Inspiration für Ihr Zuhause: Das sind die neuen Badezimmer Trends 2018  

Die Ansprüche an das Badezimmer sind gestiegen. Inspirationen der SHK zeigen, worauf es in der einstigen funktionalen Nasszelle im Jahr 2018 ankommt: Nachhaltigkeit, Funktionalität, Komfort, individuelles Interior Design und Wellness - vereint mit digitalen Komponenten. Die SHK in Essen präsentiert die neuen Badezimmer Trends und inspiriert mit innovativen Ideen und Lösungen.

Badtrends 2018: Technik, die entspannt

Der Trend geht dieses Jahr zum Bad im Sinne einer digitalen Wohlfühloase: Statt der dauernden Erreichbarkeit sollen die technischen Funktionen den Stress minimieren und der totalen Entspannung den Weg bahnen. Neben automatischen Beleuchtungsmöglichkeiten, höhenverstellbaren Dusch-WCs und per Smartphone steuerbaren Jalousien und Heizungen stehen unsichtbar verbaute Lautsprecher,

Fernseher für Kinoerlebnisse in der Badewanne und High-Tech-Mobiliar bei den Badezimmer Trends 2018 hoch im Kurs.

Bei der Einrichtung gibt Individualität den Ton an

Was früher im Badezimmer undenkbar war, ist heute bei den Trends für das Badezimmer ganz vorne dabei: die Tapete. Dank wasserdichter Materialien problemlos im Badezimmer verwendbar, bieten Tapeten endlose Möglichkeiten, die Wohlfühloase individuell und eindrucksvoll zu gestalten. So ist der Grundstein für das Interior Design gelegt. Vor allem Einbaumöbel, Retro-Design und der Vintage-Stil gehören zu den Top-Badezimmer-Trends 2018. Für den Fußboden und Ablageflächen ist Marmor der Favorit - zeitlos und elegant gibt er jedem Badezimmer ein wohnliches Ambiente.

badezimmer trends
badezimmer trends
badezimmer trends

Die richtige Beleuchtung

Direkte Lichtquellen und Spots wirken schnell ungemütlich. Die Idee ist, den Raum in warmes Licht zu tauchen und zur Entspannung beizutragen. Ebenso beliebt ist LED-Farblicht, das per Fernbedienung gewechselt und werden kann und schnell die gewünschte Stimmung herstellt. Modernes Lichtdesign sieht nicht nur schick aus, sondern wirkt sich positiv auf die Psyche aus, die sich bei einem passenden Lichtambiente besonders schnell regeneriert.

Badezimmer Trends 2018: Die Horizontal Shower erfindet das Duschen neu

Die Badewanne mit Whirlpool-Funktion ist bei den aktuellen Badtrends nicht mehr das Nonplusultra. Stattdessen hat sich der Fokus auf die Dusche verschoben. Dornbracht ermöglich mit seiner Horizontal Shower ein Duscherlebnis der besonderen Art: Im Liegen lassen sich über ein zentrales Bedienelement bequem verschiedene Strahlarten auswählen - von einer entspannten Berieselung bis hin zur belebenden Massage. Wer lieber klassisch im Stehen duschen möchte, wird unter den Bad Neuheiten 2018 ebenso fündig. Im Trend liegen Regenduschen und fugenlose Duschen mit transparenten Glastüren, die einen bodenebenen Zugang ermöglichen und dem Raum Weite verleihen.

Im Sinne des Smart Home dürfen hier natürlich technische Raffinessen nicht fehlen: Mit integrierter Beleuchtung und Musik wird das Duschen zu einem Erlebnis für Körper und Geist.

Nachhaltigkeit im modernen Wohn-Badezimmer

Nachhaltigkeit hat auch bei den Badtrends 2018 Konjunktur. Wassersparende Wasserhähne und Duschköpfe werden im Sinne des Umweltschutzes immer beliebter. Die nachhaltigen Lösungen stehen herkömmlichen Produkten in Punkto Design in nichts nach und sind in so vielen verschiedenen Ausführungen zu haben, dass für jeden das Passende zur Auswahl steht. Weil das Badezimmer immer mehr zum Wohnzimmer wird, in dem Entspannung und Komfort im Vordergrund stehen, wird zunehmend Raum für Sitzgelegenheiten und wohnliche Einrichtungsgegenstände geschaffen.

Hoch im Trend liegen sowohl der ausgefallene 70er-Jahre Stil und das Retro Design als auch Vintage und Messingelemente. Nie aus der Mode kommt Marmor, der stilsicher den Boden oder Ablageflächen zieren kann. Richtungsangebend für die aktuellen Badtrends ist eine Kombination aus umweltschonenden Lösungen mit Smart Home und einer individuellen Einrichtung, die Entspannung und Wohlfühlmomente garantieren.

Wandgestaltung im Badezimmer
Wohnliches Badezimmer
Badezimmer

Vom funktionalen Badezimmer zum einladenden Lieblingsort

Trotz der smarten Revolution, die Einzug ins Badezimmer erhält, sind es dennoch Einrichtung und Accessoires, die dem Badezimmer auf den ersten Blick eine persönliche Note verleihen. Wer es ausgefallen mag, kann sich der der Gestaltung des Badezimmers an die leuchtenden Farben der 70er-Jahre halten. Zu den Badezimmer Trends 2018 gehören auch Elemente aus Messing und Sanitäranlagen, bei denen die Rohre frei liegen und mit Stahl verkleidet werden.

Unter den aktuellen Badtrends findet jeder für sich das Passende

Fest steht: Die Badezimmertrends 2018 haben ihren Fokus auf der Vereinigung von Nachhaltigkeit, digitalen Lösungen und Individualität. Dabei sind die smarte Technik und Einrichtungsmöglichkeiten so vielfältig, dass sich im Handumdrehen für jeden Geschmack und persönliche Vorlieben ein Traumbadezimmer gestalten lässt. Wer weiß - vielleicht starten auch Sie bald jeden Morgen in Ihrem neuen Badezimmer begleitet von musikalischen Klängen und beruhigenden Lichtimpulsen in den neuen Tag.

Was sagen Sie zu den aktuellen Badezimmer Trends? Gefällt Ihnen die Entwicklung des Badezimmers hin zu einer Kombination aus Smart Home und Wohnzimmer? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar!

Badezimmer Interior Design Trends
Kommentare

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Auf dieser Seite wird der von Facebook angebotene Tracking-Pixel für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Der Tracking-Pixel wird erst mit Ihrer Einwilligung aktiviert! Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen wieder deaktivieren können und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.