She Shed einrichten: So gestalten sich Frauen ihren ganz eigenen Rückzugsort

Seit Jahrzehnten verwandeln Männer Keller in Hobbyräume und Garagen in Werkstätten. Aber was ist eigentlich mit einem Platz für Frauen? Höchste Zeit eigenen Raum zu erobern, um kreativ zu sein, zu entspannen oder um den nächsten Karriereschritt zu planen – und zwar ganz ungestört.

Selbstverwirklichung im Gartenhaus: Was ist eigentlich eine „She Shed“?

In Geräteschuppen oder Gartenhäuschen entstehen immer häufiger „She Sheds“. Die kleinen Entspannungsoasen dienen als Rückzugsort und werden mit viel Liebe individuell hergerichtet. Aufgekommen ist die Idee zur She Shed in den USA als Antwort auf die Man Cave, die „Männerhöhle“.

Innerhalb kürzester Zeit haben sich die einzigartigen „Frauen-Schuppen“ zu einem riesigen Trend entwickelt – und werden auch hierzulande immer beliebter.

Ob als Lesezimmer, Home-Office, Kreativ-Werkstatt, Fitness-Bereich oder um einfach mal die Seele baumeln zu lassen: Die Möglichkeiten zur Nutzung sind ebenso grenzenlos wie die individuelle Ausgestaltung einer She Shed. Ein Blick auf Instagram und Pinterest zeigt eine große Vielfalt – vom rustikalen Vintage-Schuppen über verträumte Teestuben bis hin zu minimalistischen Meditationsoasen. Sogar voll ausgestattete Mikro-Häuschen sind darunter zu finden: Cabin One bietet beispielsweise echte Wohlfühldomizile im Miniformat – inklusive Tageslichtbad sowie einem kleinen Koch- und Schlafbereich.
Schwarzes Tiny House
Ess- und Wohnzimmer mit ausreichend Sitzmöglichkeiten
Kleine moderne Küche im Tiny House
Tiny House mit Schlafbereich unterm Dach
Cabin One mit bodentiefen Fensterfronten

Was benötigen Sie für ein „She Shed“?

Alles, was Sie für Ihre persönliche She Shed brauchen, sind die passenden vier Wände in Ihrem Garten: Ein upgecycelter alter Schuppen eignet sich hierfür ebenso gut wie ein Fertighäuschen aus dem Baumarkt oder eine exklusive Anfertigung nach Maß. Wenn möglich, wählen Sie ein Objekt mit großen Fensterfronten. So verschwimmen die Grenzen zwischen innen und außen und es entsteht eine einzigartige Atmosphäre.

Beim Modell „Hjalmar“ von Polhus sind zwei Wände beinahe komplett verglast, was dieses Häuschen besonders luftig und modern wirken lässt. Auch Archipure bietet großzügige Panoramafenster und liefert den passenden blickdichten Vorhang gleich mit, falls die Sonne doch mal blendet oder Sie sich etwas Privatsphäre wünschen.

Gartenhaus als She Shed nutzen
Gartenhaus als She Shed nutzen
Gartenhaus als She Shed nutzen
Gartenhaus als She Shed nutzen

Anschluss gesucht: Wie kommen Strom, Internet & Co in Ihre She Shed?

  • Strom: Über ein Erdkabel lässt sich Ihre She Shed relativ unkompliziert mit dem heimischen Stromnetz verbinden. Und wenn Ihr Häuschen die entsprechenden Anforderungen erfüllt, können Sie drinnen ganz normale Steckdosen installieren – unter den Gira Designlinien finden Sie mit Sicherheit das passende Modell. Zusätzlich lohnt sich der Einbau einer Gira USB Spannungsversorgung: So können Sie Smartphone und Tablet ganz bequem aufladen, auch selbst wenn Sie den Adapter im Haus liegen lassen haben.
  • Internet: Mit einem leistungsstarken Router sollte auch der WLAN-Empfang in Ihrer She Shed kein Problem darstellen. Platzieren Sie hierfür den Router möglichst in Richtung des Gartens. Falls das Signal zu schwach sein sollte, kann ein Repeater Abhilfe schaffen. Für den Fall, dass die Entfernung zu Ihrem Refugium zu groß ist, empfiehlt es sich, ein LAN-Kabel durch den Garten zu verlegen. So haben Sie garantiert eine stabile Verbindung.
  • Heizung: Damit es in Ihrer She Shed auch im Winter angenehm warm ist, sollten Sie sich eine kleine Elektroheizung anschaffen. Sie ist im Verbrauch zwar etwas teurer, aber in praktischer Hinsicht unschlagbar. Falls Sie auf der Suche nach einer nachhaltigen Alternative sind, könnte ein Pelletofen oder eine Solarheizung für Sie in Frage kommen.
Gira Touchaufsatz System 3000
Die Gira USB-Spannungsversorgung versorgt Ihre mobilen Geräte ganz ohne Adapter mit Strom. Quelle: Gira

She Shed: Unsere Einrichtungstipps für Ihre wohnliche Rückzugsoase

Sobald für die Grundausstattung gesorgt ist, kann es mit dem Einrichten losgehen. Ganz wichtig dabei: Es gibt keinerlei Regeln, wie Ihre persönliche She Shed auszusehen hat.

Erlaubt ist, was gefällt – und zwar nicht den anderen, sondern Ihnen selbst. Ob Shabby Chic, in Bullerbü-Romantik oder ein nüchterner Look mit puristischem Ambiente: In Ihrer „She Shed“ können Sie tun und lassen, was Sie wollen, denn "Must-haves" in Sachen Einrichtung gibt es hier nicht.

Wohn- und Esszimmer minimalistisch im skandinavischen Stil eingerichtet

Um Ihnen ein wenig Inspiration zu bieten, haben wir einige Ideen für Sie zusammengestellt:

Möbel & Wohnaccessoires: Beim Einrichten Ihrer She Shed zahlt sich eine liebevolle und sorgfältige Möbelauswahl aus. So können Sie den Raum optimal nutzen und eine Atmosphäre ganz nach Ihren Wünschen kreieren. Ein charmanter Sessel samt Beistelltisch findet mit Sicherheit Platz in Ihrer Wohlfühloase – und vielleicht ja sogar eine kleine Sofaecke? Mit einem hübschen Teppich und passenden Vorhängen sowie reichlich Kissen und Decken sorgen Sie für ein gemütliches Wohnambiente. Zimmerpflanzen oder frische Blumen und ein dekorativer Spiegel füllen den Raum mit Leben.

Entspannung & smarter Komfort: Eine entspannte Atmosphäre hängt auch von den richtigen Lichtverhältnissen ab. Vermeiden Sie beim Einrichten Ihrer She Shed eine grelle Beleuchtung und setzen Sie stattdessen auf Stehlampen und Tischleuchten mit warmer Farbtemperatur. Auch Lichterketten erzeugen ein heimeliges Flair.

Über eine smarte Lichtsteuerung können Sie Ihre Lampen ganz bequem auf das gewünschte Szenario abstimmen: So gelingt der Übergang vom kreativen Schaffensprozess zum gemütlichen Feierabend im Handumdrehen.

Das leibliche Wohl: Ohne regelmäßigen Koffein-Nachschub läuft bei Ihnen nicht viel? Dann sollte eine Kaffeemaschine in Ihrer She Shed nicht fehlen. Auch Wasserkocher oder Mini-Kühlschrank können ein Stück Unabhängigkeit und Komfort bedeuten. Mit diesen Helferlein/praktischem Rüstzeug bleibt Ihnen der ein...bleibt Ihnen der ein oder andere Gang in die Küche erspart, wenn Snacks und Getränke direkt vor Ort sind.

Entertainment für Ihre Me-Time: Ein kleines Bücherregal an der Wand sieht nicht nur dekorativ aus, sondern versorgt Sie auch mit spannender Lektüre. Die passende Untermalung zum Schmökern liefert ein smartes Soundsystem: „Alexa, spiel Musik, die mir gefällt!“ Dank integrierter Sprachsteuerung weiß Alexa sofort, was zu tun ist – Ihre Lieblingssongs sind schon auf dem Weg zu Ihnen.

Gira Touchaufsatz System 3000
Mit der Gira Sprachsteuerung wird Ihre She Shed zu einer smarten Entspannungsoase. Quelle: Gira

Ganz gleich, ob Sie an neuen Ideen arbeiten, Ihren Hobbys nachgehen oder einfach nur mal den Alltag hinter sich lassen wollen: Ihre She Shed ist ein Ort, der allein Ihnen gehört.

Hier können Sie alles tun, was Sie wollen – Hauptsache, Sie fühlen sich wohl dabei.

Was dürfte in Ihrem „She Shed“ auf gar keinen Fall an Einrichtung fehlen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Alternative Wohnkonzepte Bauen mit Gira Wohntrends
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren