Die Interior-Neuheiten der imm cologne

Es wird gemütlich, grün und glanzvoll – die Einrichtungsmesse imm cologne setzte im Januar wegweisende Impulse für die Wohntrends 2017. Wer sich in diesem Jahr neu und en vogue einrichten möchte, trifft mit diesen fünf Designerstücken garantiert den Nerv der Zeit.

Wer die internationale Einrichtungsmesse imm cologne besucht hat, wird sich vermutlich kaum auf ein Highlight festgelegt haben können. „Hyggelige“ Wohnlichkeit, Mid Century Style und Nachhaltigkeit sind nur einige der Wohntrends, die die Interior-Saison 2017 prägen. 

Genau diese Bewegung greifen manche Designer bei ihren Möbeln und Wohnaccessoires besonders raffiniert auf. 

Greenhouse: Natur für Ihr Zuhause

Ein Urban Jungle für Ihr Zuhause, Quelle: Design House Stockholm/Atelier 2+

Greenhouse von Atelier 2+ schafft Raum für die Natur

Grün, grün, grün … ist einer der Interior-Trends 2017. Schon in der von Pantone gekürten Farbe des Jahres „Greenery“ zeigt sich der Wunsch nach Natur und Nachhaltigkeit. Dieser Sehnsucht geht das thailändische Designerduo von Atelier 2+ mit ihrem Greenhouse-Entwurf nach. Das Gewächshaus aus lackiertem, massivem Eschenholz, das von einem Holzpodest getragen wird, gleicht eher einer Skulptur, mit der Sie sich Flur und Fauna ins Wohnzimmer holen, statt sie nur vor der Haustür zu genießen. 

Hinter der Glasfassade haben die Designer in einer Pflanzenschale aus verzinktem Metall Steine, Zweige und Moos zu einem Miniaturwald angelegt – eine Hommage an die unberührte Natur, die die Designer Worapong Manupipatpong und Ada Chirakranont während ihrer Zeit in Schweden lieben gelernt haben. Das begrünte Wohnaccessoire soll als ebenso dekorativer wie funktioneller Mini-Garten im eigenen Zuhause genutzt werden.  

Kleinmöbel für mehr Flexibilität

Ausgeklügeltes Design macht den Beistelltisch S 18 zum Trend. Quelle: Thonet

Vielseitig wie die imm cologne: der Beistelltisch S 18

Alles eine Frage der Perspektive – so lässt sich der Thonet Beistelltisch S 18 von Uli Budde am besten beschreiben. Gestalterisches Grundmotiv ist der Kreis. Das mag zunächst unspektakulär klingen, jedoch lassen die geometrischen Formen seines Tischs aus jedem Blickwinkel andere spannende Ansichten entdecken. 

Wie in einer Endlosschleife formt sich das linienhafte, verschlungene Rundstahl-Gestell und bildet einen Kontrast zur simplen, runden Tischplatte. Mit dieser dynamischen Ästhetik setzt der Designer einen facettenreichen Akzent ins Wohnzimmer. 

Flexibel, stylisch und stilvoll

Sofa für Individualisten: das Trio von COR, Quelle: COR

Puristischer Komfort als Wohntrend: das Trio-Sofa von COR

Einfache Lösungen, die praktisch und dennoch unkonventionell sind, zählen zu den Charakteristika der Designer von COR. Ihr Trio-Sofa ist bewusst „kein Statusmöbel“, sondern eines, das sich den individuellen Gegebenheiten und Wünschen anpasst. Die einzelnen Elemente bedürfen keiner festen Montage und können daher flexibel kombiniert werden. 

So lässt sich Trio nicht nur durch weitere Sitzelemente oder einen Hocker ergänzen, sondern auch zur Schlaffläche mit gemütlicher Polsterung umfunktionieren. Die beiden Sitzelemente werden lediglich aneinander gestellt und die Rückenlehnen aufgelegt. Die Kantholzkonstruktion aus massiver Buche kann mit Stoffen in verschieden Farben wie Anthrazit, Schwarz-Weiß oder Gelb bezogen werden. So weisen die puristischen Möbel von COR stets eine unverkennbare Linie aus Ästhetik, Komfort und Funktionalität auf.   

Mid Century Style für Ihr Wohnzimmer

Diese Lampe verleiht Ihrem Wohnzimmer den Glanz vergangener Zeiten, Quelle: Petite Friture

Mid Century Style: Es leuchtet Leichtigkeit mit den Mediterranea-Lampen

Einen Hauch südländischen Flair möchten das Label Petite Friture und der Designer Noé Duchaufour Lawrance mit der Leuchten-Serie Mediterranea ins Wohnzimmer zaubern. Inspiriert von der scheinbar schwerelosen Wäsche, die im Mittelmeerraum oft wie selbstverständlich über enge Gassen und von den Balkonen weht, greift er bei seinen Lampen diese mediterrane Leichtigkeit symbolisch auf.

An einem Metallgewebe aus gebürstetem Messing diffundiert das Licht durch ein feines Satinlack-Gewebe mit geometrischem Mustern. Zur Mediterranea-Reihe gehören neben einer Hänge- und Wandleuchte auch eine Lese- und Stehlampe. 

Elegantes Wohnaccessoire

Ein Wohnaccessoire, das jedem Raum einen Hauch stylischer Eleganz verleiht, Quelle: &tradition

Einfach schön: Modularer Kerzenhalter 721 Grams

Der Titel 721 Grams kommt bei dem Entwurf der Designerin Isabell Gatzen nicht von ungefähr. Exakt dieses Gewicht bringt jedes Einzelstück ihres modularen Kerzenhalters, das sie für &tradition entwickelt hat, auf die Waage. Das Wohnaccessoire lässt sich flexibel erweitern und zu einem individuellen Gesamtwerk zusammenfügen. So haucht die Designerin ihrem recht simplen, minimalistischen Entwurf eine interaktive, fast schon verspielte Komponente ein. 

Dabei ist jedes der geschmiedeten, handgeschliffenen Module aus massivem, gold-glänzendem Messing schon für sich ein echter Hingucker. Mit dieser unaufdringlichen Eleganz und dem zeitlosen Design wird der 721 Gramm-Kerzenhalter sicher auch in der nächsten Interior-Saison nichts von seinem Charme und der Moderne verlieren.

Es scheint, als würden die Disziplinen Kunst und Einrichtungsdesign zunehmend verschmelzen. Die fünf Interior-Accessoires und Möbel zeigen, wie kreativ und vielseitig sich die diesjährigen Wohntrends umsetzen lassen.  

Haben Sie ein weiteres Design-Highlight entdeckt? Welcher Wohntrend der imm cologne wird in diesem Jahr bei Ihnen Einzug halten? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Schlagwörter

Design Wohnaccessoires Wohnideen Wohntrends Wohnung

Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |
  • Trends

  • |

Stilvoll erleuchtet

Fünf Lampen mit Potenzial zum Designklassiker

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |
  • Trends

  • |

Flexibel, natürlich und hyggelig: Das sind die Trends der imm cologne 2017

Die internationale Möbelmesse lädt auch 2017 wieder ein, die neuesten Einrichtungstrends zu entdecken

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |
  • Trends

  • |

Wohntrends auf der imm cologne 2017 erleben

Startschuss der internationalen Einrichtungsmesse in Köln

Meistgelesene Artikel