Haustür sichern mit smarter Technik: So behalten Sie Ihren Eingangsbereich im Blick

Haustür auf und Haustür zu: Dazwischen liegen oft nur kurze Augenblicke, manchmal aber auch Freude, Überraschungen und Abschiedstränen. Moderne Türsysteme können diese Momente bereichern – denn sie geben Ihnen die Sicherheit, keinen Besuch zu verpassen, jederzeit Gewissheit, wer vor der Tür steht, und Flexibilität, um auf unvorhersehbare Situationen reagieren zu können.

Von der klassischen Türsprechanlage bis zum schlüssellosen Schloss gibt es viele Möglichkeiten, die Haustür zu sichern und Ihre Gäste smart zu empfangen.

Gira System 106 Türsprechanlage mit Videofunktion

Flexibilität an der Haustür mit der modularen Türsprechanlage Gira System 106

Wer kennt es nicht: Es klingelt an der Haustür, obwohl Sie weder Besuch noch ein Paket oder einen Lieferdienst erwarten. Wer kann es sein?Mit dem Gira System 106 müssen Sie nicht lange Rätsel raten, denn die modulare Türsprechanlage vereinfacht die Kommunikation und Türüberwachung mit vielfältigen Funktionen.

Neben der klassischen Klingel, Lautsprecher, Mikrofon und Ruftaster integriert das Türsystem auf Wunsch eine Videofunktion, damit Sie Ihren Eingangsbereich im Blick behalten.

Aus sieben verschiedenen Komponenten können Sie Ihre individuelle Türsprechanlage zusammenstellen und Ihren Anforderungen anpassen, etwa mit dem Farbkamera-Modul und einem Anzeigedisplay.

Neu und gerade erst mit dem German Design Award 2022 ausgezeichnet, ist die modulare und flächenbündige Unterputz-Variante des Gira System 106. Dieses wird in die Wärmedämmung integriert, um Wärmebrücken zu verhindern und integriert sich nahtlos in Ihren Eingangsbereich.


Gira System 106 Türsprechanlage mit Videofunktion +

Moderne Türkommunikation mit dem Gira System 106

Außen Design, innen Hightech: Mit dem modularen Gira System 106 können Sie Ihre Türsprechanlage ganz individuell zusammenstellen.

Für mehr Sicherheit: Das Türkommunikationssystem 106 von Gira ist in in die Wand integriert besonders elegant. Quelle: Gira

Den Eingangsbereich im Blick mit den Gira Wohnungsstationen

Das Pendant zu den Türsprechanlagen im Außenbereich sind die Gira Wohnungsstationen im Innenraum. Sie machen die komfortable Kommunikation und sichere Überwachung der Haustür erst komplett.

Klingelt es an der Tür, schaltet sich zum Beispiel im Flur die Gira Wohnungsstation AP Plus automatisch ein und zeigt auf ihrem Farbdisplay die Kamerabilder von der Türstation im Außenbereich. So sehen Sie, wer vor der Tür steht, bevor Sie die Gegensprechanlage anschalten und mit dem Besuch kommunizieren. Die Station ist vormontiert und mit nur 21 mm Tiefe sehr flach im Aufbau.

Sie können diese rahmenlos montieren lassen oder mit Rahmen der Gira Designlinien kombinieren, um einen Akzent zu setzen oder die Wohnungsstation auf Ihr Schalterdesign abzustimmen.

Noch mehr Flexibilität und Komfort bei der Türkommunikation bietet die Gira Wohnungsstation Video AP 7, die Sie entweder an der Wand installieren oder dank optional erhältlichen Standfüßen auf dem Schreibtisch oder anderen Möbelstücken aufstellen können. Auf dem hochauflösenden 7-Zoll-Bildschirm ist der Besuch selbst auf einem flüchtigen Blick leicht erkennbar. Über das Touchdisplay nehmen Sie den Türruf mit einem Fingertipp entgegen, öffnen die Eingangstür und schalten bei Bedarf auch noch das Licht im Flur ein, damit der Besuch nicht im Dunkeln steht.


Gira Wohnungsstation Video AP 7 +

Gira Wohnungsstation Video AP 7

Großes Display, intuitive Bedienung: Steuern Sie Ihre moderne Türsprechanlage über ein hochauflösendes Touchdisplay mit Videofunktion.

Die Gira Wohnungsstation Video AP 7: großer Display, intuitive Bedienung. Quelle: Gira

Haustür sichern und ohne Schlüssel öffnen mit Gira Keyless In

Anderer Tag, anderes Szenario: Sie möchten nur die Fußmatte ausschütteln oder schnell die Zeitung reinholen – und schon fällt die Haustür hinter Ihnen zu. Wer sich schon einmal ausgesperrt oder den Schlüssel vergessen hat, weiß, dass dieses Malheur teuer werden kann.

Ein Schlüsseldienst bleibt Ihnen erspart, wenn Sie mit Gira Keyless In einfach per Code oder Fingerabdruck die Tür öffnen können. Dafür legen Sie mit der Gira Keyless In Codetastatur einen individuellen Zugangscode fest oder scannen und speichern mit Gira Keyless In Fingerprint Ihren biometrischen Fingerabdruck. So wird Ihr Haustürschlüssel nicht nur verlust- sondern auch fälschungssicher.

Das Gira keyless In system +

Für mehr Sicherheit: Gira Keyless In

Die Gira Keyless In Codetastatur öffnet die Tür nur nach Eingabe der persönlichen Zahlenkombination. Perfekt, um sich vor Einbrechern zu schützen.

Mit dem Gira Keyless In System öffnen Sie Ihre Haustür einfach – und ohne Schlüssel – per Code oder Fingerprint. Quelle: Gira

Türkommunikation im Smart Home: Planen Sie Ihre Türsprechanlage smart

Design, das schon an der Haustür Eindruck hinterlässt und komfortable Funktionen, die die Türkommunikation vereinfachen, sind nicht die einzigen Vorteile der Gira Türsysteme.

Vielfältig und flexibel einsetzbar sind die Lösungen auch, weil sie sowohl als eigenständige Systeme nachrüstbar sind als auch in Ihr Smart Home eingebunden werden können. So können zum Beispiel über die zentrale Steuereinheit Gira G1 mit Zusatzgeräten auch die Bilder Ihrer Türsprechanlage abgerufen, per Fingertipp mit den Besuchern kommuniziert und die Tür geöffnet werden.


Smart-Home-Steuerung mit der fest installierten Bedienzentrale Gira G1 +

Gira G1: Die smarte Steuereinheit für Ihr Zuhause

Der Gira G1 ermöglicht es Ihnen, jegliche Funktionen individuell an Ihre Bedürfnisse, Vorlieben oder Bedingungen anzupassen.

Alle Funktionen auf einen Blick: Steuern Sie Ihr Smart Home mit der Bedienzentrale Gira G1. Quelle: Gira

Denn stellen Sie sich vor, Sie besorgen noch schnell Getränke für das Abendessen mit Freunden und Ihre Gäste treffen vor Ihnen ein. Statt den Besuch in Ungewissheit vor verschlossener Tür warten zu lassen, können Sie Ihren Gästen aus der Ferne mitteilen, dass Sie gleich da sind oder sie schon hereinlassen. Mit der App Gira TKS mobil werden Sie auf dem Smartphone über das Türklingeln informiert, können über eine mobile Datenverbindung auf die Türsprechanlage zugreifen, auf Wunsch Kamerabilder abrufen und sogar die Haustür öffnen

So müssen Ihre Gäste nicht in der Kälte stehen, bis Sie zu Hause sind.

Sie möchten Ihre Türsprechanlage smart aufrüsten und den Eingangsbereich im Blick behalten? Der Gira Home Assistant unterstützt Sie bei der Planung und Umsetzung. In drei Schritten liefert das digitale Tool personalisierte Vorschläge und einen Leitfaden entsprechend Ihren Wünschen und Wohnsituation oder Bauvorhaben.

Wie sorgen Sie für Sicherheit an der Haustür und heißen Ihre Gäste willkommen? Schreiben Sie es uns um Kommentarbereich.

Hausplanung Sicherheit Smart Home Technik-Trends
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren