Frische für das Bad: Fünf Stile, die Lust auf Entspannung machen

Lange vorbei sind die Zeiten, als Architekten in Bädern nur funktionale Nasszellen sahen und der Raum vom Boden bis unter die Decke gefliest war. Heute definieren immer mehr Designer das Bad als Wohnraum mit gestalteten Wänden, aufregenden Farben und schönen Accessoires. Doch Interior Design beginnt viel früher. Bevor es an die Auswahl von Fliesen, Sanitärobjekten und Möbeln geht, sollten Sie den Stil festlegen, den Sie sich in Ihrem Badezimmer wünschen.

1. Gemütliche Badezimmer im Landhausstil

Wer sich gerne mit natürlichen Materialien wie Holz, Stein oder Textilien umgibt, wird den Landhausstil im Badezimmer lieben.

Böden aus Holz oder Naturstein der Region, rustikales Holzgebälk, warmes Licht und zeitlose Sanitärobjekte sorgen für ein gemütliches Ambiente – mit einem Hauch von Luxus und Eleganz.

Zentrales Element in Landhaus-Bädern ist häufig eine freistehende Badewanne aus Blech, Kupfer oder Holz, die – sofern möglich – in die vorhandene, landschaftliche Kulisse eingebettet wird. Naturliebhaber setzen auch auf rustikale Fliesen, zum Beispiel aus Naturstein und in natürlichen Farbnuancen, die neben den Böden nur die nötigsten Wände verkleiden.

Badezimmer im Landhaus Stil

2. Retro Bäder: Nostalgie pur

Eine gewisse Sehnsucht nach der Nostalgie vergangener Epochen zeigt sich in Badezimmern im Retro-Stil – auch wenn es landestypische Unterschiede zwischen Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Italien gibt. Der britische Retro-Stil lässt sich beispielsweise durch Armaturen, Waschbecken und Badewannen im viktorianischen Design umsetzen. Schwere Textilien wie Vorhänge oder Teppiche mit dunklen Farben fügen sich stimmig ins Ambiente ein.

Aber Retro im Bad geht auch anders: Beliebt sind vor allem die 50er und 60er Jahre. Nierentische, Möbel aus gegossenem Kunststoff wie der Plastic Arm Chair des Ehepaares Eames oder organisch geformte Holzmöbel finden in diesem Bad Platz. Dazu setzen schwarz-weiße Fliesen und Blechschilder Akzente. Wer mutig ist, kombiniert den Retro-Stil mit Pop-Art – kräftige Vliestapeten in Orange oder Gelb, Pop-Art-Drucke und ein farbenfroher Linoleum-Boden inklusive.

Retro als einer der Badzimmer Stile

3. Maritime Einrichtung im Bad

Auch ohne Sand zwischen den Zehen lässt sich das Badezimmer maritim einrichten. Mit natürlichen Materialien wird das eigenen Bad zum Spa am Meer. Helles oder weiß lackiertes Holz ist die Grundlage für ein maritimes Bad. Das kann sich in Leitern, Waschtischen oder kleinen Eckregalen wiederfinden – zum Beispiel in Kombination mit Rattan.

Menschen, die sich mit dem Türkiston des maritimen Stils nicht anfreunden können, setzen auf rot-weiße Farbspiele in Handtüchern, Duschvorhängen oder Rollos – gerne in Streifen- oder Sternenoptik. Wer Meeresfeeling an den Füßen erleben möchte, setzt eine Duschkabine mit einem Fußboden aus Flusskieseln ein. Diese erinnern an den letzten Urlaub und massieren gleichzeitig die Fußsohlen.

Ein maritimer Stil für das Badezimmer

4. Orientalische Badezimmer: Entspannung wie in 1001er Nacht

Für Menschen, die besonderen Wert auf den persönlichen Rückzugsort Bad legen und sich viel Zeit für Körperpflege nehmen möchten, ist das orientalische Flair wie geschaffen. Exotische Gestaltungselemente und Farben nehmen Sie mit auf eine Reise in eine andere Welt. Nicht ohne Grund zählen warme Farben wie Gold, Weinrot, Terrakotta oder Safrangelb zu den typischen Farben, die sich in Fliesen, Möbeln, Armaturen und Textilien widerspiegeln.

Einen orientalischen Charakter erhält ein solches Luxus-Bad, indem es mit Ornamentfliesen oder verzierten Bordüren gestaltet wird. Dazu zählt zum Beispiel eine kunstvolle, goldene Decke – am besten mit Blattgold. Holzspiegel, Laternen aus Silber, Duftkerzen und dunkle Möbel runden das Ambiente ab.

Ein modernes System, das Entspannung im Bad mit allen Sinnen möglich macht: Das Gemeinschaftsprojekt von Gira, Dornbracht und Revox Audiosysteme „Connected Comfort - Home Automation for the Senses“ bietet komplett vernetze Funktionen in einem System, das Wasser, Licht und Musik im Bad steuert.

Badezimmer Stile: Orientalisch eingerichtetes Bad

5. Industrielle Badezimmer Stile

Nüchtern und fast rau ist die Atmosphäre in Bädern, die im Industrial Style umgesetzt werden. Dunkle Farben wie Schwarz und Grau geben hier den Ton an. Dazu gesellen sich rustikale Backstein- und Betonwände und unterstützen gestalterisch den typischen Fabrikhallen-Look. Um in den Genuss eines Bades im Loft-Stil zu kommen, muss man aber nicht in einer alten Industriehalle wohnen. Wandpaneele aus Beton, verkleidete Backsteinwände und Fliesen bilden den Look täuschend echt nach.

Sichtbare Rohre für Wasser- und Heizleitungen, Industrielampen oder Armaturen aus Kupfer oder im Used Look perfektionieren den besonderen Stil.

Fazit

Trotz aller Theorie bleibt das Wichtigste beim Einrichten die eigene Kreativität und Persönlichkeit. Denn nicht nur das Wohnen, sondern auch das Einrichten soll Spaß machen und vor allem sollen Sie sich in Ihren vier Wänden wohl fühlen.

Badezimmer im Industrial Stil

Welcher Badezimmer Stil sagt Ihnen am meisten zu? Oder bevorzugen Sie eine andere Einrichtung? Schreiben Sie uns – wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Badezimmer Interior Design Wohnideen Wohntrends

Starten Sie die Diskussion über diesen Artikel

Das wird Sie auch interessieren

Auf dieser Seite wird der von Facebook angebotene Tracking-Pixel für Analyse- und Marketingzwecke eingesetzt. Dieser überträgt zum Teil personalisierte Daten an Facebook USA. Der Tracking-Pixel wird erst mit Ihrer Einwilligung aktiviert! Weitere Informationen zu dem Pixel, wie Sie diesen wieder deaktivieren können und welche Daten erhoben werden, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.