Mit diesen sechs Outdoor-Möbeln wird Ihr Garten zum sonnigen Zweitwohnzimmer

Das Wohnen im Freien war bereits im vergangenen Jahr bei der imm cologne ein unübersehbarer Gartentrend. Bekannte Interior-Designer feierten auf der Kölner Möbelmesse ihre Outdoor-Premieren oder präsentierten wettertaugliche Neuauflagen bekannter Einrichtungsstücke. Diesen Trend setzen viele Marken mit ihren Sommer-Kollektionen 2021 fort. Wir haben sieben Tipps, mit denen Sie sich draußen stilvoll einrichten.

1. Mistal für Gloster: Wetterfeste Outdoor-Möbel im lässigen Look

Mit der Outdoor-Kollektion Mistal für Gloster machen Sie es sich in einer weichen Landschaft aus Polstern und Kissen gemütlich.

Das markanteste Merkmal der handgefertigten Sitzmöbel-Reihe ist die hohe, gewebte Rückenlehne. In Kombination mit poliertem Teakholz und einem Gestell aus wetterfestem Aluminium bringt das Outdoor-Möbel des dänischen Designers Henrik Pedersen ein luxuriöses Wohngefühl in den Garten. Die Kollektion umfasst unter anderem ein Daybed, einen Lounge Chair, eine Ottomane und einen Coffee Table, die sich dank des abgerundeten Designs und den ruhigen Farben perfekt in die Umgebung integrieren lassen.

Außenbereich möbliert mit der Mistal Kollektion für Gloster
Kollektion Mistal für Gloster bei Abenddämmerung

2. Orlando für Bolia: Minimalistisches Outdoor-Sofa mit Indoor-Charakter

Für das Label Bolia hat das dänische Designduo Glismand & Rüdiger eine Outdoor-Version ihres Sofa-Klassikers Orlando entworfen. Ebenso wie das Indoor-Sofa ist es sehr komfortabel konzipiert.

Die wasserabweisende Polsterung wird von einem robusten Aluminium-Sockel getragen und soll dank spezieller Textilien besonders schnell trocknen. So kann selbst ein plötzlicher Sommerregen dem Orlando-Sofa nichts anhaben. Die quadratischen Module in einheitlichen Größen sind frei austauschbar und können optional auch als Tischplatte verwendet werden.

Orlando Sofa für Bolia
Sockel vom Orlando Sofa auf Kies.

3. Fern Lounge Chair: Zeitloses Design von der Natur inspiriert

Ein Wohnzimmersessel im Garten macht die Gemütlichkeit unter freiem Himmel perfekt. Für den Fern Lounge Chair ließ sich der deutsche Designer Sebastian Herkner von der Natur inspirieren, genauer gesagt von den feinen Strukturen eines Farnblattes. Stilprägend für das natürliche Design ist der polierte Teakholzrahmen, der mit einer abgerundeten Rückenlehne aus pulverbeschichtetem Aluminium verbunden ist.

Weiche, voluminöse Polsterkissen aus handgeflochtenem Outdoor-Stoff laden dazu ein, im Sessel zu versinken. Neben zwei dezenten Farbvarianten des Webstoffes stehen für die mitgelieferten Sitz- und Rückenkissen über 50 verschiedene Textilien mit feineren und groben Strukturen zur Auswahl. So wird der Fern-Sessel zum gemütlichen Design-Highlight in jedem Garten-Wohnzimmer.

Mann sitzt unter freiem Himmel im Outdoor-Sessel von Gloster
Fern-Sessel von Gloster

4. Knot Battery: Markanter Materialmix aus mundgeblasenem Glas und Naturfasern

Grobe Naturfasern treffen auf glattes, mundgeblasenes Glas: Mit diesem materiellen Kontrast wird die Leuchte Knot jetzt auch im Außenbereich zum besonderen Highlight.

Das italienische Design-Duo Chiaramonte Marin hat die beliebte Pendelleuchte für die Marke Brokis zur tragbaren Outdoor-Variante weiterentwickelt. Die gewölbte LED-Lichtquelle ist dezent in den Fuß des Glases eingearbeitet und kann über einen Magnetanschluss der Knot Table Battery aufgeladen werden. Das zeitlose Design und die IP44-konforme Technik sorgen bis zu sechs Stunden für ein gemütliches Lichtambiente.

Knot Battery von Brokis
Knot Battery von Brokis

5. Silhouette: Dieser Teppich legt Ihnen Kunst zu Füßen

Wenn Sie auch zu Ihren Füßen Gemütlichkeit und kunstvolle Ästhetik wertschätzen, kommt Ihnen der Outdoor-Teppich Silhouette von Jaime Hayon in jeder Hinsicht gelegen.

Mit einer minimalistischen Illustration in feinen Pinselstrichen und dezenten Farben gleicht dieses Wohnaccessoire vielmehr einem Gemälde. Die handbestickten Kelims sind mit Kettenstich-Stickereien versehen und bei dem spanischen Interior-Label nanimarquina in zwei Größen sowie als Wandteppich erhältlich.

Der Silhouette-Teppich von Jaime Hayon für Nanimarquina gelicht eine Kunstwerk. Quelle: YouTube / design-bestseller
 

6. Senic Outdoor Switch: Der erste Friends of Hue Schalter für den Außenbereich

Moderne Outdoor-Möbel und dekorative Wohnaccessoires bringen Lounge-Charakter nach draußen. Für noch mehr Indoor-Komfort im Freien sorgt intelligente Technik, mit der Sie Ihr Smart Home in den Garten erweitern.

Für die komfortable und flexible Lichtsteuerung im Außenbereich haben das Berliner Start-up Senic und Gira eine spezielle Ausführung von Friends of Hue entwickelt.

Der kabel- und batterielose Schalter ist nicht nur mit der Schutzklasse IP44 klassifiziert, sondern kommt ohne externe Stromversorgung aus und kann daher überall platziert werden. Per Knopfdruck steuern Sie bis zu 50 Philips Hue Leuchten gleichzeitig und passen Einstellungen für die Helligkeit, Lichtfarbe und individuelle Szenen einfach über die Philips Hue-App an.

Der Friends of Hue Lichtschalter von Senic in schwarz.
Der Friends of Hue in schwarz an einer Holzfassade angebracht
Mann und Frau frühstücken auf der Terrasse

Wenn Ihr Zuhause nicht nur draußen, sondern auch im Innenbereich komfortabler, moderner und intelligenter werden soll, hilft Ihnen der Gira Home Assistant bei der Planung.

Entsprechend Ihrer Wohnsituation und Wünsche liefert der Online-Konfigurator personalisierte Vorschläge für die technische Ausstattung Ihres Zuhauses.

Diesesn Artikel haben wir für Sie am 15.07.2021 aktualisiert.

Wie richten Sie sich im Garten wohnlich ein? Schreiben Sie uns, welche Möbel und technischen Highlights in Ihrem Outdoor-Wohnzimmer nicht fehlen dürfen.

Einrichtungsideen Garten Wohntrends
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren