Farbige Küchen: So bringen Sie Abwechslung in Ihre vier Wände

Zugegeben, mit Räumen in schlichtem Weiß kann man wenig falschmachen. Doch schon der Bauhaus-Meister Paul Klee bekannte zu Zeiten der Dessauer Kunstschule seine Liebe zur Farbe: „Die Farbe hat mich. Sie hat mich für immer.“ Und so wie Klee geht es vielen von uns. Das haben nun auch Küchenhersteller erkannt und bringen jede Menge Farbe ins Spiel.

Faszination Farben

Nicht nur in der Inneneinrichtung, sondern auch in der Architektur sind Farben gefragt.

Bereits Le Corbusier, der berühmte Architekt des 20. Jahrhunderts, hat ein einzigartiges Farbsystem zur architektonischen Farbgestaltung entwickelt. Das Konzept beinhaltet 63 sanfte Farben, die auch heute noch verwendet werden. Der Küchenhersteller Leicht hat die Farben des Architekten zum festen Bestandteil seines Systems gemacht und erweitert damit die individuellen Spielräume bei der Küchen- und Wohnraumgestaltung. Alle Töne der Corbusier-Serie lassen sich miteinander kombinieren, womit Ihnen bei der Farbgestaltung kaum Grenzen gesetzt sind.

Sie mögen farbige Küchen? Leicht bietet 63 sanfte Farben des Architekten Le Corbusier.
Die Leicht-Küchen bieten mit Ihren vielen Farbkombinationen Spielraum für Kreativität.
Die Kombination aus Pastellfarben und dunklen Farbtönen erzeugt eine moderne Wirkung.

Farbige Küchen: Zwischen Kunst und Design

Neben Leicht hat sich aber auch der Küchenhersteller Schüller mit seiner Serie next125 von der Farben inspirieren lassen und bietet die Küchenfronten seiner Designlinie next 125 in Safran, Jaguargrün, Rubinrot und Indigoblau an. Wie vielfältig Farbkonzepte sein können, beweist Schüller zudem mit seiner Kollektion „Biella“ – eine Küche in der pudrigen Trendfarbe Pastellrosé-Satin. Kombiniert mit Schrankmodulen in Anthrazit und Schwarz hat der Hersteller den einst altbackenen Rosaton in das zeitgenössische Küchendesign geholt.

Ganz anders sehen übrigens die farbigen Küchen „Mix and Match“ aus der Feder des belgischen Kreativ-Duos Muller Van Severen aus. Basis der Küchen bilden Ikea-Schränke, die um maßgefertigte Fronten in sechs kräftigen Farben, Arbeitsplatten aus Marmor und Kupfergriffe ergänzt werden. Weiß, Blau, Apricot, Grün, Rot und Braun lassen sich hier nach Lust und Laune kombinieren. Match wird über das das dänische Designunternehmen Reform vertrieben. Sowohl in Berlin als auch in Köln gibt es einen Showroom, in dem Sie sich selbst ein Bild von der Farbvielfalt der Küchenfronten machen können.

In der Farbe Safrangelb-Satin wird die Küche zum Mittelpunkt jeder Einrichtung.
Kräftiges Rubinrot triff auf neutrale, dunkle Holztöne.
Die MATCH-Küche zeichnet sich durch verspieltes Design und langlebige Materialien aus.

Classic Blue: Farbige Küche im Stil der Pantone-Farbe 2020

Auch für Fans der Pantone-Farbe des Jahres 2020 haben wir gute Nachrichten. Beim dänischen Hersteller für maßgefertigte Küchen „Nikolaj Bo Küchen Bespoke“ gehört das klassische Blau längst zum Portfolio. Die Schrankfronten der Küche „Svanholmsvej“ bestehen aus massivem Eichenholz, im Stil des dänischen Möbeldesign der 1920er Jahre gefertigt und mit dunkelblauem Linoleum überzogen. Arbeitsfläche und Leisten bestehen aus naturbelassenem Holz und bilden einen natürlichen Kontrast.

Ein Tipp für Perfektionisten: Wenn Sie Ihre Schalter der farbigen Küche anpassen möchten, können Sie mit dem Gira Designkonfigurator verschiedene Rahmendesigns und Farbvarianten unverbindlich ausprobieren und entscheiden, welche am besten zur Ihrer Wohnumgebung passen.

Mit der Svanholmsvej holen Sie sich die Holzoptik nach Hause.
Die Farbe Classic Blue harmonisiert mit Holzmaterialien.
Das Gira Radio im Profil 55 fügt sich in seinem zeitlosen Design auch in farbige Küchen ein.

Armaturen und Geräte: Vorhang auf für Farbe

Sie finden farbige Küchen interessant, doch in den eigenen vier Wänden fehlt Ihnen der Mut dazu? Starten Sie doch mit einem einzelnen Highlight – zum Beispiel mit dem modularen Samsung- Kühlschrank aus der Kollektion Bespoke.

Neben Größe und Material bestimmen Sie auch die Farbe selbst. Ob Marineblau, Minze, Rosa oder Gelb – wählen Sie einfach Ihre Lieblingsvariante.

Passen Sie Größe und Farbe Ihres Kühlschranks individuell an. Quelle: YouTube / Samsung
Einen Hingucker schaffen Sie ohne großen Umbau auch mit den Küchenarmaturen der Grohe-Kollektion Colors. Die Armatur Essence überzeugt durch eine große Farbauswahl und ist durch den 360 Grad drehbaren Federschlauch besonders flexibel. Küchenluxus gibt es auch mit der Einhebelarmatur „Zoe“ des Schweizer Herstellers KWC. Neben verschiedenen Funktionen, integrierter Beleuchtung und minimalistischem Design zeigt sich die Armatur in Schwarz, Glacier-White und einem Edelstahl-Look von ihrer schönsten Seite.

Auch Spülen sind mittlerweile in Farbe erhältlich, zum Beispiel die Unterbau-Spüle K700 von Grohe. In den Oberflächenfarben Kupfer und Gold sind sie perfekte Ergänzungen zu den Armaturen des Herstellers.

Durch ihr schlichtes Design bildet die Einhebelarmatur „Zoe“ einen schönen Kontrast zu farbigen Küchen.
Ein besonderes Highlight der Einhebelarmatur ist die integrierte Beleuchtung.
Grohe Unterbau-Spüle K700: für einen edlen Look.
Für Vintage-Enthusiasten: Die Unterbau-Spüle K700 in Kupfer.

Farbige Küchen im Terrazzo-Look

Ein wahres Farbenspektakel zieht auch mit Arbeitsplatten im Terrazzo-Look ein, der eine perfekte Ergänzung zu farbigen Fronten darstellt. Ursprünglich war Terrazzo ein Bodenmaterial, in das farbige Zuschläge wie Marmor, Granit oder Kalkstein eingearbeitet wurden.

Heute wird Terrazzo ganz unterschiedlich hergestellt und kommt in vielen Bereichen zum Einsatz. Wer Fan des Materialtrends ist, kann deshalb passend zur Küche auch noch Geschirr kombinieren: Der Londonder Keramikdesigner Sevak Zargaria produziert mit seiner Kollektion Unearthed wunderschönes Geschirr im Terrazzo-Design.

Terrazzo-Geschirr ist schwer im Kommen und ergänzt wunderbar farbige Küchen.
Sowohl Vasen als auch Geschirr sind eine ideale Ergänzung zu Ihrer farbigen Küche.
Accessoires aus Terrazzo sind in diesem Jahr voll im Trend.

Wer für Highlights im Raum sorgen möchte und Mut zu Farbe hat, dem stehen 2020 alle Türen offen.

Farbige Küchen liegen im Trend und der Markt bietet Fans von Farben zahlreiche Möglichkeiten.

Können Sie sich mit der Idee einer farbigen Küche anfreunden? Welcher Farbton schwebt Ihnen vor? Wir freuen uns über Ihren Beitrag.

Küchenplanung Wohntrends
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Auf dieser Seite wird der von Facebook angebotene Tracking-Pixel für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Der Tracking-Pixel wird erst mit Ihrer Einwilligung aktiviert! Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen wieder deaktivieren können und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.