Meeresorgel Zadar: Kroatische Welle

Seit 2005 ist die Meeresorgel Attraktion in Zadar. Es ist ein architektonisches, experimentelles Meisterwerk des Architekten Nikola BaŇ°ińá ‚Äď integriert in die Uferpromenade der Altstadt.

So funktioniert die Meeresorgel in Zadar

Mit Hilfe eines Fachmannes f√ľr Meereshydraulik und weiteren Experten ‚Äď darunter auch ein Orgelbauer ‚Äď hat man einen weltweit einzigartigen Klangerzeuger geschaffen. Unterhalb des Meeresspiegels wird das Wasser in siebzig Meter lange R√∂hren geleitet. Diese R√∂hren steigen in einem Winkel von zwanzig Grad auf. Das andere Ende liegt oberhalb der Wasseroberfl√§che und m√ľndet in eine Orgelpfeife. Durch die Bewegungen der Wellen √§ndert sich der Wasserpegel in den R√∂hren, Luft bl√§st √ľber die Labien und der Ton entsteht. F√ľnfunddrei√üig dieser R√∂hren verschiedener L√§ngen und Durchmesser erzeugen sieben Akkorde mit jeweils f√ľnf T√∂nen. Je nach Wellengang und Geschwindigkeit entstehen so verschiedene Melodien. Das Ergebnis erinnert an eine Mischung aus Walges√§ngen und Minimal Music.

Lichtspiele in der Nacht

Nachdem das Meer mit akustischer Virtuosit√§t zur Geltung kam, versuchte man sich f√ľr ein optisches Gegenst√ľck im kosmischen Ma√üstab: Der Entwurf kam auch in diesem Fall von dem Architekten Nikola BaŇ°ińá. Im Boden der Promenade ist eine Abbildung des Sonnensystems in Form eines Amphitheaters eingelassen - zweiundzwanzig Meter im Durchmesser. Drumherum sind auf Steinw√ľrfeln die einzelnen Planeten des Sonnensystems mit ihren Umlaufbahnen abgebildet. Die Installation, genannt ‚ÄěGru√ü an die Sonne‚Äú, f√§ngt tags√ľber mittels Solarpanelen das Sonnenlicht ein und versorgt mit der gewonnenen Energie die vielen integrierten LED-Leuchten. Am Abend entsteht so eine eindrucksvolle Lichtshow.

Lichtshow & Orgelkonzert: Zwei Attraktionen in Zadar

Quelle: Youtube, Like Zadar
 

Die Meeresorgel in Zadar: Ein Erlebnis der besonderen Art

Die Meeresorgel zieht Einwohner und Touristen gleicherma√üen an. Nach den Zerst√∂rungen im Zweiten Weltkrieg wurde die Promenade zun√§chst durch eine monotone Betonmauer ersetzt. Nach der Jahrtausendwende wurde das Projekt Nova Riva ausgerufen, mit dem Ziel, die Promenade neuzugestalten. Der Vorschlag BaŇ°ińás f√ľr die Meeresorgel wurde umgesetzt und im Jahre 2005 er√∂ffnet. Hier kann man Stunden damit verbringen aufs Meer hinauszuschauen, den Kl√§ngen zu lauschen, die Seele baumeln zu lassen und am Abend den Sonnenuntergang zu beobachten.

 

Alfed Hitchcock war davon √ľberzeugt, dass dieser in Zadar am sch√∂nsten sei. 2006 wurde die Meeresorgel mit dem ‚ÄěEuropean Prize for Urban Public Space‚Äú ausgezeichnet. Dieser w√ľrdigt die Ma√ünahmen sowie die architektonischen und st√§dteplanerischen Leistungen, die der Optimierung des √∂ffentlichen Raums dienen. Ein weiteres aktuelles Beispiel f√ľr ein solches Bestreben ist der City Tree ‚Äď eine hocheffiziente Luftfilteranlage, die auch in dichtbesiedelten St√§dten platziert werden kann.

Diesen Artikel haben wir am 20.08.2018 f√ľr Sie aktualisiert.  

Haben Sie die Meeresorgel in Zadar bereits besichtigt? Wie haben Sie den Besuch erlebt?

Design Kulturbauten
Kommentare
B
Ben 18.07.2016  |  10:55
Antworten

Dieser Ort ist magisch,
ich war schon zweimal auf der Promenade von Zadar und konnte mich nicht losrei√üen. Wer jetzt eine Alternative zur T√ľrkei sucht, sollte unbedingt √ľber Kroatien nachdenken. Zadar ist traumhaft sch√∂n!

?

Diese Website ist mit reCAPTCHA gesch√ľtzt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert *

Kommentare (1)

Das wird Sie auch interessieren