Kuscheliges Zuhause: Fünf Designermöbel für mehr Gemütlichkeit im Wohnzimmer

Dieses Möbeljahr wird flauschig. In unserer schnelllebigen Zeit gewinnen individuelle Rückzugsräume an Bedeutung. Den wohnlichen Rahmen für mehr Geborgenheit und Ruhe in den eigenen Wänden schaffen dezente Farben, warmes Licht und dekorative Textilien.

Und auch mit den passenden Möbeln können Sie es sich gemütlich machen. Entdecken Sie mit uns fünf Sitzmöbel für ein kuscheliges Zuhause.

1. The Tired Man: Hier sitzen nicht nur müde Männer bequem

Entlastung vom stressigen Alltag bieten 2020 gemütliche Möbel mit Kuschelfaktor wie "The Tired Man".
In unserer schnelllebigen Zeit ist Entspannung wichtig. Das hat auch bylassen erkannt und lädt zum Kuscheln ein.
Flauschig und zeitlos. The tired Man Perfekt für ein kuschliges Zuhause.

Auf der Möbelmesse imm cologne 2020 haben zahlreiche Designer und Interior-Marken ein Zeichen für mehr Gemütlichkeit gesetzt. Eines von ihnen ist das skandinavische Familienunternehmen by Lassen, das den Designklassiker The Tired Man neu aufgelegt hat. Schon im Jahr 1935 begeisterte der ikonische Oversized-Sessel von Flemming Lassen mit seinen üppigen Maßen und Rundungen.

Wer auf der mit Lammfell bezogenen Polsterung zwischen den voluminösen Armlehnen Platz nimmt, möchte so schnell bestimmt nicht wieder aufstehen. Das brachte „dem müden Mann“ bereits im letzten Jahr eine Auszeichnung mit dem German Design Award ein.

Bei der neuen Edition des bärigen Lounge-Sessels kombiniert by Lassen das zeitlose Design mit einer Auswahl neuer Farben, verschiedener Textilien und einer komfortablen Fußablage.

2. Pacha Lounge Chair: Entspannt auf dem Boden bleiben

Gemütlicher Charme in jedem Ambiente. Quelle: Vimeo / GUBI

Hätte es den Lagom-Trend im Jahr 1975 schon gegeben, wäre der Pacha Chair von Gubi ein Sinnbild dieses wohnlichen Einrichtungsstils gewesen. Der Sessel findet ohne Beine die perfekte Balance zwischen bodenständiger Gemütlichkeit und elegantem Lounge-Charakter. Mit dem Entwurf wollte der französische Designer Pierre Paulin die Strenge des Nachkriegsdesigns durch einen neuen, organischen Ansatz ersetzen.

Das Ergebnis ist ein ebenso funktionales wie dekoratives Sitzmöbel, das seinen gemütlichen Charme in jedem Ambiente spielen lässt – ob in einer bestehenden Sitzecke oder mitten im gemütlichen Wohnzimmer. Der Lounge-Sessels ist in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich.

3. Little Petra: Zierlicher Sessel mit Kuschelfaktor

Sei es in der Lobby oder im Schlafzimmer: Little Petra sorgt überall für ein kuscheliges Zuhause.
Der dänischen Architekten Viggo Boesen benannte das kompakte Sitzmöbel nach seiner Schwiegermutter.

Little Petra entzückte das Publikum bereits 1938 auf einer Möbelmesse in Kopenhagen. Der Kult-Sessel ist einer der wenigen Möbelkreationen des dänischen Architekten Viggo Boesen, der das kompakte Sitzmöbel nach seiner Schwiegermutter benannte. Zum 80-jährigen Jubiläum hat das dänische Label &Tradition eine Neuauflage mit schlanken Beinen aus Eichen- oder Walnussholz herausgebracht.

Besonders kuschelig wird es, wenn Sie für die Polsterung flauschiges Schafsfell als Bezugsstoff wählen. Dank ihrer zierlichen Maße sorgt Little Petra in jedem Wohnzimmer für eine Extraportion Gemütlichkeit, macht aber auch als Lounge-Chair in der Lobby oder als Beistellmöbel im Schlafzimmer eine hervorragende Figur.

4. Cipria: Der ikonische Exot für ein gemütliches Zuhause

Ein Blickfang für ein kuscheliges Zuhause: der Cipria.
Cipria in schwarzer Farbe lädt zur Entspannung ein.
Cipria ist in mehreren Farben erhältlich. Hier zu sehen in pink.

Neun an Puderquasten erinnernde Kissen, die von einem unsichtbaren Metallrahmen und vier Füßen getragen werden: Mit Cipria hat der brasilianische Künstler Fernando und Humberto Campana den „etwas anderen Sessel“ für das gemütliche Wohnzimmer entworfen. Die Füllung besteht aus einem speziellen Schaumstoff und synthetischer Dacron-Watte.

Der Bezug aus Kunstfell ist in unterschiedlichen Faserlängen erhältlich. Auf der Salone del Mobile 2009 präsentierte die italienische Marke Edra das handgefertigte Sitzmöbel in weiteren Variationen und teils ausgefallenen Farbkombinationen der Polsterkissen.

5. Pulpo Wham Pow: Flauschiges Duo für ein kuscheliges Zuhause

Der Armchair Pow wirkt in verschieden farbigen Samtbezügen sehr elegant.
Armchair Pow und das etwas größere Modell Wham in weißem, flauschigen Pelzgewand.

Auch das deutsche Label Pulpo zeigte auf der diesjährigen Möbelmesse in Köln ein besonders flauschiges Exemplar seiner bekannten Sitzmöbel-Reihe aus dem Jahr 2017. Der Armchair Pow und das etwas größer proportionierte Modell Wham laden in einem Gewand aus Kunstpelz zum Kuscheln ein.

Beide Sessel sind Teil der vierteiligen Kollektion „Kaboom + oooh + pow + wham“ des deutschen Designers Hermann August Weizenegger.

Für die Schaumstoffpolsterung stehen ebenso weiche Samtbezüge in verschiedenen Farben zur Auswahl, die dem Sessel einen eleganten Charakter verleihen. In der Einrichtungssaison 2020 verlieren gemütliche Trends wie Hygge und Lagom nichts von ihrem Reiz. Mit dem passenden Interior können Sie sich entspannter denn je zurücklehnen und kleine Auszeiten vom Alltag genießen.

Wie machen Sie es sich im Wohnzimmer gemütlich? Schreiben Sie uns, welche Möbelstücke und Accessoires in Ihrem kuscheligen Zuhause nicht fehlen dürfen.

Designmöbel Wohntrends
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Auf dieser Seite wird der von Facebook angebotene Tracking-Pixel für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Der Tracking-Pixel wird erst mit Ihrer Einwilligung aktiviert! Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen wieder deaktivieren können und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.