Sieh, was kommt von draußen rein ...

Sprechanlage mit Videofunktion

Wir fragen über die Sprechanlage nach, logisch. Bei unerwünschten Unbekannten lassen wir dann einfach die Finger vom Türöffner. Aber wenn die Schwipp-Schwägerin zweiten Grades uns dringend persönlich erzählen will, was der Onkel Hans wieder angestellt hat? Die weiß von unserer Anwesenheit, sobald „Ja, bitte?“ aus dem Lautsprecher klingt. Nicht zu Hause gewesen zu sein, ist nun keine plausible Ausrede mehr.

Abhilfe bietet da eine Sprechanlage mit Videofunktion. Mit dem Läuten schaltet sich die Kamera ein und ein Blick auf den Bildschirm zeigt uns, wer die wohlverdiente Ruhe stört: Der Postbote mit dem ersehnten Paket oder die ungeliebte Verwandte mit ihrem Tratsch?

Moderne Systeme für mehr Wohnkomfort und Sicherheit

Eine praktische Sache und nicht so aufwändig zu installieren, wie man vielleicht denken mag. Ein einfaches Türkommunikationssystem schickt sowohl die Spannungsversorgung als auch die Audio- und Videosignale über die beiden Klingeldrähte, die sowieso schon unter dem Putz verlegt wurden. Es müssen also nur die entsprechenden Stationen an der Haustür, bzw. in der Wohnung installiert werden.

Bei komplexeren Systemen, die sich am besten beim Neubau oder bei umfangreichen Renovierungsmaßnahmen realisieren lassen, gehört die Videoübertragung natürlich zum Standard. Die Investition wird mit dem Komfort belohnt, dass sich das Bild des Ankömmlings vor der Haustür bequem ins Fernsehprogramm einblenden lässt. Oder das Signal wird auf dem Computer abgerufen, während Sie zum Beispiel gerade hier auf G-Pulse surfen.

Türsprechanlagen erhöhen Sicherheit und Komfort

Besucher auch bei Dunkelheit erkennen

Neben dem Komfort erhöht sich aber auch das Sicherheitsgefühl durch eine solche Anlage. Mit dem Besucher wird durch die Sprechanlage kommuniziert und die Kamera und das Display verhindern ungewollte Überraschungen. Eine integrierte Beleuchtung ermöglicht zudem, dass man seinen Besuch auch im Dunkeln perfekt erkennen kann. Smarte Systeme mit einer Farbkamera, schalten selbstständig von Tag- auf Nachtbetrieb um und erleuchten das Gesicht bei Dunkelheit mittels zusätzlicher LEDs. Ein weiteres Plus: Eine temperaturabhängige Heizung verhindert die Bildung von Kondenswasser. So hat man klare Sicht bei jeder Wetterlage.

Jederzeit herzlich Willkommen

Lauter Vorteile für den Menschen hinter der Haustür, aber was bedeutet das für den Besucher? Will man dem Volksmund glauben, öffnet ein Lächeln alle Türen. Also: Klingel drücken, Mundwinkel nach oben − der Besuchte bekommt das jetzt tatsächlich zu sehen!

Wenn man dann noch ein Bierchen oder ein Blümchen vor der Kamera schwenken kann, sollte der Einlass gesichert sein und die Welt ist wieder ein kleines bisschen freundlicher geworden.


Diesen Artikel haben wir am 10.06.2016 für Sie aktualisiert.

Ob Sprechanlange mit Videofunktion oder eine Türklingel im "klassischen Sinne" - welche Variante bevorzugen Sie? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Gebäudetechnik Türkommunikations-Systeme Türsprechanlage Wohnen mit Gira

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren