Hayloft: Ein Interior-Cocktail zum Entdecken und Staunen

Kochstudio und Bar, Kunstausstellung und Showroom, Lounge und Partylocation: Das Hayloft kann alles sein und präsentiert seinen Besuchern einen quirligen Interior-Mix.

 

Wer sich in dem facettenreichen Loft umschaut, merkt schnell, dass diese Mischung bis ins kleinste Detail durchdacht ist.

Wohn- und Essbereich von oben

Von der Gewerberuine zum Designer-Loft mit Charakter

Ziemlich heruntergekommen und unbewohnbar fanden die Architekten Oleg Volosovskyi und Elena Logvynets die ehemalige Gewerbehalle in Kiew vor. Sofort erkannten sie die unzähligen Möglichkeiten, die dieser Ort ihnen bot. Mit ihrem Loft Büro machte sich das Duo an die Planung, um die Ruine in ein faszinierendes Zuhause zu verwandeln.

Zwei Jahre dauerte die Kernsanierung, bei der nicht nur das Dach, die Fassade und Versorgungsleitungen erneuert wurden, sondern auch moderne Haustechnik einzog. Hand in Hand mit dem Innenausbau des 200 Quadratmeter großen Lofts ging die Suche nach Antiquitäten und besonderen Kunstobjekten. Liebevoll inszeniert finden sich heute in allen Ecken und Winkeln zeitlose Ikonen und dekorative Highlights, die dem Hayloft einen musealen und dennoch wohnlichen Charakter verleihen.

Galerie mit vielen kunstvollen Objekten dekoriert

Raues Industrial-Ambiente mit historischen Highlights

Schon am Eingang werden Gäste augenzwinkernd von einem großen Wandbild begrüßt: Die sowjetischen Kosmonauten-Hunde Belka und Strelka bewachen eine alte Metalltür in rostiger Optik, die von einer schwarzen Wand aus handgefertigter Keramik umrahmt ist. Dahinter öffnet sich der große Wohnbereich mit raumhohen Fenstern und unverputzten Backsteinwänden.

Visuelles Zentrum ist ein großer Kamin mit smaragdgrünen Kacheln, der an ukrainische Traditionen des 17. und 18. Jahrhunderts erinnert und ihm gegenüber bietet eine offene Küche Platz zum gemeinsamen Kochen und für gesellige Stunden an der Bartheke. Wenn hier nicht gerade Cocktails gemixt werden, verschwindet die Bar einfach unter einem Holzbrett im freistehenden Küchenblock.

Dunkle Küche mit integrierten Holzelementen

Die Raumordnung prägen dunkle Metallträger und ein mittiger Betonbalken mit Stahlkabeln, an denen eine schwarze Treppe aufgehängt ist. Diese führt auf die obere Ebene zu einer großzügigen Lounge, deren Sitzlandschaft mit kunterbunten Bezügen fröhliche Akzente setzt.

Hinter mächtigen Holztoren verbergen sich die privaten Räumlichkeiten der Gastgeber: Das Schlafzimmer und ein Bad sind ebenfalls mit historischen Raritäten ausgestattet.

Küche lässt sich mit einer Fensterwand zum Wohnzimmer hin schlie +

Musik aus der Wand: Das Gira Radio

Perfekt integriert: Das leistungsstarke Gira Radio kann passend zu Ihrem Gira Schalter- und Steckdosendesign an die Wand angebracht werden.

Stahl- und Metallelemente sorgen für eine klare Stil-Trennung zwischen Küche und Wohnbereich. Quelle: Andrey Avdeenko

Ausgewählte Zutaten für einen hochprozentigen Stil-Cocktail

Unterschiedliche Wohnstile und Exponate aus aller Welt mischen sich im Hayloft zu einem liebevoll servierten „Interior-Cocktail“, der im Zusammenspiel aus Kunst, Geschichte, Traditionen, Architektur und Interior-Design für alle Geschmäcker etwas bietet.

Vintage-Möbel und historische Unikate wie etwa eine zweihundert Jahre alte Pferdefigur erzählen Geschichten vergangener Zeiten und zu Teppichen und Accessoires im Ethno-Style gesellen sich prächtige Stücke im Kolonialstil.

Rustikale Holztäfelungen mit geschnitzten Ornamenten verleihen dem industriellen Ambiente eine edle und zugleich archaische Note. An anderer Stelle zieren filigrane Abdrücke von Blättern, Gräsern und Federn die ungeschliffenen Blöcke einer Steinwand. Eine Deckenleuchte mit massiven Holzhaken und traditionellen Buntglastropfen hat der Bauherr Oleg Volosovskyi sogar selbst gefertigt. Jedes Möbelstück, jedes Kunstobjekt und jedes Detail im Hayloft verfeinert die hochprozentige Mischung.

Das Wohnzimmer führt zu einer Galerie auf Stahlträgern

Moderne Technik für ein Smart Home voller Komfort und Klasse

Bis ins Kleinste durchdacht ist auch die moderne und hocheffiziente Haustechnik. In der industriell geprägten Umgebung passt das Retro-Design der Schalterlinie Gira Studio AP perfekt ins Gesamtbild.

Die runde Aufputzinstallation setzt an Backstein- und Betonwänden in den Farbvarianten Weiß und Schwarz stimmige Akzente und in ausgewählten Räumlichkeiten ergänzen Schalter und Steckdosen der Designlinie Gira Esprit in Bronze die Innengestaltung.

Das Badezimmer ist rustikal und minimalistisch eingerichtet
Gira Studio als Aufputz-Variante in einem modernen Loft, verleiht der Einrichtung einen Industrial-Look. +

Die Gira Studio Aufputzvariante

Monochrom oder farbige Kontraste? Beim Gira Studio haben Sie die Wahl. Die Aufputz-Schalterserie setzt aufregende Akzente bei der Raumgestaltung.

An rauen Betonwänden rundet Gira Studio den urbanen Industrial-Stil ab. Quelle: Andrey Avdeenko

Als Schaltereinsatz sorgt der Gira KNX Tastsensor 3 für funktionale Vielfalt und Komfort. Über ihn können die Gastgeber per Tastendruck festgelegte technische Funktionen steuern – sei es die Helligkeit der Beleuchtung, die Lautstärke der Musik oder die Raumtemperatur. Weitere detaillierte, individuelle Einstellungen sind über die smarte Bedienzentrale Gira G1 möglich. Darüber lassen sich zum Beispiel Zufallsschaltungen programmieren oder die Anwesenheit simulieren, wenn die Bewohner des Lofts außer Haus sind.

Clever vernetzt sind die smarten Geräte und Komponenten der Haustechnik über den kleinen Smart-Home-Server Gira X1. Basierend auf dem weltweiten KNX-Standard können die Loft-Bewohner verschiedene Abläufe automatisieren und Funktionen aus der Ferne mit der Gira Smart-Home-App steuern. Für höchste Sicherheit bei der Datenübertragung sorgt das Sicherheitsmodul Gira S1, das den Fernzugriff verschlüsselt.

Schlafzimmer mit Fensterwand zur Galerie

Das Hayloft in Kiew bringt mit sorgsam ausgewählten Zutaten nicht nur Interior-Fans zum Staunen. Wenn Sie für Ihren persönlichen Wohn-Cocktail weitere Zutaten und Anregungen suchen, ist der Gira Home Assistant eine wertvolle Hilfe.

Mit wenigen Klicks liefert das Online-Tool personalisierte Vorschläge für die technische Ausstattung und clevere Vernetzung in ihrem Zuhause.

Welche Zutat gefällt Ihnen am Hayloft besonders gut? Trifft dieser besondere Interior-Cocktail Ihren Geschmack? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Alternative Wohnkonzepte Design Einrichtungsideen
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren