Herbstlich dekorieren & einrichten: Mit erdigen Rottönen zieht Gemütlichkeit ein

Wenn die Tage k√ľrzer werden und sich das Laub der B√§ume goldgelb bis rotbraun f√§rbt, besinnen wir uns gerne auf das, was uns erdet: unser Zuhause. Damit es dort so richtig gem√ľtlich wird, bieten sich vor allem r√∂tliche Erdt√∂ne an. Sie denken dabei jetzt sofort an K√ľrbisse und Herbstlaub? Weit gefehlt! Etndecken Sie, wie sie mit modernen Wohnaccessiores, M√∂beln und Wandfarben Ihr Zuhause herbstlich dekorieren.

Erdt√∂ne tragen Attribute wie Bodenst√§ndigkeit bereits in ihrem Namen und strahlen Ruhe, Geborgenheit und behagliche W√§rme aus. Das gilt vor allem f√ľr T√∂ne mit einem hohen Rotanteil, die auf der warmen Seite des Farbkreises liegen und erstaunlich viele Abstufungen und Variationen erm√∂glichen. Von zartem Ros√© und Koralle √ľber erdiges Rotorange und Siena bis hin zu dunklem Burgunder k√∂nnen Sie mit der richtigen Farbauswahl auch Ton in Ton Kontraste setzen.

Lichtblicke an grauen Herbsttagen: Warme Erdt√∂ne schaffen Wohlf√ľhlambiente

Möbel in Terrakotta Herbstfarben

Rott√∂ne in allen Facetten setzen verf√ľhrerische Akzente

Je nach S√§ttigung und Nuance k√∂nnen Rott√∂ne zu einem ganz unterschiedlichen Raumambiente beitragen und Ihren Einrichtungsstil betonen. Ein Bordeaux, Kastanien- oder Rostrot als Wandfarbe schafft zum Beispiel einen eleganten Rahmen f√ľr den klassischen Chic im Mid-Century-Modern-Stil.

Zwischen Art Déco und Designklassikern der 1950er Jahre begleitet nostalgisches Flair die trendige Farbgebung. Die romantische, eher feminine Note von aufgehellten Rottönen wirkt in Kombination mit Grau oder gedeckten, dunkleren Erdtönen reifer. Ein pudriges Terrakotta oder kräftiges Magmarot an der Wand kommt hingegen neben neutralen, helleren Begleitfarben wie Beige, Sand- und Cremefarben luftig-leicht zur Geltung.

Vase im modernen Design

Auch Möbel erstrahlen in herbstlichen Rottönen

F√ľr ein H√∂chstma√ü an Gem√ľtlichkeit sorgen im Herbst nicht nur warme Farben an der Wand, sondern auch M√∂bel und Wohnaccessoires in den passenden Farben. So erg√§nzen zum Beispiel zwei schlanke, stapelbare B√§nke in eleganten Rott√∂nen die Drop-Serie von Cor.

Der markante Stahlrohrrahmen ist farbig auf den Bordeaux- oder Rostroten Bezugsstoff der Sitzpolsterung abgestimmt. Individualit√§t in der Farbgestaltung bietet auch der von Metrica entworfene Sessel ‚ÄěAvalanche‚Äú f√ľr Cor. Passend zur gew√§hlten Stofffarbe werden die filigranen Aluminiumf√ľ√üe nach Kundenwunsch in allen RAL-Farben lackiert.

Sessel von COR

Herbsltich dekorieren mit nat√ľrlichen Materialien

Neben farblich abgestimmten M√∂beln bieten sich nat√ľrliche Materialien in Kombination mit Erdt√∂nen an. Helles und dunkles Holz, Leder und Naturstein unterstreichen die Bodenst√§ndigkeit der erdigen Farben. Dabei k√∂nnen Sie auch Ton in Ton Akzente setzen, indem Sie mit feinen Nuancen spielen.

Nussbaumholz beispielsweise bringt in seiner Maserung von Natur aus tolle Farbabstufungen mit. Weiche, texturreiche Stoffe und Teppiche aus Naturfasern oder Fell sorgen f√ľr ein Plus an Gem√ľtlichkeit. An der Wand rundet die Schalterserie Gira E3 in Sand mit Soft-Touch-Oberfl√§che die naturnahe Einrichtung ab.


+

Gira E3 – mit seidenmatter Oberfläche

Das Schalterdesign Gira E3 punktet nicht nur mit seinen abgerundeten Ecken, sondern auch mit einer besonderen Haptik.

Ton-in-Ton: Die Gira E3 Schalterrahmen mit Soft-Touch-Oberfläche passen ideal zu pudrigen Rottönen. Quelle: Jules Villbrandt/Herz & Blut

Noch gem√ľtlicher wird es nur mit intelligenter Technik

Der Herbst kann kommen! Mit warmen Erdt√∂nen richten Sie sich pers√∂nliche Ruheinseln ein und sind auch an grauen Herbsttagen auf der Sonnenseite des Lebens. Noch mehr Komfort und Wohlf√ľhlambiente bietet nur intelligente Smart-Home-Technik.

Ob stimmungsvolle Lichtszenen, perfekt temperiertes Raumklima oder Musik per Sprachbefehl: Ein vernetztes Zuhause bietet Ihnen alle M√∂glichkeiten. Der Gira Online-Konfigurator erstellt Ihnen in nur wenigen Schritten eine individuelle Produkt√ľbersicht f√ľr Ihre Zuhause.


+

Neu: Der Gira Tastsensor 4

Volle Kontrolle mit dem Gira Tastsensor 4: Mit dem individuell belegbaren Schalter für Ihr KNX System steuern Sie Funktionen einfach per Tastendruck.

Multifunktionstalent: Hinterlegen Sie bei dem neuen Gira Tastensensor 4 bis zu acht individuelle Funktionen. Quelle: Gira

Wie machen Sie es sich im Herbst gem√ľtlich? Schreiben Sie uns, welche Farbkombinationen Sie am meisten ansprechen.

Einrichtungsideen Farbtrends Wohntrends
Kommentare

Starten Sie die Diskussion √ľber diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren