Von Strick bis Samt: So gemütlich sind die aktuellen Wohntrends

1. Mit Samthandschuhen in die kalte Jahreszeit

Von wegen herb und kühl: die Herbst/Winter-Saison 2017 zeigt sich von ihrer zarten Seite, denn Samt wird zum optischen und haptischen Highlight. Mit seinem edlen Schimmer haucht der Stoff jedem Möbelstück und Accessoire einen luxuriösen Glamour ein. Goldrichtig liegen Sie bei diesem Wohntrend mit warmen Farben, die Sie traditionell durch den Herbst und Winter begleiten: Orange, dunkles Cranberry oder weiches Kastanienbraun machen das gemütliche Samt-Ambiente perfekt.
Und auch zeitlose Designklassiker zeigen sich mit diesem Wohntrend von einer ganz neuen Seite: das dänische Label Carl Hansen & Son hüllt den legendären Shell Chair CH07 von Hans J. Wegner mit 16 handgewebten Seidenstoffen der Textilmanufaktur Jim Thompson Fabrics in ein exklusives Gewand. Die Sonderkollektion in Edelsteinfarben mit verschiedenen Mustern und Texturen ist nur im Zeitraum vom 1. November bis zum 31. Dezember 2017 erhältlich.

2. Strick-Accessoires für die gemütliche Masche

Das kuschlige Pendant für alle, die es etwas bodenständiger mögen, sind Interior-Accessoires aus Strick. Ob Lampenschirm, Vasendekor, Decke, Tassenwärmer oder Kissen:  
diese texturreiche Wohnidee ist ein Garant für charmante Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden. Eine besonders raffinierte und künstlerische Masche knüpft das Design House Stockholm mit ihren besonderen Knot-Kissen.

3. Heißen Sie die Dunkelheit willkommen

Das sommerliche All-White-Interieur weicht allmählich dunkleren Tönen. Schwarz, ein gedecktes Dunkelgrün oder rauchiges Anthrazit schaffen den gediegenen Rahmen für verspieltere Accessoires im Shabby Chic-Look.  
Filigrane Möbel, florale Drucke und weiche Materialien brechen die „Schwere“ dieses Wohntrends auf. Eine beige geblümte Tischdecke schmückt zum Beispiel das schwarze Esszimmermöbel, während das helle Holzparkett den stilvollen Grund für einen dunkelgrünen Lounge Chair ebnet.

4. Monochrom macht den Wohntrend: Shades of Blue and Grey

Auch wenn sich die Wälder noch von ihrer bunten Seite zeigen, liegen Sie beim Interior Design Ton in Ton weiterhin goldrichtig. Denn auch die Abstufungen einer Farbfamilie lassen sich facettenreiche kombinieren: ein kühnes Mitternachtsblau an der Wand schafft die elegante Grundierung für türkise Pouffes, blaugrüne Vasen und petrolfarbene Vorhänge.  
Auch mit Grautönen von Anthrazit bis cremigen Platingrau gelingt der gekonnte Ton-in-Ton-Effekt. Auch Schalterprogramme – von Licht- über Wandschalter – lassen sich harmonisch in die ausgewählte Farbwelt integrieren. Mit dem Gira Designkonfigurator können Sie sich vor der Umsetzung einen Eindruck machen, welche Schalter am besten zur monochromen Gesamtkomposition harmonieren.

5. Geometrischen Fliesen für beruhigende Struktur

Klare Linien bringen nicht nur Ordnung in den Alltag, sondern beruhigen auch die Sinne. Wohl deshalb liegen geometrische Fliesen in der stürmischen und kühlen Jahreszeit voll im Trend.  
Mosaike in allen Farben, Formen und Variationen schmiegen sich mit ihrer glanzvollen Oberfläche unaufdringlich in moderne oder auch klassische Wohnwelten. Ob als Wanddekor oder Verzierung auf Beistelltischen und Kommoden: es braucht keine hochkomplizierten Designs, um mit dieser Wohnidee künstlerische Akzente zu setzen.

6. Zeitlose Handwerkskunst: Keramik is back

Noch ein Verwandlungskünstler feiert mit den Wohntrends 2017 sein Revival: Keramik erweist sich als universeller Allrounder und bietet mehr Facetten, als sich der Herbst je ausmalen könnte.  
Ob als handgefertigte Pflanzentöpfe und skulpturale Vasen, einfache Schüsseln, Geschirr und Kerzenhalter oder das kunstvoll lackierte Sonntagsporzellan für die Teestunde: gerade wegen seiner Vielseitigkeit zeigt sich Keramik stets zeitlos.

7. Blühende Romantik: florale Tapeten für den erfrischenden Look

Sie verzaubern, verführen und inspirieren: viel mehr Worte bedürfen florale Tapeten eigentlich nicht, denn diese Wohnidee spricht für sich. So abwechslungsreich wie die Natur zeigen sich auch die blumigen Wallpaper.  
Auf den Kollektionen der Herbstsaison umranken sich mal monochrome Pflanzen- und Blätterprints in dezentem Taubengrau, Rosé oder dunklem Smaragdgrün, mal blühen farbenprächtige Rosen, Orchideen und Exoten auf strukturreichem Hintergrund.

8. Die Natur als Evergreen unter den Wohntrends

Die Natur macht auch in der kalten Jahreszeit keine Atempause, sondern zeigt sich mit sattem Grün und natürlichen Materialien als wohngesundes Allheilmittel gegen den Winterblues.  
Efeu, Elefantenfuß und Yucca-Palme arrangieren sich mit dem Wohnzimmerklima, selbst in der Küche, im Bad und Flur finden Sukkulenten und andere pflegeleichte Zimmerpflanzen ihren Platz. Abrunden lässt sich der naturverbundene Wohntrend mit Jute-Teppichen auf rustikalen Dielen, Leinen-Vorhängen und ungeschliffenen Holzmöbeln.

9. Licht wird zum Statement

Das Gemälde an der schwarz gestrichenen Wand, die Keramiksammlung oder der schimmernde Samtsessel: die meisten Wohntrends lassen sich erst mit dem richtigen Licht perfekt in Szene setzen.  
In dieser Herbst/Winter-Saison wird die Lampe selbst zum Statement und darf sich formschön, skulptural und kreativ in den Fokus der Einrichtung rücken. So werden außergewöhnliche Leuchten zum Blickfang, die sich nicht hinter sperrigen Lampenschirmen verstecken müssen.

10. Entspannte Wohnidee: freistehende Badewannen

Mit Freistil im Schwimmbad ist es nun vorbei. Im heimischen Spa lädt stattdessen die großräumige Badewanne nach einem ausgiebigen Herbstspaziergang oder Weihnachtsmarkt-Bummel zur Entspannung ein.  
Freistehende Modelle sind nicht nur bei der räumlichen Planung für alles offen, sondern zeigen sich auch förmlich variationsreich. Ob aus Naturstein, Mineralguss oder Keramik: mit diesem Wohntrend können Sie sich in der kalten Jahreszeit auf den Inbegriff von Luxus freuen.

Und auf welche Wohntrends freuen Sie sich besonders? Schreiben Sie uns, welche Wohnideen in der kalten Jahreszeit bei Ihnen einziehen.

Interior Design Wohnideen Wohntrends

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren