Holzpuppe mit Bluetooth

Holzpuppe vs. Smartphone

Das Smartphone ist schon längst das beliebteste Spielzeug bei Kindern. Gar nicht so einfach für herkömmliche Spielsachen dagegen bestehen zu können. Warum nicht das Beste aus beiden Welten vereinen, dachten sich zwei Berliner Designer und haben smartes Holzspielzeug entwickelt.

Puppen im Paar

Vai Kai Puppen werden immer paarweise ausgeliefert. Sie sind sozusagen Zwillinge, die über Funk miteinander kommunizieren. Da sie komplett aus Holz gefertigt sind, funktionieren sie ohne Strom - angetrieben nur von der Phantasie der Kinder. Eingeschaltet sollen sie Kinder allerdings nicht nur zum Freispiel animieren, sondern auch Einblick gewähren in die vernetzte Welt. Und das ganz ohne Bildschirm. Das erklärte Ziel der Entwickler: Die Zeit der Kinder vor Bildschirmen zu reduzieren.

Bewegungen lösen Reaktionen aus

Welche Laute die Puppen von sich geben, hängt von der Bewegung ab. Über Sensoren bestimmen die Puppen ihre aktuelle Position und quittieren diese mit verschiedenen Geräuschen: Die hölzernen Zwillinge können unter anderem lachen, raunen und singen.

Ein Babyphone für Küsse

Doch nicht nur Bewegungen lösen Reaktionen aus: Manche Geräusche lassen sich auch durch Berührungen steuern. Ein Tippen auf den Mund des einen Zwillings, lässt den anderen Zwilling ein Kussgeräusch machen. So kann man seinem Kind ein smartes Küsschen schicken.

Eindrücke der smarten Holzpuppe

Holzpuppen von Vai Kai

Spielideen gibt es dazu

Um zu verhindern, dass die Kinder nicht wissen, was sie mit der schönen, neuen Holzpuppe anfangen sollen, werden einige Spiele direkt mitgeliefert. Da die Puppen mit steigendem Herzschlag anzeigen, wenn sie sich ihrem Zwilling nähern, eignen sie sich perfekt, um Verstecken zu spielen. Kein „Mäuschen pieps einmal“ ist dann mehr nötig. Die Hersteller organisieren außerdem Termine zum gemeinsamen Spielen. Diese werden auf der Website veröffentlicht.

Einen schönen Eindruck von den unterschiedlichen Reaktionen und Ausdrücken der Puppen bietet dieses Video:

Ganz Ohne Smartphone geht es nicht

Neue Verhaltensmuster und Reaktionen lassen sich ganz einfach über eine kostenlose App programmieren. So bleibt das Spielzeug immer spannend. Das Programmieren ist sicher erstmal eine Aufgabe für die Eltern - später vielleicht auch für größere Kinder. Gedacht ist die Vai Kai Holzpuppe für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren.

Ava Kai Twins von Vai Kai

Was halten Sie von der Idee, Holz und Technik zu vereinen? Wäre das ein Spielzeug für Ihre Kinder?

Innovation Smart Living Spielzeug Startup

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren