London’s finest im Essoldo House: Luxuriös wohnen in traditionsreicher Nachbarschaft

Vor 50 Jahren war es ein Zentrum der Hippie- und Punk-Kultur. Heute ist die Londoner Kings Road ein „Place to be“ in der britischen Hauptstadt. Mit angesagten Designer-Läden, Sterne-Gastronomie und Salons für den Luxus-Lifestyle ist das Viertel zur Heimat internationaler Marken avanciert.

In dieser exklusiven Nachbarschaft fällt ein teils vierstöckiger Neubau besonders ins Auge. Das Essoldo House bildet mit seinem markanten Turmbau eine echte Landmarke im Herzen von Chelsea.

Das Essoldo Haus von außen

Wohnen in nobler Nachbarschaft: Tür an Tür mit angesagten Marken

Wo einst ein altes Kino die Straßenecke zierte, füllt nun eine exklusive Wohnanlage die Lücke auf der Südseite der Kings Road zwischen Old Church Street und Paultons Square. Der Entwurf für den Umbau und die Sanierung des Altbaus hat das Büro Nick Shipp Architects übernommen.

Keine leichte Aufgabe, denn der moderne Neubau sollte sich trotz herausragender Erscheinung in die bestehende Umgebung einfügen. Die Hauptfassade haben die Planer deshalb auf die Charakteristik des Straßenbildes abgestimmt. Mit einem turmähnlichen Erker wirkt das neue Eckgebäude wie ein verbindender Bestandteil zwischen den benachbarten Bauwerken.

Collage Badezimmer und Erker

Moderne Architektur in traditionsreicher Kulisse

Ein kleines Kino findet nach wie vor in dem Neubau Platz. Daneben sind im Erdgeschoss drei weitere Geschäfte eingezogen. Neu sind elf Wohneinheiten, die sich auf drei weitere Stockwerke verteilen. Mit Wohnflächen zwischen 70 und 145 Quadratmetern bieten drei Maisonette-Wohnungen und acht eingeschossige Einheiten großzügigen Wohnraum

Vom Balkon oder der Dachterrasse genießen die Bewohner der luxuriösen Wohnanlage einen weiten Blick über den Stadtteil. Persönlich empfangen werden sie von einem Concierge-Service. In den privaten Räumlichkeiten sorgt hingegen moderne Technik für viele Annehmlichkeiten. Hier vereint das Essoldo House Design und Komfort des 21. Jahrhunderts mit dem Charakter des traditionellen Chelsea.

Schlafzimmer in hellen Farbtönen gehalten und kombiniert mit kleineren Dekoartikeln
Collage Küche und Esszimmer

Nur vom Feinsten: Ausgewähltes Interior und modernste Technik

Jedes Detail in der neuen Wohnanlage ist auf Luxus ausgerichtet und aufeinander abgestimmt. Von massiven Eichenholzböden und Carrara-Marmor in allen Bädern bis hin zu maßgeschneiderten Möbeln haben die Planer bei der Einrichtung und Gestaltung an nichts gespart – eben truly London’s finest. Die Küchen mit edlen Porcelanosa-Fliesen sind mit modernen Geräten ausgestattet, inklusive Weinkühlschrank und Heißwasserarmatur.

Auch in den anderen Wohnbereichen entspricht die Haustechnik den neuesten Standards. Von der Klimatisierung, Beleuchtung und Musiksteuerung über fest verbaute Sonos-Boxen bis zur Sicherheitsanlage sind alle Funktionen im Essoldo House über ein Gira KNX System miteinander verbunden. Das Ergebnis ist ein Smart Home der Luxusklasse.


Gira Designlinie E2 im Wohnzimmer verbaut +

Neu: Die Designlinie Gira E2 in Grau matt

Neuauflage des zeitlosen Klassikers: Die Schalterserie Gira E2 hat mit der Farbvariante Grau matt ein neues minimalistisches Highlight dazugewonnen.

Die Gira Schalterserie E2 setzt moderne Akzente an der Wand. Quelle: Alexander James

Sicher und durchdacht: Mit KNX zum Luxus-Smart-Home

Zukunftssicher und clever vernetzt ist die Haustechnik über den kompakten Gira X1 Server. Basierend auf dem weltweiten KNX Standard können die Bewohner mit der Gira Smart Home App individuelle Vorgänge programmieren, diese auf ihrem Smartphone oder Tablet überwachen und Funktionen per Fingertipp abrufen. Für maximale Sicherheit beim Fernzugriff sorgt das Gira S1 Modul, das den Datenaustausch im KNX System verschlüsselt. Haben die Bewohner zum Beispiel einmal vergessen, das Licht auszuschalten, die Jalousien zu schließen oder die Heizung herunterzufahren, können sie das einfach von unterwegs nachholen – sei es beim Einkauf, im Büro oder im Urlaub am anderen Ende der Welt.

Smarte Taster als Design-Highlight und Steuereinheit

Vor Ort ermöglichen smarte Schalter die komfortable Bedienung der Haustechnik. Auf dem Gira KNX Tastsensor 3 lassen sich gewünschte Befehle speichern, um einzelne Funktionen oder komplexe Stimmungsszenarien abzurufen. So können die Bewohner zum Beispiel beim Verlassen der Wohnung mit einem Tastendruck alle Lichtquellen gleichzeitig ausschalten. Optisch sind die Taster, Schalter und Steckdosen im Essoldo House mit der Designlinie Gira E2 perfekt auf das gehobene Ambiente abgestimmt. An den überwiegend weißen Wänden fügt sich das Design-Original in kantiger Form mit einem Rahmen aus Edelstahl in die noble Einrichtung ein.


Gira KNX Tastsensor 3 im Flur verbaut +

Gira KNX Tastsensor 3: Einer für alles

Licht, Jalousien und Raumtemperatur regeln oder komplette Szenarien abrufen – mit dem Gira KNX Tastsensor 3 steuern Sie etliche Funktionen.

Der Gira KNX Taster verbindet pure Schlichtheit mit smarten Funktionen. Quelle: Alexander James
Flur führt zur Dachterrase

Das neue Eckgebäude im Herzen von Chelsea zeigt eindrucksvoll, dass moderner Komfort und Tradition kein Widerspruch sein müssen. Das macht das Essoldo House selbst für Londoner Verhältnisse zu einer außergewöhnlichen Immobilie.

Sie möchten Ihr Zuhause ebenfalls mit komfortablen Funktionen ausstatten? Der Gira Home Assistant unterstützt Sie bei der Planung. In drei Schritten liefert der digitale Konfigurator personalisierte Tipps und einen Leitfaden für die Umsetzung Ihrer technischen Wünsche.

Wie gefällt Ihnen der Neubau in der Londoner Kings Road? Wir freuen uns auf Ihre Meinung im Kommentarbereich.

Design Haustechnik Wohnen mit Gira Wohnkomfort
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren