Wohlfühloase im eigenen Badezimmer

Mit der passenden Technik, Licht und Sound wird das moderne Badezimmer zum Gesamtkonzept. Die Wohlfühloase in den eigenen vier Wänden.

Klare Linien und schöne Formen im Badezimmer

Der eigenen Kreativität sind beim Gestalten des Badezimmers kaum Grenzen gesetzt. Der Fokus geht über reine Funktionalität hinaus. Ähnlich wie in einem professionellen SPA, soll die Körperreinigung auch zu Hause zelebriert werden können. Bodentiefe Duschen mit LED-Beleuchtung oder die eigene Sauna mit Ruhebereich – erlaubt ist, was gefällt und der finanzielle Spielraum ermöglicht.

Viele Anbieter setzen auf freistehende Badewannen und ein offenes Raumkonzept. Dabei sind klare Linien genauso gefragt wie besonders schön geformte Wannen. Ob Holz, Beton oder Naturstein, die Materialvielfalt lässt keine Wünsche offen. Wer lieber duscht statt badet, hat nicht nur die Wahl zwischen Wasserfallduschen und Regenbrausen. Eine horizontale Dusche bringt waagerechte Extravaganz ins Haus.


Die richtige Technik komplettiert das Bad-Erlebnis

Mit der passenden Beleuchtung und intelligenter Gebäudetechnik wird das Badezimmer optimal ergänzt. Ob von der Decke kommend oder in den Armaturen integriert, die Auswahl an Leuchtmitteln ist riesig. Indirektes, gedimmtes Licht sorgt für Wärme und Entspannung. Kleinere LED-Lichtakzente lassen sich mit beleuchteten Steckdosen setzen.

Ein Projekt der besonderen Art ist in Zusammenarbeit von Gira, dem Design-Armaturen Anbieter Dornbracht und dem Audiosystemhersteller Revox entstanden: „Connected Comfort - Home Automation for the Senses“ ist eine einzigartige Verschmelzung dreier Technologiewelten. Die Wellnessdusche für höchste Ansprüche vereint Wasser, Licht und Soundszenarien zu einer multifunktionalen Reise für Körper, Geist und Seele.


Licht, Klang & Wasser perfekt abgestimmt

Nutzern stehen unterschiedliche Duschszenarien zur Auswahl. Ob intensiver Regenschauer, mitreißende Musik und kräftige Farben für einen belebenden Start in den Tag oder sanfte Klänge, feine Wasserschleier und zurückhaltende Farben zur Entspannung am Abend: Licht, Klang und Wasser lassen sich individuell steuern und den persönlichen Bedürfnissen anpassen.

Verschönerungen auch in kleinen Bädern möglich

Auch kleine Bäder bieten Spielraum für individuelle Verschönerungen, um den heimischen Wohlfühlfaktor zu steigern. Akzente lassen sich zum Beispiel durch ein- oder zweifarbige Farbgestaltungen setzen. Passende Accessoires und einzelne Leuchtelemente können ebenso verwendet werden, um den eigenen Geschmack zum Ausdruck zu bringen.

Das eigene Bad in einen Wohlfühlort zu gestalten, ist demnach nicht nur eine Frage des Budgets und der Raumgröße, sondern vor allem die der persönlichen Vorlieben und Bedürfnisse.

Planen Sie derzeit die Umgestaltung Ihres Badezimmers oder sind auf der Suche nach Inspiration? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Schlagwörter

Badezimmer Dusche LED Spa Wellness

Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |
  • Trends

  • |

Vom funktionalen Badezimmer zum einladenden Lieblingsort

Das Bad wandelt sich – Funktion und Wohnlichkeit verschmelzen zu einer Einheit

  • |
  • Trends

  • |

Wertvolles Wasser: Den eigenen Verbrauch kontrollieren

Smarte Innovation schärft das Bewusstsein für den eigenen Wasserverbrauch

  • |
  • Smart Living

  • |

Wohnen im Alter: In den eigenen vier Wänden dank Smart Home

Selbstständig, sicher & komfortabel: Senioren im eigenen Heim

Meistgelesene Artikel