Gästezimmer einrichten: So werden Sie mit kluger Technik zum perfekten Gastgeber

Für die Gäste nur das Beste: Wer Besuch bekommt, tut gern sein Möglichstes, um ihm alle Wünsche zu erfüllen. Aber was gehört alles in ein modernes Gästezimmer? Ein bequemes Bett, ausreichend Stauraum sowie einladende Dekoration für den Wohlfühl-Faktor – so weit, so klar. Neben diesen Basics können Sie bei Ihren Gästen zusätzlich mit einer smarten Ausstattung punkten. Wir verraten Ihnen, woran Sie dabei alles denken sollten.

Intelligente Heizungssteuerung im Gästezimmer

Spontan haben sich Ihre Freunde fürs Wochenende angesagt.

Obwohl Sie noch bei der Arbeit sind, möchten Sie gerne schon mal das Gästezimmer auf Wohlfühltemperatur bringen – schließlich ist der Raum seit Wochen nicht mehr geheizt worden. Dank intelligenter Heizungssteuerung können Sie per App von jedem Ort auf smarte Heizungen zugreifen und die Temperatur regulieren.

In den nächsten Tagen kann Ihr Besuch dann selbst entscheiden, wie warm es im Gästezimmer sein soll. Über den Gira System 3000 Raumtemperaturregler an der Wand lässt sich die Heizung ziemlich einfach und intuitiv steuern. Ihre Gäste können dabei festlegen, wie weit die Temperatur in der Nacht gesenkt werden und wann morgens zum Aufstehen wieder geheizt werden soll.


Das Gira System 3000 steuert im Wohnzimmer die Heizung +

Gira System 3000 für smarten Komfort via Funk

Einfacher Einstieg in die Automation: Mit dem Gira System 3000 können Sie Licht, Jalousien und Raumtemperatur komfortabel und flexibel steuern.

Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie die Vorteile smarter Heizungssteuerung. Quelle Gira

Clevere Bedienung von Jalousien und Licht

Auch Jalousien und Licht lassen sich im Gästezimmer mithilfe des Gira System 3000 klug bedienen. Über einen smarten Touchaufsatz an der Wand ist per Fingerwisch sogar eine exakte Feinjustierung möglich. So bestimmen Ihre Gäste selbst, wie hell die Beleuchtung ist und auf welche Position die Jalousien fahren sollen – ganz intuitiv und ohne technisches Knowhow über Ihr Smart-Home-System.

Übrigens: Beim Gira System 3000 handelt es sich um eine praktische Funklösung, welche sich in einem bestehenden Gästezimmer einfach nachrüsten lässt. Falls Sie einen Neubau planen, lohnt sich auch die Installation einer kabelgebundenen KNX-Variante für das gesamte Haus. Die Vor- und Nachteile der beiden Smart-Home-Systeme finden Sie in diesem Artikel ausführlich dargestellt.


Der Gira KNX Taster verbindet pure Schlichtheit mit smarten Funktionen. +

Gira KNX Taster – smarte Technik klassisch steuern

Auf den ersten Blick ein normaler Lichtschalter? Der Gira KNX Taster kann noch viel mehr – z. B. Lichtfarbe, Helligkeit und Farbtemperatur regeln.

Der Gira KNX Taster verbindet pure Schlichtheit mit smarten Funktionen. Quelle: Gira

Moderne Entertainment-Technik sorgt für Entspannung

Ob Netflix oder Amazon Prime: Ihre Besucher müssen auch in der Ferne nicht auf ihr Abendprogramm verzichten. Mit einem Smart TV sorgen Sie für beste Unterhaltung und schaffen Leinwand-Atmosphäre im Gästezimmer. Denn wer schaut nicht abends gerne noch eine Folge seiner aktuellen Lieblingsserie.

Möchten Sie Ihren Gästen zudem ein ästhetisches TV-Erlebnis bieten? Dann ist „The Frame“ von Samsung die Lösung.

Das TV-Gerät erinnert tatsächlich mehr an einen eleganten Bilderrahmen als an einen Fernseher: Im Standby-Modus zeigt es Kunstwerke und bringt so die Schönheit einer Galerie in den Raum – Ihre Besucher werden begeistert sein.

Auch ein smartes Soundsystem sollte beim Einrichten Ihres Gästezimmers nicht fehlen. Die kabellose Heimkino-Soundbar Sonos Arc ist mit ihrem luxuriösen Design für diese Zwecke ideal. Die Soundbar eignet sich zudem als Sprachassistent und ist sowohl mit Amazons Alexa als auch dem Google Assistant kompatibel.

Fernseher The Fram von Samsung zeigt Kunstwerk

Mit kleinen technischen Details für noch mehr Wohlgefühl sorgen

Dass man gerne mal den Ladeadapter fürs Smartphone zuhause vergisst, wenn man unterwegs ist, kennen wohl die meisten von uns. Installieren Sie daher in Ihrem Gästezimmer neben den normalen Steckdosen am besten auch eine Gira USB-Spannungsversorgung: So kann Ihr Besuch gleich zwei Mobilgeräte auf einmal schnell und unkompliziert aufladen – ohne weiteres Zubehör.

In einer ungewohnten Umgebung fällt die Orientierung vor allem in der Nacht oft etwas schwer. Mit der smarten Orientierungsleuchte von Gira finden Ihre Gäste nachts schnell den richtigen Weg ins Bad. Sie wirft einen dezenten Lichtkorridor auf den Boden und schafft damit eine indirekte Beleuchtung, die nicht blendet. Besonders praktisch: Über einen Sensor schaltet sich das Licht bei Dämmerung von selbst ein und am Morgen wieder aus.


Die Gira LED-Beleuchtung ermöglicht den gezielten Einsatz von Lichtakzenten. +

Gira Steckdose mit Orientierungsleuchte

Die Gira Steckdose mit LED-Orientierungsleuchte vereint effizient Licht und Strom zur Orientierung im Dunkeln.

Die Gira LED-Beleuchtung ermöglicht den gezielten Einsatz von Lichtakzenten. Quelle: Gira

Tipp: Falls in Ihrem Zuhause der Platz knapp ist, bietet sich die Doppelnutzung des Raumes an – als Gästezimmer und als Home-Office. Der Vorteil: Auch während der Heimarbeit profitieren Sie von der modernen Aufrüstung des Zimmers. Achten Sie allerdings beim Einrichten darauf, die vorhandene Fläche bestmöglich zu nutzen: Flexible und multifunktionale Möbel sind hier Trumpf. So verwandelt sich das Sofa zum Gästebett und der Schreibtisch zur Schminkkonsole, sobald sich Besuch angesagt hat. Raumtrenner sorgen zudem für eine gemütliche Aufteilung der Nutzungsbereiche und schaffen im Idealfall zusätzlichen Stauraum.

So weit, so gut? Beinahe! Mit ein paar besonderen Kleinigkeiten können Sie zusätzlich dafür sorgen, dass sich Ihr Besuch bei Ihnen rundum wohlfühlt. Stellen Sie etwa ein Paar Hausschuhe ans Bett, legen Sie eine Auswahl an Snacks und Getränken sowie einen Zweitschlüssel auf dem Nachttisch zurecht und hängen Sie eine Notiz mit den Zugangsdaten fürs WLAN an die Zimmertür – Ihre Gäste werden diese aufmerksamen Gesten mit Sicherheit zu schätzen wissen.

Möchten auch Sie Ihr Gästezimmer mit smarter Technik einrichten? Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Gedanken und Erfahrungen mit uns teilen.

Einrichtungsideen Smart Home Smarte Wohnräume
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren