Dieses puristische Landhaus interpretiert den Cottage-Stil neu

Mit dem traditionellen Cottage-Stil verbinden die meisten Menschen Landhausidyll in ländlichen Regionen Englands. Ein markanter Neubau in der Region Hampshire zeigt diese historisch geprägte Architektur von einer völlig neuen Seite. Das sogenannte „Friends House“ setzt in der grünen Landschaft mit einer schwarzen Holzfassade bemerkenswerte Kontraste.

Modernes Cottage-Haus verbindet Natur und traditionelle Bauformen

Das spanische Architekturbüro AMPS Arquitectura & Diseño bekam den Auftrag, angrenzend an einen bestehenden Bauernhof im Dorf Bentworth, ein modernes Wohnhaus zu entwerfen. Mit traditionellen Formen und Baustoffen nimmt der Entwurf Bezug auf die ortstypische Architektur der weit verbreiten Cottage-Häuser.

Für die Konstruktion der zweischaligen Fassade nutzten die Architekten vorgefertigte Brettsperrholz-Elemente. Das markanteste Merkmal des Neubaus ist jedoch die dunkle Fassade, die ebenso wie das Satteldach mit schwarz gefärbtem Accoya-Holz verkleidet ist. Diese Holzart hat einen Veredelungsprozess durchlaufen und überzeugt durch seine Langlebig- und Nachhaltigkeit.

Mit raumhohen Fenstern und großen Glasflächen öffnet sich das Haus zur umgebenden Landschaft. Nach Süden tritt ein Gebäudeteil aus dem sonst geradlinigen, langgestreckten Baukörper heraus. An den äußeren Enden sind zwei Schlafzimmer entstanden. Dazwischen befinden sich Kinderzimmer, die mit verspielten Schlafplattformen und Erlebnislandschaften eine kleine Abenteuerwelt schaffen.

Friends House im Cottage-Stil mit dunkler Fassade
Friends House in England verschmilzt mit der Landschaft

Einladende Wohnlandschaft hinter schwarzer Fassade

Die Innenräume sind im Gegensatz zur dunklen Außenhülle hell und freundlich gestaltet. Warmes Kastanienholz, Kalksandstein und ein Mortex-Boden aus Mineralbeschichtung mit Sichtbetonoptik bilden den naturnahen Rahmen für die einladende Wohnwelt. Passend zum reduzierten Interior fügt sich die zeitlose Schalterserie Gira E2 in der Farbvariante Reinweiß glänzend unaufdringlich in die Gestaltung ein.

Modernes Landleben mit energieeffizienter Smart-Home-Technik

Neben einer stilvollen und funktionalen Einrichtung legten die Planer auch großen Wert auf die technische Ausstattung im Cottage-Haus, die auf maximale Energieeffizienz ausgelegt ist.

Die intelligente Haustechnik ist über den Gira HomeServer vernetzt, über den alle Befehle der angeschlossenen Geräte zusammenlaufen. Diese Schnittstelle ermöglicht es, verschiedene technische Komponenten wie die Licht- und Heizungssteuerung zu verknüpfen. Alle Funktionen und Verbrauchswerte behalten die Bewohner über die Bedienzentrale Gira G1 im Blick. Mit wenigen Fingertipps auf dem sensitiven Touch-Panel an der Wand können sie individuelle Einstellungen für alle angeschlossenen Geräte und Komponenten vornehmen und die Funktionen regulieren.

Innenraum des Friends Houses mit Kindern
Blick auf die Landschaft aus der Küche

Inspiration per Mausklick mit dem Gira Home Assistant

Das schwarze Cottage-Haus in den englischen Hügeln ist ein Paradebeispiel dafür, wie aus traditionellen Bauformen, zeitlosem Design und energieeffizienter Technik etwas völlig Neues entstehen kann. Weitere Beispiele, die zeigen, wie Sie Wohnkomfort, Sicherheit und Effizienz Ihres Zuhauses steigern, finden Sie außerdem auf der Seite der Gira Referenzen.

Noch mehr Inspiration und Tipps für die technische Ausstattung im modernen Zuhause bietet der Gira Home Assistant. In nur drei Schritten erstellt der Online-Konfigurator entsprechend Ihrer Wohnsituation und Wünsche maßgeschneiderte Vorschläge – vom zeitlosen Wandschalter bis hin zum ganzheitlich gedachten Smart-Home-System.

Wie gefällt Ihnen das moderne Cottage-Haus? Schreiben Sie uns, ob Sie sich ein Landhaus in ähnlicher Form und Umsetzung vorstellen können.

Alternative Wohnkonzepte Bauen mit Gira
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren