Sicher, fit und smart: 5 innovative Geschenkideen zu Weihnachten

Für die meisten ist Heiligabend eine echte Herzensangelegenheit, möchten sie doch ihren Liebsten mit innovativen und kreativen Geschenken eine Freude machen.

Sind auch Sie auch noch auf der Suche nach einem geeigneten Präsent? Lassen Sie sich von unseren fünf Geschenktipps inspirieren.

1. Fitbit Ionic: für Sport-Fans, die gern alles im Griff haben

Quelle: Fitbit / YouTube

Fitbit Fitness-Gadgets und -services erfreuen sich großer Beliebtheit. Kein Wunder, glänzen die praktischen Fitnessarmbänder doch mit eingebautem Kalorienzähler und Herzfrequenzmesser und sind somit nützliche Begleiter auf dem Weg in ein gesünderes und fitteres Leben. Praktisch außerdem: Auf vielen Smartphones ist die Fitbit-App bereits vorinstalliert. Mit der Fitbit Ionic erobert das Unternehmen nun auch den Bereich der Smartwatches. Das Wearable mit integrierten Fitness-Funktionen ist zweifelsfrei einer der diesjährigen Highlights für digitale Sport-Fans. Die Fitbit Ionic hält allen sportlichen Anforderungen stand und begleitet Sie beim Tauchen (bis 50 Meter) genauso wie beim Joggen, Treppensteigen und im Schlaf.

Die Fitbit-App zeichnet Ihre Vitalwerte auf und gibt mit einem Klick Auskunft zu Pulsfrequenz, Schlafverhalten und zurückgelegten Strecken. Der integrierte Speicher der Smartwatch bietet Platz für bis zu 300 Lieder, der geladene Akku hält bis zu fünf Tage. So werden auch der längste Arbeitsweg und jedes Dauerworkout zum persönliches Highlight. Kompatibel mit Bluetooth-Kopfhörern bieten diese ein durchaus komfortables Klangerlebnis. Mit Apps für Social Media, Mails und kontaktlosem Bezahlen (NFC-Chip) sind Sie außerdem für jede Situation in Ihrem Alltag gerüstet – egal, ob beruflich oder privat.

2. Dirror: für alle, die Hightech lieben

Smarte Technik im Spiegel integriert. Quelle: Dirror

Unser nächster Geschenktipp versprüht einen Hauch von Zukunft. Der smarte Spiegel Dirror (Digital Mirror) unterstützt Sie mit zahlreichen Funktionen bei der Organisation des Alltags – und ist dazu auch ein normaler Spiegel. Im Offline-Modus erscheint Dirror zunächst als herkömmlicher Spiegel im Holzrahmen. Ein Tippen auf den Touchscreen aktiviert die Technik dahinter. Wie genau der Dirror ausgestattet ist, hängt von Ihrer individuellen Auswahl ab: Den Dirror gibt es in drei verschiedenen Farbvariationen und drei Größen.

Neben der Größe unterscheiden sich die Dirror Ausführungen S, M und L auch in der Leistung und im Speichervolumen. Das Optimum ist der
Dirror L. Hinter dem Full HD-Bildschirm sorgt ein Intel-Quad-Core-Prozessor mit 4 GB für einen flüssigen Ablauf all Ihrer Lieblings-Apps. Das kann morgens der Nachrichtenüberblick sein, mittags ein Video-Workout und abends auch Musik oder Video on Demand. Integriertes WiFi und Bluetooth machen das Riesentablet in vielerlei Hinsicht kompatibel – zum Beispiel mit Ihrem heimischen Soundsystem. Den Dirror erhalten Sie als Basis-Ausführung für 970 Euro; für den Dirror L können bis zu 4500 Euro anfallen.

3. Bluesmart Koffer 2: für alle, die gern auf Reisen gehen

Nie wieder einen leeren Smartphone-Akku unterwegs. Quelle: Bluesmart

Die Deutschen sind ein reiselustiges Volk. Allein im Jahr 2016 war die Bundesrepublik knapp 1,7 Milliarden Reisetage unterwegs. Nicht fehlen darf dabei natürlich der richtige Koffer. Ein besonders unbeschwertes Reiseerlebnis bietet der intelligente Koffer Bluesmart. Das Unternehmen hat nun Version 2 des Bluesmart Koffers auf den Markt gebracht – mit im Gepäck: viele nützliche Neuerungen. Unter dem wasserabweisenden Material der Hartschale verbirgt sich smarte Technologie. Via App verbinden Sie Ihr Smartphone mit dem Koffer und das bringt viele Vorteile mit sich: Dank der neu integrierten Gewichtssensoren, müssen Sie sich keine Gedanken mehr um Überschreitung des zulässigen Gewichts Ihres Koffers machen –

Ihnen wird die genaue Kilozahl Ihres Gepäcks angezeigt. Ein verbautes GPS-System hilft zudem im Zweifelsfall bei Diebstahl, das Gepäckstück wieder zu finden. Nützlich ist auch das Autolock-System, heißt: Sobald Sie eine gewählte Distanz zu dem Koffer haben, verschließt sich der Koffer automatisch auf der Innenseite. Parallel dazu bekommen Sie eine Warnmeldung auf Ihr Smartphone. Ein nützliches Zusatzfeature sind die sich in der Bluesmart-Series 2 befindenden Powerbanks: So überbrücken Sie die Zeit zum nächsten Anschluss und müssen sich nicht mehr um leere Akku in Smartphones oder Laptops sorgen. So wird Reisen zum unbeschwerten Erlebnis.

4. ZigBee® Light: individuelles Licht für Smart-Home-Fans

Smarte Beleuchtung mit ZigBee® Light Link. Quelle: Gira

Sucht man nach Geschenkideen für Smart-Home-Fans, stößt man im Fachhandel schnell auf ZigBee®-Lichtsysteme wie die von Philips Hue. ZigBee® ist eine Spezifikation für drahtlose Gerätekommunikation mit geringen Datenraten und deshalb sehr beliebt für Lichttechnik, die über das einfach An-Aus-Schema hinausgehen soll. Manuell lässt sich oft jeder Leuchtkörper einzeln einstellen, so zum Beispiel auch Farbe und Helligkeit konfigurieren.

Mit dem passenden Gira ZigBee® Light Link Wandsender lassen sich solche Lichtsysteme mit einem Knopfdruck steuern:

Auf dem Display des Senders können Sie die richtige Stimmung, den Dimmwert oder Farbtemperatur wählen. Dank einfacher Klebemontage dauert die Installation nur wenige Sekunden – und das ganz ohne Bohren.

ZigBee® Light Link – die ideale Geschenkidee für Personen, die smarte Technik lieben und Wert auf hohen Wohnkomfort legen. Noch mehr Infos zur Nutzung von ZigBee® Light Link finden Sie in diesem G-Pulse Artikel.

5. iRobot Roomba® 980: für mehr Freizeit statt Hausarbeit

Quelle: iRobot / YouTube

Smarte Haushaltshilfen sind spätestens seit Alexa und Co. in unserem Alltag angekommen. Genossen Staubsaugerroboter anfangs noch den Ruf einer exzentrischen Spielerei, so sind sie mittlerweile Besitzern ans Herz gewachsen. Warum also den Schwiegereltern nicht mit einem smarten Saugroboter den Alltag erleichtern und dem stetigen Bücken inklusive Rückenschmerzen ein Ende bereiten? Als einer der besten auf dem Markt gilt die Innovation iRobot Roomba®, der derzeit für 999 Euro erhältlich ist.

Diesen Staubsaugroboter können Sie über die Smartphone App schon aus der Ferne aktivieren und mit ein paar Klicks auch mit einem individuellen Zeitplan beauftragen. Mithilfe der Raum-, Möbel und Abgrunderkennung, wie beispielsweise Treppen, agiert der Roomba-Staubsaugerroboter von der Reinigung bis zur Wiederaufladung vollkommen autonom. Sensoren erkennen außerdem verschiedene Untergründe und erhöhen bei Teppichen automatischen die Leistung.iRoomba ist nicht nur für Putzmuffel ein passendes Geschenk, sondern für jeden, der heutzutage seine freie Zeit lieber mit seinen Hobbys als mit Hausarbeit verbringen möchte.

Haben Sie noch weitere Geschenktipps, die Sie gerne mit anderen Lesern teilen würden? Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Lifestyle Smart Living Technik-Trends

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren