Ausgezeichnetes Material: Lichtschalter aus Linoleum-Multiplex

Linoleum ist ein schon lange bekanntes Material, dessen Name auf den Grundwerkstoff Leinöl verweist. Mit Naturharzen, Holz- und Kalkmehl sowie Farbpigmenten setzt es sich vollständig aus natürlichen Bestandteilen zusammen.

8.Klasse, Kunstunterricht.

Der Lichtschalter ist betätigt, die Stunde hat begonnen. Die Lehrerin versucht verzweifelt, uns für ein neues Material zu begeistern. Mit mäßigem Erfolg: für 13- bis 14-Jährige sind die Eigenschaften von Linoleum so ziemlich das Uninteressanteste was es gibt. Und dennoch: irgendetwas ist hängen geblieben aus der damaligen Kunststunde am Mittwochvormittag, die uns nach Deutsch, Geografie und Französisch eine willkommene Abwechslung bot.

12 Jahre später: Lichtschalter aus Linoleum-Multiplex

Eine Messe für Licht- und Gebäudetechnik. Wieder versucht man mich für ein Material zu begeistern, ähnlich enthusiastisch wie meine damalige Kunstlehrerin. „Kennen Sie Linoleum?“ Moment, da war doch was, damals in der 8. Klasse… vergeblich. Ich zücke den Bleistift, der Artikel muss bis morgen fertig sein und die Internetverbindung im Hotelzimmer ist so zuverlässig wie mein Gedächtnis, wenn es um die Lerninhalte der gymnasialen Schullaufbahn geht.

Auf Nachrecherche sollte ich mich nicht verlassen. „Neben der Verwendung als Druckplatte im Kunstbereich ist Linoleum als elastischer Bodenbelag populär, kann aber auch in ganz anderen Bereichen zum Einsatz kommen.“ Die Dame deutet auf die Präsentationswand hinter sich und hat spätestens jetzt meine volle Aufmerksamkeit. Lichtschalter? Geschickt drängele ich mich an Neben- und Vordermännern vorbei, um mir die Produkte aus der Nähe anzuschauen.

Langlebig und nachhaltig

„Wir verwenden Linoleum zur Fertigung hochwertiger Rahmen für Lichtschalter und Steckdosen in Kombination mit einem weiteren nachwachsendem Rohstoff: Hinterlegt mit Multiplexplatten, entstehen in einem anspruchsvollen Verfahren unter ständiger Qualitätskontrolle einmalige Bauteile.“

Gira Esprit Linoleum-Multiplex

Quelle: Gira.de

Leicht zu reinigen und wenig staubanfällig

Ich lerne, dass das verwendete Birkenholz aus nachhaltiger finnischer Forstwirtschaft stammt und aufgrund der besonderen Homogenität zu filigranem, aber gleichzeitig äußerst stabilem Multiplex verarbeitet werden kann. Auch über Vorzüge und Vielfältigkeit von Linoleum kann ich nur staunen.

Antistatisch zieht es wenig Staub an und ist widerstandsfähig gegenüber Fetten und Ölen; antibakteriell sowie leicht zu reinigen, sind auch Schmutzfinger kein Problem. Zudem besitzt Linoleum eine hohe Abriebfestigkeit und ist damit verschleißfest und langlebig. Die, in der Regel als warm und haptisch angenehm empfundene Oberfläche kann vielfältig gestaltet werden.

Prämiertes Konzept

Beste Voraussetzung für ein Lichtschalterprogramm. Erstaunt erfahre ich, dass Linoleum in diesem Bereich durch die Produktreihe „Gira Esprit Linoleum-Multiplex“ tatsächlich erstmalig zur Anwendung kommt. Das innovative Konzept wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem iF Design Award 2015.

Für mich zählt neben Optik und Haptik natürlich die Erinnerung an den Kunstunterricht, besonders aber der Nachhaltigkeitsaspekt. Der Einsatz nachwachsender Rohstoffe ist allein schon eine Bereicherung für Mensch und Natur. Dass diese sich darüber hinaus als immens praktikabel erweisen können, davon hat mich Linoleum durch die Gira Lichtschalter ohne Zweifel überzeugt.

Dieses Material ist nicht nur langlebig und nachhaltig, sondern auch elegant. Mit dem Designkonfigurator können Sie testen, wie es in Ihren Räumen wirkt.

Schlagwörter

Lichtschalter Linoleum Nachhaltigkeit Schalterprogramm

Kommentare (1)

C
Carsten 13.04.2016  |  10:26

À propos “ausgezeichnet”: Jetzt ist auch noch der German Design Award 2016 zur “Trophäen”-Sammlung des Programms Gira Esprit Linoleum-Multiplex hinzugekommen.

Das wird Sie auch interessieren

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |
  • Insights

  • |

Licht an: klare Linien und sanfte Formen in Serie

Giras neue Schalterserie E3 feierte seine Premiere auf der Light + Building 2016

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |
  • Insights

  • |

Doppelsieg: gleich zwei German Design Awards für Gira

Das Unternehmen aus Radevormwald räumt ab

  • |
  • Smart Living

  • |
  • Trends

  • |

Nachhaltigkeit als Wohntrend

Natürliche Materialien im Interior Design sind angesagt

Meistgelesene Artikel