Interior Design zum Verschenken

Die Elevated-Vase: So erhält der Frühling Einzug in Ihr Zuhause

Elevated: solide Basis und himmlisches Ende, Quelle: Muuto

Vor lauter Andrang haben Sie beim Floristen das Blumen-Sortiment nur aus der Ferne gesehen? Macht nichts, denn die mundgeblasene Elevated-Vase von Designer Thomas Bentzen für Muuto ist auch ohne blühendes Dekor eine Bereicherung für das Interior Design. 

Eine Halterung aus Eschenholz umfasst den voluminösen Glaskörper, der sich in filigraner Leichtigkeit und verschiedenen Farben von seinem stabilen Fundament abhebt.  

Erfrischendes Interior Design mit dem Greenhouse

Ein Urban Jungle für Zuhause, Quelle: Design House Stockholm/Atelier 2+

Ein bisschen natürliches Grün darf in der heimischen Wohnlandschaft trotzdem nie fehlen? Wenn Ihre Mutter eine Leidenschaft für Kräutertöpfe und Nutzpflanzen hat, könnte das auf der imm 2017 vorgestellte Greenhouse von Design House Stockholm eine originelle Ergänzung für ihren Indoor-Garten sein.

Auf einem sitzhohen Holzpodest präsentiert sich das Gewächshaus aus lackiertem Eschengestell in jedem Raum als Blickfang. Hinter der Glaskuppel lassen sich zum Beispiel Steine, Zweige und Moos zu einer dekorativen Miniatur-Landschaft arrangieren.

Kinder, wie die Zeit vergeht...

Minimalistisch und elegant: die neue Wanduhr „Arris“ von Adam Cornish, Quelle: Alessi

Kommen zu fortgeschrittener Stunde das Familienalbum und Anekdoten aus Kindheitstagen auf den Tisch, könnte ein Blick auf die Wanduhr Arris von Adam Cornish einmal mehr verdeutlichen, wie kostbar und vergänglich die Zeit ist. „Arris“ (zu Deutsch „Kante“) zeigt sich auf ihrer glänzenden Edelstahlscheibe mit einer markanten Falz entlang der Mittelachse. 

Die erzeugte Wölbung soll durch einen fließenden Übergang von Licht und Schatten die Kontinuität der Zeit veranschaulichen und zum Nachdenken anregen. In seiner unaufdringlichen Eleganz fügt sich der Stundenmesser dezent in das Interior Design unterschiedlicher Wohnstile ein.

721 Grams stilvolles Interior Design

Ein Wohnaccessoire, das jedem Raum einen Hauch stylischer Eleganz verleiht, Quelle: &tradition

Der Kerzenhalter der Designerin Isabell Gatzen für &tradition ist minimalistisch und interaktiv. 721 Grams lautet der treffliche Titel des Wohnaccessoires – denn genau so viel bringt jedes Einzelstück des modularen Kerzenhalters auf die Waage. Das Geschenk hat damit auch Potential zum Serien-Präsent, denn je mehr Module hinzukommen, umso größer werden die kreativen Möglichkeiten bei der Konstruktion. 

Die handgeschliffenen Messingblöcke lassen sich flexibel zu einem einzigartigen Interior-Design-Werk zusammenbauen, so dass der Kerzenhalter mit jedem Geburtstag oder Muttertag wachsen kann.

Beistelltisch Cooper: 2-in-1 Interior Design

Die feinlöchrige Bemusterung der Tischfläche strahlt orientalische Leichtigkeit aus, Quelle: Nina Mair

Der Beistelltisch Cooper von Designerin Nina Mair ist nicht nur ein schönes Mobiliar für das Interior Design, sondern ist auch noch praktisch im Alltag. Drei Stahlbeine tragen die zweiteilige Abstellplatte, deren runder Holzrahmen das geometrische Pendant zum Fußring formt. Das Kaffee-Gedeck zum Muttertag brauchen Sie nicht von der Tischfläche abräumen – sondern direkt mit ihr. Das integrierte Tablett lässt sich nämlich abnehmen und verbirgt geschickt einen kleinen Stauraum im Tischkörper. 

In vier pastelligen Farbkombinationen lässt sich der Beistelltisch mit dem heimischen Interior Design abstimmen.

Auf den Blumenstrauß oder eine süße Aufmerksamkeit müssen Sie am 14. Mai natürlich trotzdem nicht verzichten. Mit einem stilsicheren Händchen für das Interior Design ist der Überraschungseffekt zum Muttertag aber sicherlich perfekt.

Was haben Sie sich für den Muttertag überlegt? Haben Sie noch eine tolle Idee für ein gebührendes Dankeschön? Wir freuen uns über Ihre Anregungen!

Interior Design Wohnaccessoires Wohnideen

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren