EnChroma bringt Farbe in die Welt

Ein Meer bunter Blumen auf einer blühenden Wiese erfreut alle Sinne: Sie duften herrlich und blühen in unterschiedlichen Farben. Der abwechslungsreiche Anblick ist für einen kleinen Teil der Menschheit allerdings ziemlich eintönig. Dank einer neuartigen Brille können Farbenblinde nun die Vielfalt der Natur und die Farbenpracht ihrer Umgebung sehen.

Wenn die bunte Welt grau ist

Betroffene einer Rot-Grün-Sehschwäche wissen jahrelang nichts von ihrer Erkrankung, bis jemand im Umfeld merkt, dass sie bestimmte Farben nicht richtig zuordnen können. Der genetische Defekt äußert sich weder nach außen hin, noch haben die Betroffenen merkliche Beschwerden Es bedeutet lediglich, dass sie unsere gemeinsame Welt etwas grauer und eintöniger wahrnehmen. Die Sehschwäche entsteht, weil das Gehirn Farbtöne nicht unterscheiden kann. Ursache dafür ist die vielfache Überlagerung der Wellenlängen, die das sichtbare Licht produziert. Die Farben können nicht unterscheiden werden und werden daher leicht verwechselt. Genau hier setzt die EnChroma Brille an und hilft Betroffene dabei, eine farbenfrohe Welt zu entdecken.

Eine Brille basierend auf hochmoderner Technik

Was auf den ersten Blick wie eine modische Sonnenbrille aussieht, entpuppt sich auf den zweiten Blick als hochmoderne Sehhilfe. Die Gläser der EnChroma Brille haben eine spezielle Beschichtung, mit der eine Rot-Grün-Sehschwäche überbrückt werden kann. Die Gläser bestehen aus über 100 Schichten, die jeweils eine bestimmte Wellenlänge des sichtbaren Lichts filtern. Damit erfassen die Menschen mit einer Farbsehschwäche nicht mehr die Wellenlängen aller Farben, sondern nur noch einzelne Wellenlängen. Das Gehirn wird nicht mehr mit Informationen über Lichtstrahlen geflutet, die es nicht verarbeiten kann. Es werden reduzierte Wellenbereiche an das Auge weitergegeben, wodurch der Farbenblinde jede Farbe erkennt. Die innovative Brille hilft jedoch nicht jedem Farbblinden – bisher kann nur die Rot-Grün-Schwäche ausgeglichen werden, nicht die Blau-Gelb-Sehschwäche. Sie funktioniert zudem nur bei Tageslicht.

EnChroma Brille – berührende Erlebnisse

Quelle: EnChroma, Inc./YouTube

Dauerhaftes Tragen verändert das Gehirn positiv

Ähnlich wie bei einer VR-Brille muss sich das Gehirn an die veränderte Sichtweise gewöhnen. Während ein ständiges Tragen einer VR-Brille kaum möglich ist, sieht es bei einer EnChroma Brille anders aus. Sie verändert das Gehirn dauerhaft: Die Brille trainiert es, sodass Farbenblinde auch noch einige Zeit nach Absetzen Rot und Grün unterscheiden können. Ob die Sehhilfe auch dauerhaft eine Änderung herbeiführt, kann aufgrund der kurzen Zeit noch nicht bestätigt werden. Die Wirkung für Betroffene ist unglaublich, da sich eine scheinbar ganz neue Welt eröffnet.

Top gestylt in der neuen Welt

Aktuell ist die Brille von EnChroma in Deutschland noch nicht erhältlich. Wer trotzdem gerne darauf zurückgreifen möchte, kann sich die Brille online bestellen und aus den USA schicken lassen. Damit die Brille auch äußerlich zum Träger oder zur Trägerin passt, gibt es Gestelle entsprechend der aktuellen Trends. Die Designs sind sehr vielfältig − so wird nicht nur zur praktischen Sehhilfe aus, sondern wirkt wie ein modisches Accessoire.

Wäre die EnChroma Brille auch etwas für Sie? Sagen Sie uns gerne, was Sie von dieser Innovation halten!

Schlagwörter

Innovation Technik-Trends Virtual Reality

Kommentare (7)

J
Jörg Kayser 17.09.2016  |  19:56

Die Enchroma-Brille scheint tatsächlich Menschen mit Rot-Grün-Schwäche helfen zu können. Gerne würde ich sie einmal ausprobieren wollen, zumal sie laut Enchroma-Farbsehtest mit einiger Wahrscheinlichkeit auch bei mir als jemandem, der von dieser Farbsehschwäche betroffen ist, wohl ihre Wirkung tun würde. Es gibt ja offenbar auch bereits eine solche Brille sowohl für helles Tageslicht als auch für Innenräume, etwa für Arbeiten am Computer. Beide Varianten wären für mich von Interesse. Da ich als Kurzsichtiger bereits Brillenträger bin, wären mir freilich Brillenvorsätze (“clip-ons”), die aber anscheinend noch nicht verfügbar sind, am liebsten. Schön wäre es auch, wenn man sie bald auch bei hiesigen Optikern erwerben könnte.

G
G-Pulse Redaktion 19.09.2016  |  9:49

Hallo Jörg,
wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Artikel. Aktuell ist die Brille von EnChroma in Deutschland noch nicht erhältlich. Wenn Sie trotzdem daran Interesse haben, können Sie sich die Brille online bestellen und aus den USA schicken lassen. Alle Infos finden Sie auf der Webseite. Viele Grüße, Ihre G-Pulse Redaktion

M
Magnus S. 04.12.2016  |  22:21

Ein guter Freund von mir hat eine Rot-Grün-Schwäche und ich habe eben erst von diesen Brillen erfahren. Ich habe ihn direkt angerufen und er meinte es sei ein Augen-Test erforderlich, da sie individuell angepasst werden muss. Ich recherchiere den ganzen Abend, finde bisher aber keine Angaben. Daher meine Fragen:
Gibt es einen solchen Test?
Gibt es eine Schätzung wann es so etwas in Deutschland oder Europa geben könnte?

G-Pulse Redaktion 05.12.2016  |  12:54

Guten Tag,
es freut uns, dass Sie sich für die Enchroma Brille interessieren. Bei dieser besonderen Frage zum Rot/Grün-Schwäche-Test würden wir Ihnen allerdings empfehlen beim Augenarzt nachzufragen. Bei anderen Fragen stehen wir Ihnen aber gerne zur Verfügung.
Viele Grüße,
Ihre G-Pulse Redaktion

R
Rieck 28.01.2017  |  19:23

Hallo,

leider funktionieren diese Brillen ja wie man an den Amazon.com Bewertungen sehen kann nicht bei jedem. Die Bestellung in den USA bringt natürlich nochmal 25% Zoll (Steuern) mit sich, die man nicht zurück bekommt, falls sie wieder zurück geschickt werden muss. Dazu kommt natürlich noch die Kosten für den Rückversand.

Yvonne Kafka 30.01.2017  |  11:57

Hallo Rieck,
vielen Dank für Ihren Kommentar. Eine 100% Garantie, dass ein solches Produkt bei jedem funktioniert, gibt es wohl leider nie. Da das Produkt aus den USA kommt ist es so, dass die Zollgebühr grundsätzlich anfällt und bei einer Rücksendung auch vom Käufer übernommen wird. Sobald die Brille auch in Deutschland erhältlich sein wird, werden diese Zusatzkosten hoffentlich entfallen.
Lassen Sie uns gerne wissen, wie Ihre Erfahrung mit EnChroma ist, sofern Sie die Brille bestellen.
Viele Grüße, Yvonne Kafka

F
Frank 12.04.2017  |  13:38

Hallo,

ist denn schon absehbar ob und wann die Brille in Deutschland verfügbar ist? In welchem preislichen Rahmen bewegt man sich.

Das wird Sie auch interessieren

  • |
  • Trends

  • |

Die Welt im Schlaf verändern

Ein Hotel, das Nachhaltigkeit und soziale Projekte fördert

  • |
  • Design+Lifestyle

  • |
  • Smart Living

  • |

Auf Schwitztour: Diese Saunen sind einen Kurzurlaub wert

8 Top-Tipps für Ihren nächsten Saunagang

  • |
  • Insights

  • |
  • Smart Living

  • |

Keine Chance für Einbrecher

Intelligente Technik schützt besser als ein Wachhund

Meistgelesene Artikel