Moderne Designerbetten: Zehn Bettmodelle passend zu jedem Wohnstil

Während um uns herum die moderne Hektik und die Schnelligkeit der neuen Welt tobt, suchen wir einen Ort der Entschleunigung: Schlafzimmer rücken dabei ins neue Licht. Denn Betten sollen nicht länger nur bequem sein, sondern auch ansprechend gestaltet sein, damit der Raum ein Ort des Wohlfühlens wird.

Die imm Cologne 2018 offenbarte in diesem Bereich einige Neuheiten. Entdecken Sie auf G-Pulse zehn neue Designerbetten, die durch schlankes Design und moderne Eleganz überzeugen. Welches Modell passt zu Ihrem Einrichtungsstil?

1. Zeitloser Mid-Century-Flair

Zeitlos, funktional und legendär: Das Mid-Century-Design hat viele Designklassiker des 20. Jahrhunderts hervorgebracht.

Auch in modernen Wohnwelten sind diese noch echte Highlights. Die perfekte Ergänzung zu Ihren Vintage-Lieblingsmöbelstücken ist ein Bett mit klaren Linien, etwa das Allroundtalent „Ono“ von Schramm. Die royal anmuten lassende Farbe Bordeaux fügt sich dabei harmonisch neben natürlichen Elementen wie Leder und Holz ein.

2. Ein strahlender Urban Jungle

Der Urban-Jungle-Trend besticht durch Kontraste: Egal, ob natürliches Grün in einer grau wirkenden Großstadtkulisse oder große Pflanzen und natürliche Korkböden für die Stadwohnung. Wer sein Tropenfieber vollständig ausleben will, findet mit „Brace“ von Schramm ein sonnengelbes Designerbett, mit dem Sie die Sonne in Ihrem heimischen Schlafzimmer aufgehen lassen können – ganz egal zu welcher Tageszeit.

Schramm Brace Bett in Gelb

3. Rauher Charme des Industrial Stils

Der Industrial Stil ist nichts für Liebhaber pompöser Einrichtung, sondern eher etwas für Individualisten. Unikate mit Ecken und Kanten zeichnen das zum Stil passende raue Interior Design aus. Von der Decke hängt ein einzelnes Leuchtmittel, an der Wand hängen Metallregale, die nackten Füße laufen über Beton, jedes Einrichtungselement ist funktional und verfolgt einen klaren Zweck. So kühl der Look auch wirken mag, zeigt das Designerbett „Liv“ von Möller Design doch, dass stabile Handwerkskunst auch federleicht sein kann.

4. Mediterranes Design für romantische Träume

Beim mediterranen Wohnstil dominieren erdige Farbtöne, Möbel aus Holz und gemütlichen Rattansesseln. Nehmen Sie Platz und lassen Sie Ihren Blick an den Linien des Designerbetts “Clip" von Molteni& C ins Traumland schweifen. Das Kopfteil geht fließend in das Bettgestell über, wird am Fußende umgeklappt und zurückgeführt, so dass eine originelle Clip-Form entsteht. Der cremige Canvas verstärkt das romantische Ambiente in Ihren vier Wänden.

5. Skandinavisches Design mit smarten Details

Hochklassige Gelassenheit und dezente geometrische Muster – das ist die Sprache des Skandi-Chic. Die Fähigkeit, mit simplen Elementen eine stylische und gemütliche Atmosphäre zu schaffen, ist außergewöhnlich. Genauso wie das Boxspringbett „Vindö“ vom schwedischen Hersteller Carpe Diem Beds: Auf nur einem Mittelfuß stehend, kann die gesamte tiefschwarze Konstruktion elegant unter einem Teppich verschwinden, wenn Sie dies wünschen. Mit seiner Schlichtheit ist Vindö ein absolutes Novum unter Boxspringbetten, die bisher eher wuchtig und schwer wirken. Geplant sind auch ergänzende Apps, mit denen das Bett smart steuerbar werden soll.

6. Minimalismus: Bescheidener Wohnstil mit klarer Ästhetik

Zurückhaltend, aber keinesfalls verwechselbar, beweist sich der Minimalismus als Königsdisziplin des Interior Designs. Klare Linien, sterile Oberflächen und neutrale Farben: Diese funktionale Ästhetik spiegelt sich auch im modernen Bett von Ligne Roset aus der „Lumeo“-Kollektion wider.

7. Design für Individualisten

Die Bettenserie Grand Cru von Schramm bietet maximalen Liegekomfortdank des speziellen Drei-Matratzen-Systems. Die Betten können mit einer großen Auswahl an Polsterstoffen, in unterschiedlichen Größen und in vier unterschiedlichen Kopfteilvarianten bestellt werden. Das neue Modell Square ermöglicht die angesetzten Elemente des Kopfteils so zu verstellen, dass die Privatsphäre des Ruhenden oder Schlafenden erhalten bleibt – für mehr Ruhe und Behaglichkeit im Schlafzimmer.

8. Der Inbegriff des Purismus

Emaf Progetti entwarf für Zanotta ein puristisches Designerbett für Interior-Fans, die filigrane und schlichte Formen mögen: „Unanotte". Ein Stahlinlay bietet Stabilität und unterstreicht die klaren Linien. Dieses Modell bettet sich stilvoll in jedes Schlafzimmer ein.

9. Schlichte Natürlichkeit, klassische Eleganz

Birgit Gämmerler und Nana Gröner entwarfen das geradlinige Himmelbett „In Heaven“ von Zeitraum. Das Modell wird aus naturbehandeltem Holz aus Kirsche, Nussbaum oder Eiche hergestellt und wirkt aufgrund seiner reduzierten Außenlinien sehr filigran. Bei diesem Modell trifft schlichte Natürlichkeit auf klassische Eleganz.

10. Maritimer Wohnstil: Ein Traum von Urlaub

Treibhölzer, Muscheln, maritime Motive – das alles findet in einem modernen Strandhaus seinen Platz. Für frischen Wind und Träume von sonnigen Strandausflügen sorgt die Stapelliege „Guest" von Zeitraum. Die Liege aus Massivholz macht sich übrigens nicht nur im Feriendomizil gut. Als Bett im Gästezimmer bringt sie das Rauschen des Meeres mit nach Hause.

Welches Designerbett ist Ihr Favorit? Schreiben Sie uns gerne einen Kommentar.

Design Lifestyle Wohnaccessoires Wohntrends

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Auf dieser Seite wird der von Facebook angebotene Tracking-Pixel für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Der Tracking-Pixel wird erst mit Ihrer Einwilligung aktiviert! Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen wieder deaktivieren können und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.