Neues Jahr, neue Wohntrends: Das sind die Farben des Jahres 2017

Greenery, Niagara, Primrose Yellow – intensive Trendfarben im Interior-Bereich

Das amerikanische Pantone Color Institute hat auch für 2017 wieder gleich mehrere Trendfarben gekürt. Die Farben mit den verheißungsvollen Namen Greenery, Niagara und Primrose Yellow sorgen für eine wahre Farbexplosion im Wohnraum und lassen Natürlichkeit einziehen. In Zeiten der modernen, globalisierten Welt, die gefühlt immer kleiner und beengter wird, schaffen diese Farben eine Wohlfühlatmosphäre, wie man es sonst nur in der freien Natur erlebt.

Denim Drift – ein vielseitiges, zeitloses Blau

Auch die Farbexperten von Dulux haben in Zusammenarbeit mit dem Global Aesthetic Center von Akzo Nobel die Farbtrends des Jahres gekürt.

Dazu haben Trendforscher das Tagesgeschehen in Wirtschaft, Politik, Kultur und Sport ebenso wie Werbekampagnen, Möbelkataloge, Modeschauen oder angesagte Bands verfolgt und analysiert. Aus ihren Ergebnissen sind die vier Farbtrends „Sehnsucht nach Natürlichkeit“, „Wohnen und Arbeiten verschmelzen“, „Vom Ich zum Wir“ und „Weniger ist mehr“ sowie Denim Drift, die Farbe des Jahres, hervorgegangen. Diese Farben stellen einen Gegenentwurf zu digitalen, globalisierten Welt dar.

Denim Drift – ein sanfter Blauton, der je nach Kombination seine Wirkung verändert, harmoniert sowohl mit kühlen als auch warmen Farben. Laut Dulux eignen sich nahezu alle Farben in unterschiedlichen Abstufungen zur Kombination. 

Das sind die Trendfarben 2017

Zu Hause durchatmen mit den neuen Wandfarben

Als Ort der Entspannung werden Räume aber auch 2017 weiterhin in hellen, zurückhaltenden Farben gehalten. Somit leben Liebhaber der Trendfarben 2016 (Rose-Quartz und Serenity) auch weiterhin mit ihrer pastellfarbenen Einrichtung zeitgemäß. Die Inspiration für diesen Trend entstammt ebenfalls der Natur, in der Pastelltöne das verbindende, zart wachsende und blühende Element darstellen. Wer etwas mutiger ist, entscheidet sich für die neuen Trendfarben Greenery und Denim Drift zur Wandgestaltung. In Kombination mit Pflanzen und hellen Akzenten erzeugen auch sie für eine entspannte und harmonische Atmosphäre. In diesem Fall ist allerdings Fingerspitzengefühl gefragt und manchmal weniger mehr.

Die Schönheit steckt im Detail
Sollten Sie eine Vorliebe fürs Detail haben, können Sie auch das Design Ihrer Schalter auf die neuen Trendfarben abstimmen. Der Gira Designkonfigurator ist mit Augmented Reality ausgestattet, die virtuell eine realitätsgetreue Darstellung der Schalterprogramme in Ihrer Wohnumgebung bietet.  

So haben Sie die Möglichkeit, Ihre gewählte Kombination via Augmented Reality direkt in Ihrem Wohnraum zu platzieren. Dazu drucken Sie sich das sogenannte Trackingmotiv aus und befestigen es an der Stelle, an der Sie Ihre Auswahl geplant haben. Streichen Sie Ihre Wand in einer der neuen Trendfarben, können Sie einfach und bequem entscheiden, welches Modell, Farbe und Rahmen zu Ihrem Zuhause harmoniert. 

Quelle: YouTube / Pantone

Wie gefallen Ihnen die neuen Trendfarben 2017? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Design Farbe Wohnkonzept Wohntrends Wohnung

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren