Einrichtungsmessen 2019: Fünf Event-Highlights für Design-Fans

Schon in den ersten Monaten des neuen Jahres offenbart der Veranstaltungskalender für Design-Interessierte fünf spannende Termine. Internationale Schaubühnen bieten einen Ausblick auf die Möbel- und Wohnwelten von morgen. Gewohnt bodenständig gibt die Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge in Hannover den Auftakt für die Einrichtungsmessen 2019.

Domotex 2019: Messestart im Zeichen eines Megatrends

Mit Innovationen rund um die Fußboden- und Teppichlandschaft zeigt die Domotex vom 11. bis 14. Januar die Einrichtungstrends der neuen Saison. Ob handgefertigte Teppiche oder industrielle Bodenbeläge, edles Parkett, Holz-Laminat oder wohnliche Outdoor-Platten für Balkon, Terrasse und Garten:

Knapp 1.400 Aussteller aus aller Welt legen den Besuchern auf dem Messegelände Hannover ihre neuen Materialien, Techniken und Trends zu Füßen. Dabei steht die Domotex 2019 erneut im Zeichen eines gesellschaftlichen Megatrends. Unter dem Leitthema „Create’n‘Connect“. hinterfragen Designer, Nachwuchstalente, Start-ups und Studierende die allgegenwärtige Konnektivität und dessen Bedeutung für die Bodenbelagsbranche. Bei Workshops, Inszenierungen, Ausstellungen und Vorträgen greifen sie das Thema in drei Dimensionen auf: die Organisation in digitalen Netzwerken und ihr Einfluss auf das soziale Miteinander („connected by technology“), die Verbindung unterschiedlicher Kulturen („connected to new cultural patterns“) sowie die Verbundenheit durch emotionale Erfahrungen („connected through emotions“).

Quelle: DOMOTEX / YouTube

imm cologne 2019: Die Welt der Wohn- und Möbeltrends in Köln

Kaum hat die Domotex ihre Türen geschlossen, können Sie Ihre Expedition durch die Welt der Einrichtungsmessen 2019 nahtlos in Köln fortsetzen. In einzigartiger Vielfalt bringt die imm cologne vom 14. bis 20. Januar Neuheiten, Trends und Ideen internationaler Trendsetter und Newcomer unter ein Dach. Ob Basic-Einrichtung, Luxusmöbel, konzeptionelle Prototypen oder marktreife Kollektionen:

Die Kölner Möbelmesse ist sowohl Spiegelbild als auch Impulsgeber fürs zeitgemäße Wohnen. Über 1.200 Labels und Designer aus rund 50 Ländern präsentieren dem Fachpublikum ihre Produktneuheiten und Einrichtungsideen.

An den Publikumstagen von Freitag bis Sonntag (18. bis 20. Januar) haben interessierte Besucher Gelegenheit, sich direkt bei den Herstellern Tipps und Informationen zu den Produkten einzuholen.

Quelle: immcologne / YouTube

Maison & Objet 2019: Branchentreff der Designszene in Paris

Von der Kölner Möbelmesse geht der Streifzug durch die Design-Trends in Frankreich weiter. Bei der Maison & Objet halten Fachbesucher aus über 160 Ländern vom 18. bis 22. Januar Ausschau nach angesagten Stilen, Wohnideen und neuen Kollektionen. Mit rund 70 Konferenzen, diversen Networking-Veranstaltungen sowie Produkt-Shows verbindet das halbjährliche Branchenevent die internationale Einrichtungs- und Lifestyle-Community.

Rund 600 neue Marken haben sich für 2019 angekündigt .Seit dem letzten Jahr arrangieren sich die knapp 3.000 Aussteller auf dem Pariser Messegelände „Villepinte“ in zwei neuen Bereichen.

