Read the English version

Light + Building 2018: Weltleitmesse in Frankfurt

Unter dem Motto „Vernetzt – Sicher – Komfortabel“ findet in diesem Jahr die Fachmesse Light + Building vom 18. bis 23. März in der Messe Frankfurt statt. Die internationalen Aussteller präsentieren dort alle zwei Jahre intelligente Systeme, zukunftsweisende Technologien und die neuesten Designtrends. Von LED-Technologie über Photovoltaik bis hin zur intelligenten Stromnutzung ist alles dabei. Zusätzlich zum breiten Produktangebot der Aussteller bietet die Light + Building 2018 ein interessantes Rahmenprogramm. Für alle Fachbesucher wie Architekten, Ingenieure, Planer und Co. wird es themenspezifische Angebote geben – von Sonderschauen über Fachvorträge bis hin zu Trend-Präsentationen.

Light + Building 2018: Die Themenschwerpunkte

Eines der Hauptthemen der Light & Building ist natürlich Licht. Raffinierte Designleuchten aller Art und eine große Auswahl an lichttechnischen Komponenten und Zubehör sowie Außen- und Straßenleuchten erwarten das Publikum. Dabei spielt auch Vernetzung eine zentrale Rolle. Denn die Digitalisierung öffnet ganz neue Möglichkeiten in der Lichtgestaltung. Im Mittelpunkt steht dabei die zunehmende Bedeutung des Lichtkonzepts Human Centric Lighting, in dessen Mittelpunkt die Bedürfnisse des Menschen stehen und der Einfluss, den Licht auf unsere Gesundheit, Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden hat.

Highlights der Light & Building 2018

Quelle: LightBuilding / YouTube

Unter den regelmäßigen Ausstellern ist auch das Unternehmen Insta, ein Tochterunternehmen von Gira, welches LED-Leuchten sowie passende Steuerungen für die moderne Architekturbeleuchtung entwickelt und die aktuellen Produktinnovationen präsentieren wird.Smarte Lösungen erhöhen Komfort und Sicherheit

Auch die Zukunft der Haus- und Gebäudeautomation spielt auf der Light & Building wieder eine wichtige Rolle. Denn Dank Vernetzung und Automatisierung kann der Wohnkomfort zukünftig erheblich gesteigert und die Energieeffizienz erhöht werden. Auch das Thema Nachhaltigkeit wird Thema sein. Ein weiterer Schwerpunkt der Messe: Sicherheitstechnik. Die Integration verschiedener Sicherheitssysteme wie Videoüberwachung oder Zugangskontrolle, deren Vernetzung und die Einbindung in die technische Gebäudeautomation sind wesentliche Aspekte, die im Fokus der Messe stehen.

Die Sonderschau „SECURE! Connected Security in Buildings“ lädt Messebesucher dazu ein, sich ausgiebig zu diesem Thema zu informieren.

Gira vor Ort

Wenn die großen Aussteller der Branche bei der Light + Building 2018 zusammentreffen, darf Gira nicht fehlen. In Halle 11.1 am Stand B16/B32 präsentiert das Unternehmen intelligente Produkt- und Systemlösungen vom Schalterprogramm bis hin zum individuellen Smart-Home-Erlebnis. Auf 1200 Quadratmetern werden neben den Produktklassikern auch die Welt der Gira Neuheiten vorgestellt. Im neuen Gira Cube erwartet die Besucher außerdem zahlreiche Fachvorträge über die Highlights von Gira. So tauchen Sie ein in die Welt von Innovation, Sicherheit und Komfort. Auf G-Pulse werden wir über die Messe-Highlights und Produktinnovationen berichten.

Welche Themenwelten und Produkte interessieren Sie bei der Light + Building 2018 am meisten? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Automatisierung Events Gebäudetechnik Innovation Licht

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Auf dieser Seite wird der von Facebook angebotene Tracking-Pixel für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Der Tracking-Pixel wird erst mit Ihrer Einwilligung aktiviert! Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen wieder deaktivieren können und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.