Skandinavisches Design at its best: Die Stockholm Furniture & Light Fair

Vom 4. bis 8. Februar 2020 wird die Stockholm Furniture & Light Fair wieder Tausende Besucher aus über 100 Ländern in die schwedische Hauptstadt ziehen. In 70 Jahren hat sich die Fachmesse von einer kleinen Möbelmesse zur weltgrößten Bühne und Impulsgeber für skandinavisches Möbel- und Lichtdesign entwickelt. Diese Erfolgsgeschichte feiern die Veranstalter bei der 70. Ausgabe mit einer Jubiläumsausstellung.

Eine Reise durch 70 Jahre Design-Geschichte

Mit zeitlosen Mid-Century-Klassikern und puristischer Raffinesse gilt skandinavisches Design seit Jahrzehnten als internationaler Exportschlager. Ausgewählte Highlights entdecken die Messebesucher in sieben Räumen, die jeweils ein Jahrzehnt Design-Geschichte abbilden.

Der Kurator Dan Gordan hat eine Mischung aus berühmten, weniger bekannten und zukünftigen Klassikern zusammengestellt, die den Wandel der Branche veranschaulichen. Unter den exklusiven Möbelstücken finden sich zum Beispiel der ikonische Sessel Arabesk von Folke Janssons (1955), der vom Bauhaus inspirierte Servier- und Bar-Wagen Cargo von Gunilla Allards (1990er Jahre) sowie der gemütliche Polstersessel Emma des Designer-Duos Färg & Blanche (2013).

Zum 70. Jubiläum blickt die Fachmesse tockholm Furniture & Light Fair nicht nur auf die Wohntrends der Zukunft, sondern auch auf 70 Jahre skandinavisches Design.
Ein herausragendes Beispiel für skandinavisches Design: der Arabesk Sessel von Folke Janssons. Der Sessel überzeugt durch sein außergewöhnliches Design und den gemütlichen Sitz.
Inspiriert durch durch den Bauhaus-Stil überzeugt der Servier- und Bar-Wagen Cargo von Gunilla Allards durch seine Eleganz und Funktionalität.
Diese Sessel strahlen bereits Gemütlichkeit aus.

Natürlich bleibt’s gemütlich auf der Stockholm Furniture & Light Fair 2020

Abseits der Jubiläumsausstellung geben mehr als 700 überwiegend skandinavische Marken einen Ausblick auf die Trends der neuen Wohnsaison. Renommierte „Nordlichter“ wie Carl Hansen & Son, das dänische Label ferm Living und das Textilunternehmen Kvadrat stellen ihre neuen Kollektionen vor.

Allgegenwärtig sind weiterhin die stilprägenden Wohntrends „Hygge“ und „Lagom“. Die Vorliebe zu Natürlichkeit und nachhaltigen Materialien wie Holz im Möbeldesign bleibt weiterhin bestehen.

Skandinavisches Design zeichnet sich durch Minimalismus und Nachhaltigkeit aus.
Setzen Sie mit der Lampe im geschwungenen Design stimmungsvolle Lichtakzente.
Der Stuhl von Carl Hansen & Son in der Trendfarbe Pantone.
Die Vorhänge von Kvadrat integrieren sich hervorragend in Einrichtungen mit Pastelltönen.

Vom Greenhouse zum WorkSpace: Ein Blick auf das Interior von morgen

Sowohl die etablierten Marken als auch ausstellende Newcomer der Stockholm Furniture & Light Fair können wieder auf einen Editors' Choice Award in den Kategorien „Rising Star“, „Best Stand“ oder „Best Product“ hoffen.

Einen Blick in die Zukunft bietet die Nachwuchsplattform Greenhouse, bei dem junge Talente und internationale Designschulen ihre Prototypen vorstellen. Unter ihnen sind auch viele Künstler, die mit kreativer Handwerkskunst die Vielfalt natürlicher Ressourcen aufzeigen.

Ein Fokus der diesjährigen Stockholm Furniture & Light Fair liegt auf der Gestaltung künftiger Arbeitswelten. Der Ausstellungsbereich Re-defining the office soll zeigen, wie der Arbeitsplatz im Cloud-basierten Zeitalter relevant bleiben kann. Begleitet wird dieser Themenbereich von dem Fachforum WorkSpace. Vom 4. bis 6. Februar beleuchten die Teilnehmer in Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden Lösungen für das digitalisierte, mobile Büro von morgen.

Über 700 geben Marken einen Ausblick auf die Trends der neuen Wohnsaison.

Stockholm Design Week: Skandinavisches Design in der ganzen Stadt

Für Fachbesucher ist die Stockholm Furniture & Light Fair von Dienstag bis Freitag jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Am Samstag haben auch branchenferne Design-Fans von 10 bis 17 Uhr Gelegenheit, sich einen Überblick zu den Wohntrends und Produktneuheiten zu verschaffen.

Sie können aber auch abseits der Messehallen Kunst und Design bei mehr als 400 öffentlich zugänglichen Veranstaltungen in der ganzen Stadt entdecken.

Im Rahmen der Stockholm Design Week vom 3. bis 9. Februar 2020 dehnt sich die Stockholmer Möbelmesse zum größten Design-Event Skandinavien aus.

So wird die 70. Ausgabe der Stockholm Furniture & Light Fair nicht nur zum Hotspot für Branchenvertreter, sondern abermals zum inspirierenden Fest für Design-Liebhaber aus der ganzen Welt.

Was halten Sie vom skandinavischen Interior Design? Wäre nachhaltige Gemütlichkeit auch was für Ihr Wohnzimmer? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Design Einrichtungsideen Events Wohntrends
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Auf dieser Seite wird der von Facebook angebotene Tracking-Pixel für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Der Tracking-Pixel wird erst mit Ihrer Einwilligung aktiviert! Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen wieder deaktivieren können und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.