20-jähriges Jubiläum: Club-Jahreskonferenz der Gira Aktiv Partner in Österreich

Zu dem Club der Gira Aktiv Partner zählen mittlerweile fast 1.300 engagierte Elektrofachbetriebe in Deutschland, Österreich und Südtirol. Bereits in den ersten zwei Jahren des Bestehens der Gira Aktiv Partner war die Mitgliederzahl von knapp 300 auf 1.000 angestiegen. Zusammen stellen sie sich den Herausforderungen des Marktes. Vom 8. bis zum 10. September 2017 trafen sich die Mitglieder zur Club-Jahreskonferenz inmitten herrlicher Naturkulissen am Wolfgangsee im österreichischen Salzkammergut. Ein abwechslungsreiches und informatives Programm erwartete die Besucher.

Tagung im DO-X teatro

Am ersten Tag ließ man nach dem Frühstück, die letzten zwanzig Jahre Revue passieren und wagte einen Blick in die Zukunft. Es wurden Themen wie die Chancen, die die Digitalisierung der Branche bietet, oder wie die Zusammenarbeit in Zukunft weiterentwickelt werden soll, erörtert. Ein zentraler Punkt hierbei waren natürlich die Neuheiten und Innovationen, die Gira entwickelt. Hierzu gab unter anderem die Geschäftsleitung einen Einblick in den Innovations- und Entwicklungsbereich bei Gira.

Vielfältiges Programm, starke Verbindung

Schaffung eines neuen Branchenstandards

Ein wichtiges Thema der Tagung war die Ausrichtung des Gira eNet SMART HOME. Mit Gira eNet SMART HOME können Funktionen wie etwa die Licht- und Jalousiesteuerung einfach nachgerüstet und miteinander vernetzt werden. Da das System über Funk läuft, müssen hierzu keine zusätzlichen Leitungen verlegt werden. Zukünftig soll eNet SMART HOME zum Branchenstandard im Fachvertrieb werden. Hierzu wurden den Gira Aktiv Partnern die Einzelheiten des Produkts und entsprechende Qualifizierungs- und Vermarktungskonzepte vorgestellt.

Auch für aktive Abwechslung war gesorgt

Nach der Tagung am Samstag starteten am Mittag die vielfältigen Aktiv-Programme, denn auch der Spaß sollte nicht zu kurz kommen. Die Teilnehmer konnten sich zwischen zahlreichen Aktionen wie Segeln, Wasserskifahren, Stand-Up-Paddling und E-Boot-Fahren auf dem Wolfgangsee, mehrere Wandertouren durch die Berge, verschiedene Kletter-Programme und Führungen entscheiden. Am Abend traf man sich dann wieder am Hotel zum Heavens BBQ mit leckeren Grillspezialitäten und einer spannnenden Bühnen-Show. Beim traditionellen Brunch am Sonntag konnten schließlich alle Anwesenden die Veranstaltung entspannt ausklingen lassen, bevor die Heimreise angetreten wurde.

Tauschen auch Sie sich zu neuen Smart-Home-Lösungen aus und teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren mit.

Gebäudetechnik Innovation Smart Home

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren