Einfach nachgerüstet: Komfortabler wohnen mit intelligenter Technik

In einem großen Haus laufen die Bewohner viele Wege doppelt und dreifach – vor allem, wenn sich die Räumlichkeiten auf mehrere Stockwerke verteilen. Moderne Technik kann für Entlastung und mehr Komfort im Alltag sorgen. Aus diesem Grund wählte ein Bauherr für sein Berliner Eigenheim ein Funk-System für die smarte Vernetzung seiner Haustechnik: Über eine zentrale Bedieneinheit steuert er nun das Licht und die Jalousien auf allen vier Etagen bequem per Knopfdruck.

Gira eNet SMART HOME vereinfacht den Einstieg ins intelligente Zuhause

Umrahmt von einer wunderschönen Beleuchtung begrüßt das helle Treppenhaus die Bewohner und Gäste des modernen Eigenheims.

Genau dieses Treppenhaus nutzte der Hausherr allerdings öfter, als es ihm lieb war. Regelmäßig lief er die vier Etagen herauf- und herunter, um in jedem Zimmer das Licht auszuschalten und die Jalousien zu schließen. Er sah in moderner Smart-Home-Technik eine praktische Lösung, um sich diese Wege ersparen zu können. Da er für die Nachrüstung aufwändige Umbauarbeiten und Eingriffe in die Bausubstanz vermeiden wollte, entschied er sich für eine drahtlose Vernetzung via Funk. Mit dem System Gira eNet SMART HOME fand er eine flexible Lösung für den Einstieg ins Smart Home.

Mit Hilf der zentralen Steuerung im Treppenhaus ersparen sich die Bewohner jede Menge Lauferei.

Funksystem mit vielen Möglichkeiten für die Licht- und Jalousiesteuerung

Gira eNet SMART HOME bündelt smarte Technik einiger Partnermarken in einem einheitlichen System und ermöglicht so die zentrale Steuerung aller angeschlossenen Komponenten. Die intelligente Bedienzentrale Gira G1 bietet dem Hausherrn dabei einen schnellen Überblick und vereinfacht das Management. Über das hochauflösende Multitouch-Display kann er nicht nur per Fingertipp einzelne Lichtquellen sowie Lampen im Haus schalten und dimmen, sondern diese auch in Gruppen zusammenfassen, um stimmungsvolle Lichtszenen abzurufen oder zu automatisieren. Ebenso fährt er so die Jalousien in jedem Zimmer manuell oder zu vordefinierten Zeiten herauf oder herunter.

Neben der exakten Höhe des Sichtschutzes kann er sogar die Position der Lamellen variabel anpassen.

Vor Ort genügt dafür ein Tastendruck auf die eleganten Wandschalter der Serie Gira E22. Diese sind auf allen Etagen montiert – als zusätzliche Bedieneinheit zum Gira G1.

Außerdem vereinfacht die Gira eNet-SMART-HOME-App die flexible Steuerung aus der Ferne. Auf seinem Smartphone kann der Bauherr zum Beispiel auch nach Verlassen des Hauses überprüfen, ob im Haus noch ein Licht an ist und dieses von unterwegs ausschalten.

Smarte Technik: Der Gira G1 lässt sich unauffällig in das Einrichtungskonzept integrieren.

Vernetzung vom Fachmann bietet höchste Sicherheit und Flexibilität

Mit Gira eNet SMART HOME hat der Hausherr nicht nur große Freiheit bei der Wahl der Bedienung, sondern auch bei der Erweiterung des Systems.

Neue Komponenten und Funktionen wie Funk-Thermostate an den Heizkörpern sind einfach nachrüstbar. So könnte er auch die Temperaturen jedes einzelnen Zimmers zentral regulieren – für ein intelligentes Energiemanagement zu Hause.

Die ganzheitliche Vernetzung ermöglicht die individuelle Steuerung unterschiedlicher Wohnbereiche.

Wenn Sie noch unentschlossen sind, welche Smart-Home-Lösungen in Ihrem Zuhause für mehr Komfort, Sicherheit und Energiesparpotenzial sorgen können, bietet der Gira Home Assistent Inspiration und praktische Tipps. Passend zu Ihrer Wohnsituation liefert das digitale Tool personalisierte Vorschläge samt Fachhändlern in Ihrer Nähe.

Durch die Expertise von einem Elektroinstallateur werden auch die hohen Sicherheitsstandards eingehalten, die Ihre Daten und Privatsphäre zuverlässig in einem vernetzten Zuhause schützen.

Welche alltäglichen Handgriffe und Wege könnte Ihnen ein Smart Home abnehmen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Automatisierung Gira Referenzen Smart Home
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Auf dieser Seite wird der von Facebook angebotene Tracking-Pixel für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Der Tracking-Pixel wird erst mit Ihrer Einwilligung aktiviert! Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen wieder deaktivieren können und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.