an. Kiesbeete neben einem Weg aus großen Bodenplatten hinterlassen immer einen ordentlichen Eindruck und passen hervorragend zu minimalistisch gestalteten Wohnhäusern. Besonders edel wirkt eine Kombination aus weißen Kiessteinen und Granitblöcken oder Marmor. Dazwischen bringen ein sprudelnder Brunnen, eine Vogeltränke oder Quellsteine Lebendigkeit in den Vorgarten. Immergrüne Stauden, Ziergräser oder Topfpflanzen lockern die eher kühle Farbgebung auf. Statt kleiner Rasenflächen, die regelmäßig gemäht werden müssen, können Sie auch Bodendecker pflanzen. Diese bilden mit den Jahren einen dichten Teppich und verhindern den Wuchs von Unkraut.

Das Licht geht nur an, wenn Sie es brauchen. Quelle: YouTube / Gira

6. Auch im kleinen Vorgarten: Denken Sie großzügig und praktisch

Natursteine schmücken jeden Garten und sind vor allem für die ländliche und mediterrane Gestaltung beliebt. Eine halbhohe Steinmauer mit rankendem Efeu verleiht dem Grundstück naturnahen, urigen Charme. Hohe Hecken, Zäune oder gar blickdichte Mauern vor dem Haus schützen vor unerwünschten Blicken, können aber auch zurückweisend wirken und kleine Vorgärten zusätzlich beengen. Wenn die Fläche vor Ihrem Haus überschaubar ist, empfiehlt sich eher eine niedrige Hecke oder ein Gartenzaun in Hüfthöhe. Neben der optischen Wirkung spielen auch funktionale Aspekte im Vorgarten eine Rolle. So sollten Sie beispielsweise ausreichend Platz für Mülltonnen und Fahrräder einplanen. Eine dekorative Gartenbank neben der Haustür ist ebenfalls praktisch, um Einkäufe oder Pakete abzustellen.

Der Briefkasten sollte ebenso leicht zugänglich sein wie die Klingel und das Namensschild.

7. Einladend und funktional: Begrüßen Sie Ihre Gäste mit moderner Technik

Mit einer modernen Türsprechanlage können Sie im Vorgarten Platz sparen und Ihre Besucher komfortabel begrüßen, noch bevor Sie die Haustür öffnen. Eine elegante und multifunktionale Lösung ist das Gira System 106. Die modulare Türsprechanlage vereint hinter einem puristischen Design aus Edelstahl nach Bedarf Klingel, Kamera, Namensschild, Hausnummer und eine Briefkastenanlage der Firma Renz. Ab Oktober 2020 ergänzen außerdem die neuen Farbvarianten Bronze (PVD) und Schwarz matt das edle Design.

Gira System 106 Türsprechanlage mit Videofunktion
Türsprechanlage Gira System 106
Gira Licht- und Energiesäule beleuchtet den Rasen bei Nacht, um sicher ins Gartenhaus zu finden.

Mit unseren Ideen und Tipps wird auch Ihr Vorgarten zum einladenden Aushängeschild Ihres Zuhauses. Noch mehr Ideen für die technische Ausstattung im Innen- und Außenbereich bietet der Gira Home Assistant.

Der Online-Konfigurator schlägt entsprechend Ihrer Wohnsituation und Wünsche personalisierte Lösungen für das moderne Zuhause vor.

Haben Sie weitere dekorative oder technische Tipps, um den Vorgarten zu gestalten? Wir freuen uns auf Ihre Anregungen in den Kommentaren.

Einrichtungsideen Garten
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung stimmen Sie deren Verwendung zu. Wir setzen außerdem, nach expliziter Einwilligung Ihrerseits, den von Facebook angebotenen Tracking-Pixel für Analysezwecke ein. (Dieser überträgt z.T. personalisierte Daten an Facebook USA.) Die ebenfalls eingesetzten „Social-Media-Plugins“ übertragen Daten erst nach Ihrem aktiven Zutun. Weitere Informationen zu den von uns und Dritten eingesetzten Cookies, dem Facebook-Pixel sowie den „Social-Media-Plugins“ erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.