Mit FEELSMART das eigene Zuhause vernetzen

Smart Home – das bedeutet mehr Sicherheit, mehr Energieeffizienz und mehr Komfort in den eigenen vier Wänden. Keine große Überraschung also, dass sich 37% der Deutschen im kommenden Jahr mit Smart-Home-Produkten ausstatten wollen. Doch wer sich heutzutage ein Smart Home wünscht, steht vor der Qual der Wahl. Längst bieten etliche Hersteller unzählige Produkte, Systeme und Lösungen, die das Wohnen intelligenter machen. Die Plattform FEELSMART wendet sich an Elektroinstallateure, Planer und Bauherren, um zu informieren und gemeinsam Projekte umzusetzen. Doch die Plattform bietet noch mehr: Mit dem neuen Gira by FEELSMART Konfigurator ist das Smart Home mit wenigen Klicks ganz nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen geplant.

FEELSMART: Hochwertige Produkte – qualifizierte Fachbetriebe

Die Plattform FEELSMART bietet Inspiration, Information und Konfiguration. Auf entsprechenden Seiten entdeckt der Nutzer, was im Smart Home alles möglich ist. Wie wird der Alltag durch intelligente Technik leichter und komfortabler? FEELSMART zeigt ausgewählte Referenzobjekte und gewährt so Einblicke in ansprechende Smart Home-Welten.

In der umfassenden Produktwelt kann der Nutzer nach Hersteller und Einsatzbereich filtern oder gezielt nach einem bestimmten Gira KNX Produkt oder dessen Funktionen suchen. Die übersichtliche Produktseite fasst Funktionen und technische Details zusammen. Darüber hinaus arbeitet FEELSMART mit ausgewählten Fachbetrieben zusammen, die direkt online kontaktiert werden können.

Quelle: Gira / YouTube

Das eigene Zuhause vernetzen: Mit dem Gira by FEELSMART Konfigurator

Mit FEELSMART können Sie Gira Produkte individuell zusammenstellen. Sich selbst aktiv an der Planung nach persönlichen Vorstellungen und Wünschen zu beteiligen, ist vielen künftigen Smart-Home-Besitzern sehr wichtig. Was bei der Planung von Küchen und Autos schon selbstverständlich ist, gibt es jetzt auch für Ihr heimisches Smart Home: Individuelle Konfiguration mithilfe von praktischen Online-Tools. Mit dem Gira by FEELSMART Konfigurator lassen sich Ihre einzelnen Projekte planen – und dann von professionellen Handwerksbetrieben umsetzen.

So gelingt Ihnen die erfolgreiche Planung in nur drei Schritten:

1. Sie legen die Räume an, die Sie vernetzen möchten. Das System baut diese dann realitätsgetreu nach. Im Hintergrund berechnet es die Fläche und die jeweiligen Ausstattungsmöglichkeiten, die sich für Ihre Räumlichkeiten ergeben und zeigt Ihnen anschließend eine für Sie passende Auswahl an Gira Produkten an.

2. Wählen Sie nun Material und Design für Ihre ausgewählten Gira Steckdosen und Schalter sowie weitere Bedienelemente.

3. Der Smart-Home-Planer schlägt Ihnen nun weitere passende Gira Produkte vor und ergänzt Ihre Wahl durch Funktionen und andere Ausstattungspakete (Energie, Sicherheit, Komfort und Visualisierung).

Der FEELSMART Konfigurator von Gira hilft Ihnen dabei, Ihr eigenes Smart-Home in nur 45 Minuten zu planen.
Am Ende entscheiden Sie durch einen Klick, welche Pakete Sie verbauen möchten. Sie erhalten per Mail ein PDF mit allen relevanten Informationen, Händlerempfehlungen und einen QR-Code, mit dem Sie Ihre Planung jederzeit wieder aufrufen können. Praktisch zum Beispiel dann, wenn Sie später Ihre Entwürfe mit Ihrer Familie teilen möchten. Der Clou: Die Planung für ein Einfamilienhaus mit dem FEELSMART Konfigurator dauert im Schnitt weniger als 45 Minuten.
Somit bietet der FEELSMART eine praktische Online-Lösung, mit der Sie schnell und unverbindlich die Komponenten Ihres vernetzten Zuhause konfigurieren können – ganz Ihren persönlichen Bedürfnissen und Vorstellungen entsprechend. Klicken Sie sich jetzt rein und probieren Sie den Konfigurator aus.

Auf dem Weg zum Smart Home finden Interessenten in FEELSMART die perfekte Begleitung. Wie planen Sie, Ihr Zuhause zu vernetzen?

Innovationen Smart Home Technik-Trends
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung stimmen Sie deren Verwendung zu. Wir setzen außerdem, nach expliziter Einwilligung Ihrerseits, den von Facebook angebotenen Tracking-Pixel für Analysezwecke ein. (Dieser überträgt z.T. personalisierte Daten an Facebook USA.) Die ebenfalls eingesetzten „Social-Media-Plugins“ übertragen Daten erst nach Ihrem aktiven Zutun. Weitere Informationen zu den von uns und Dritten eingesetzten Cookies, dem Facebook-Pixel sowie den „Social-Media-Plugins“ erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.