Ähnlich der imm cologne bildet der Maison-Sektor große Wohnwelten ab, während der Objet-Bereich dekorative Wohnaccessoires nach Produktkategorien ordnet. Von Möbeln und Textilien über Heimzubehör und Materialien bis hin zu Kunsthandwerk bündelt die Messe eine einzigartige Dekorations- und Möbelauswahl. Neben eleganter Haute-Couture-Deko namhafter Luxusmarken stellen auch kleinere, junge Labels ihre Projekte vor. Damit Ihnen die wegweisenden Impulse der Fachmesse nicht vorenthalten bleiben, stellen wir Ihnen die aktuellen Wohntrends auf G-Pulse vor. Impressionen aus den vergangenen Jahren zeigt dieses Video:

Quelle: MAISON & OBJET / YouTube

Stockholm Furniture & Light Fair: Das Nordlicht der Einrichtungsmessen 2019

Natürlich, puristisch und zeitlos schick: Skandinavisches Design ist seit Jahrzehnten sowohl Ausdruck als auch Taktgeber für die Trends im Wohnbereich. Als größte Präsentationsplattform für skandinavisches Möbel- und Lichtdesign wird die Stockholm Furniture & Light Fair alljährlich zum Anlaufpunkt für große Marken, junge Talente und Design-Fans aus aller Welt. Vom 5. bis 9. Februar 2019 reisen über 700 Aussteller mit neuen Wohnideen und technischen Innovationen für die Gestaltung privater und öffentlicher Räume in den Norden.

Umrahmt von Seminaren, Vorträgen und Talkrunden geben die Ausstellungsbereiche einen Vorgeschmack auf die Design-Highlights der neuen Saison. Der Bereich Temperament fokussiert zum Beispiel die neuesten Trends in Sachen Materialien, Farben und Formen. Ein paar Meter weiter präsentieren kleinere Designstudios innovative Einzelanfertigungen und teils handgefertigte Kleinserien. Das Greenhouse wird traditionell zur Bühne und Networking-Arena für kreative Newcomer, die ihre Prototypen der Weltöffentlichkeit präsentieren. Abseits der Messehallen lädt die Stockholm Design Week mit mehr als 200 Veranstaltungen zu inspirierenden Entdeckungen in der ganzen Stadt ein.

Stockholm Furniture & Light Fair
Stockholm Furniture & Light Fair
Stockholm Furniture & Light Fair

Salone del Mobile: Mailänder Bühne für Design-Trends

Ein unverzichtbares Event für die internationale Einrichtungsbranche und alljährlicher Sammelplatz für moderne Wohnkulturen markiert die Salone del Mobile in Mailand. Wenn vom 9. bis 14. April 2019 internationale Designgrößen zur weltgrößten Möbelschau pilgern, steht die italienische Millionenstadt erneut Kopf. Umrahmt von der Milan Design Week mit interaktiven Events, Installationen und kleineren Präsentationen setzen rund 2.000 Aussteller auf dem Messegelände in Rho neue Trends und Qualitätsmaßstäbe.

Im traditionellen Wechsel lösen 2019 die Biennale-Events „Workplace 3.0“ und die internationale Lichtmesse Euroluce die Küchenausstellung sowie die Internationale Badausstellung ab. Die SaloneSatellite wird für aufsteigende Design-Talente unter 35 Jahren erneut zur wichtigen Schnittstelle zu Herstellern und Talentscouts. Private Design-Liebhaber können sich am Wochenende mit den Ausstellern und Designern austauschen: Am 13. und 14. April ist die Fachmesse auch für das öffentliche Publikum zugänglich.

Raumteiler-Ideen: Nutzen Sie Pflanzen im Schlafzimmer als praktischer Wanddeko.
Pflanzen in Kombination mit farbigen Wohnaccessoires.

Ob Köln, Stockholm oder Mailand: An Inspirationsquellen für die Interior-Trends von morgen mangelt es auch im neuen Jahr nicht.

Doch jeder Wohnstil braucht auch die passenden vier Wände. Auf welche Messe-Highlights sich Bauherren und Modernisierer im Frühjahr 2019 einrichten können, erfahren Sie hier.

Auf welche Einrichtungsmessen 2019 freuen Sie sich besonders? Schreiben Sie uns, welche Design-Events Sie sich dieses Jahr nicht entgehen lassen möchten.

Events Interior Design Wohntrends
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Auf dieser Seite wird der von Facebook angebotene Tracking-Pixel für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Der Tracking-Pixel wird erst mit Ihrer Einwilligung aktiviert! Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen wieder deaktivieren können und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.