Eine Miniatur zum Staunen: der fliegende Bonsai

Meisterwerk der Perfektion

Die Japaner gelten als Meister der Perfektion. Daher wundert es nicht, dass ein japanisches Startup Unternehmen namens Hoshinchu die perfekte Miniatur eines Baumes ins Visier genommen hat. Die Gründer haben dem Bonsai eine ganz neue Bedeutung gegeben, indem sie die alte japanische Bonsai-Kunst mit moderner Technologie kombiniert haben. Dafür wurden die Elemente „bon“ (=Schale) und „sai“ (=Pflanze) – Eckpfeiler der Harmonie – voneinander getrennt. In beiden Komponenten befinden sich ein Magnet, die sich gegenseitig abstoßen.

Der fliegende Bonsai: Ein Akt der Balance

Im Detail besteht der sogenannte Air Bonsai aus einem Moos- oder Lavasteinbehältnis, in das der Bonsai gepflanzt wird und einer Basis, die einem Blumentopf gleicht. Diese Basis wird mit Strom betrieben, wodurch die Magnete aktiviert werden und der Bonsai zu schweben und zu rotieren beginnt. Der Effekt ist faszinierend und sorgt für einen echten Hingucker. Es muss übrigens kein Bonsai sein. Auch andere Pflanzen können in das vorgesehene Behältnis, das mit dem Magneten versehen ist, eingesetzt werden – lediglich das Gewicht von 300 Gramm darf laut Aussage des Herstellers nicht überschritten werden.

So funktioniert der Air Bonsai

Quelle: Imitating/ Youtube

Eine besondere Atmosphäre für Ihr Zuhause

Laut den Erfindern werden Betrachter vom fliegenden Bonsai inspiriert und entdecken ihre spirituelle Seite. Aus diesem Grund haben sie ihre Innovation „Little Star“ getauft – in Erinnerung an Sternschnuppen, die beim Anblick Wünsche erfüllen sollen. Ob Ihre Wünsche wirklich in Erfüllung gehen werden, können wir nicht vorhersagen. Sicher ist der Air Bonsai jedoch ein Blickfang in Ihrem Wohnraum – und nicht nur, weil er fliegen kann.


Zusätzlich zu dem Basismodell kann eine handgefertigte und kunstvoll verzierte Schale für den Bonsai bestellt werden. Jedes Modell ist ein Unikat. Das Finanzierungsminimum hat das japanische Start-Up längst erreicht. Der Air Bonsai soll voraussichtlich ab August erhältlich sein. In welche Länder er geliefert wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Preislich soll er bei ca. 200 Dollar liegen.

Was halten Sie von dem fliegenden Bonsai? Ist er in Ihren Augen ein stilvoller Eyecatcher oder das neue spirituelle Zentrum in Ihrem Zuhause? Weitere Wohnideen finden Sie in den Kategorien Trends sowie Design & Lifestyle.

Bildquelle Social Media: Hoshinchu
Innovation Pflanzen Wohnkomfort Wohnung

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren