Read the English version

Moderne Zimmertüren machen das Interior Design komplett

Innentüren sind ein wesentlicher Bestandteil der Innenausstattung und haben, ähnlich wie Treppen, maßgeblichen Einfluss auf den Stil Ihres Zuhauses. Sie sollten daher mit Bedacht nach persönlichen Vorlieben und Geschmacksrichtungen ausgewählt werden. Anders als reine Wohnaccessoires zählen moderne Zimmertüren zu den dauerhaften Stilelementen des Interior Designs und sollten auch noch nach Jahren ihren Vorstellungen von Design entsprechen.

Die richtigen Innentüren kaufen

Die Wahl der passenden Innentüren hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Weil Zimmertüren Räume nicht nur verschließen, sondern auch verbinden, sollten ihre Eigenschaften zu den angeschlossenen Räumen passen.

Badezimmertüren beispielsweise sollten zur besseren Feuchtigkeitsabsorption über eine komplette Versiegelung verfügen, während sich bei Schlafzimmertüren eine gute Schalldämmung empfiehlt. Bei Innentüren, die oft genutzte Räume, wie Wohnzimmer und Küche verbinden, sollte neben dem Design auch auf die Wärmedämmung geachtet werden. Erst wenn klar ist, welche Funktion eine moderne Zimmertür erfüllen soll, ist es Zeit, sich näher mit dem gewünschten Design zu beschäftigen. Auch hier gibt es einiges zu berücksichtigen, unter anderem der Stil, das Material, die Haptik und natürlich die Farbe.

Innentüren

Schiebetür oder Anschlagtür?

Moderne Zimmertüren als innenarchitektonisches Gestaltungselement werden immer beliebter. Neben der seit jeher gängigen Anschlagtüren werden Schiebetüren in Wohnraumkonzepten immer beliebter. Als Designtüren sind sie nicht nur echte Eyecatcher, sondern sparen auch eine Menge Platz. Denn anders als Anschlagtüren haben sie keinen Schwenkbereich, der frei bleiben muss. Schiebetüren aus Glas empfehlen sich besonders für den Wohnbereich, da sie einerseits ein Gefühl von Abgrenzung und Geschlossenheit vermitteln, andererseits aber deutlich raumverbindend wirken und viel Tageslicht hereinlassen. Wenn Sie zwar Tageslicht, aber keine Schiebetür möchten, empfiehlt sich eine Anschlagtür mit Lichtausschnitt.

Weiße Innentüren sind zeitlos und elegant

Herkömmliche Anschlagtüren gibt es in vielen Varianten. Unterschieden wird zunächst zwischen Massivholz- und Holzwerkstofftüren, wobei Massivholztüren über eine natürliche Wärme- und Schalldämmung verfügen, sich aber dafür bei Temperaturschwankungen wesentlich leichter verziehen als Holzwerkstofftüren.

Neben dieser grundsätzlichen Unterscheidung von Massivholz- und Holzwerkstofftüren werden moderne Zimmertüren weiter in glatte und Rahmeninnentüren unterteilt, die sich dann wiederum erheblich durch ihr Design unterscheiden, zudem neben dem Oberflächenmaterial auch die Farbe zählt. Der Klassiker unter modernen Zimmertüren sind und bleiben weiße Innentüren, die sich durch ihre Neutralität optimal mit jedem Interior Design kombinieren lassen und auch die Frage nach dem passenden Bodenbelag obsolet machen.

Die richtige Tür finden

Wer auf der Suche nach den richtigen Innentüren ist, findet in der Firma Grauthoff möglicherweise einen guten Ansprechpartner. Das Unternehmen gehört zum Netzwerk „IDEENRÄUME, einem Zusammenschluss unterschiedlicher Unternehmen aus allen Bereichen rund um Planung, Bau und Objekteinrichtung, zu denen auch Gira gehört. Der Spezialist für Innentüren bietet ein umfangreiches Sortiment aus den Bereichen Dekortüren, Glanzglastüren und HGM Echtholz- und Lacktüren an.

Für welche modernen Zimmertüren Sie sich auch entscheiden: Fest steht, Innentüren sind weit mehr als ein Raumtrenner, sie können einem Wohnraum ein ganz neues Ambiente verleihen.


Welche modernen Zimmertüren sind Ihr Favorit? Klassische weiße Innentüren oder eher außergewöhnliche Designtüren mit Eyecatch-Faktor? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Innenarchitektur Interior Design Wohntrends

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Auf dieser Seite wird der von Facebook angebotene Tracking-Pixel für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Der Tracking-Pixel wird erst mit Ihrer Einwilligung aktiviert! Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen wieder deaktivieren können und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.